Dienstag, 26. März 2013

Die lieben Kollegen, Teil 20

Ebenso wie sich der Schnee nach wie vor auftürmt, sieht’s bei der Arbeit aus. Und kein Ende in Sicht, auch wenn man weiß, dass es doch irgendwann mal wieder besser wird. Dies und das bleibt ungebloggt, weil Zeit und Motivation abhanden gekommen sind (O.K. – meist nur Konzerte, die ja nach wie vor die Leserschaft des Gruselkabinetts nicht zu schätzen weiß. Aber hey – da waren so Legenden bei wie Dieter Moebius und Musik, die aus Geräuschen von Operationen oder neuronalen Aktivitäten von Krebsen stammt). Selbst dem Personalchef geht’s nicht besser. Also, nicht was das Bloggen betrifft, nur so allgemein die Lust und Laune, und man plante gemeinsam nach einem halben Arbeitstag einfach nach Hause zu gehen. Nun ja, meine Forderungen, überall Heizpilze zur Verbesserung der klimatischen Bedingungen aufzustellen (schließlich ist er dafür zuständig für ein gutes Arbeitsklima zu sorgen und das fängt meiner Meinung nach schon vor der Haustür an), ist er nach wie vor nicht nachgekommen und ansatzweise kann ich schon verstehen, dass er da etwas überfordert ist. Immerhin hat meine Chefin erkannt, dass in Zeiten wie diesen eine besondere Förderung der Motivation nötig ist und tätigte spontan einen Einkauf in einem Schokoladen-Outlet. Das hat ziemlich gechoct. Mir ist immer noch etwas schlecht. Morgen wird’s auch nicht besser aussehen, da mein Schreibtisch immer noch ausreichend bestückt ist. Leider nicht nur mit Schokolade, aber immerhin. Also „immerhin” muss ich dann doch mal so schreiben: „IMMERHIN”.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

März 2013
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
25
27
28
29
30
31
 
Gehenna

Offene Wunden

- einfach weitermachen...
- einfach weitermachen wie bisher... bis zum letzten...
bonanzaMARGOT - 2018.05.20, 14:41
Hm, ich denke, ich habe...
Hm, ich denke, ich habe da zu ungenau formuliert. Die...
NeonWilderness - 2018.05.18, 14:53
Nur so viel: es gibt...
Nur so viel: es gibt kein Eis.
C. Araxe - 2018.05.18, 14:34
Verweichlichen Sie, Frau...
Verweichlichen Sie, Frau Araxe? Ich beobachte hier...
NeonWilderness - 2018.05.18, 14:21
Eine Besinnung auf die...
Eine Besinnung auf die letzten 15 Jahre ist nicht mehr...
steppenhund - 2018.05.17, 23:04
Ad hoc finde ich dieses...
Ad hoc finde ich dieses Zitat nicht mehr, aber sinngemäß...
C. Araxe - 2018.05.17, 21:45
Ich finde das nach wie...
Ich finde das nach wie vor alles andere als lustig....
C. Araxe - 2018.05.17, 21:27
Eine durchgehende Statistik...
Eine durchgehende Statistik über die ganzen 13,5...
C. Araxe - 2018.05.17, 20:42
Hi Nadine, das tut mir...
Hi Nadine, das tut mir leid, dass du deine Statistikdaten...
NeonWilderness - 2018.05.15, 23:26
Gerne würde ich...
Gerne würde ich so eine Statistikauswertung der...
NBerlin - 2018.05.15, 14:47
Wie ich gerade so darüber...
Wie ich gerade so darüber nachdenke, finde ich...
NeonWilderness - 2018.05.15, 01:40
Ich würde das jederzeit...
Ich würde das jederzeit und überall unterschreiben,...
NeonWilderness - 2018.05.15, 01:24
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4910 Tagen

Letzter Spuk:
2018.05.20, 14:45

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren