Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Dienstag, 1. Mai 2018

Aus der Reihe tanzen

Oder besser gesagt anachronistisch gar nicht tanzen, wenn andere dies tun, um in den Mai zu kommen. Nach drei Abenden, vielmehr Nächten oder frühen Morgen ist etwas mehr Ruhe dann doch ganz angenehm. Zuvor wurde in Augenschein genommen, was eine Affenfaust so bereit hält und welche Örtlichkeiten ihren Charme in Zeiten der Gentrifizierung immer noch nicht verloren haben – aber auch, welche Aktionen bei näherer Betrachtung überflüssig waren. Das Studio eines Radiosenders wurde okkupiert und erstaunliche Erkenntnisse gewonnen, über was die gleichfalls Anwesenden verfügen oder eben auch nicht. Beispielsweise ist diese Beute nicht einmal bei den Bandenmitgliedern Lichtbringern angekommen – nicht einmal deren äußeres Erscheinungsbild. Im Zuge meines Geheimplans (geheim, deswegen schreibe ich auch nicht mehr dazu bis er nicht wirklich real umgesetzt wird) habe ich eine kleine virtuelle Führung bei La-Bàs gemacht. Ob das so gut für meinen Plan war, weiß ich nicht so recht … Über das, was so an nicht so im Gängigem zur Verfügung stand, geht die Wahrnehmung teilweise etwas konträr. Aber so oder so war es ein erweitertes Wochenende (Brückentag!), das viel Interessantes bereit hielt – da muss man nicht unbedingt in den Mai tanzen, zumal sich dieser soundso momentan von seiner kalten Seite zeigt. Beltane ist derzeit weit von einem Sommeranfang entfernt – die zunehmende Wärme findet man dann doch eher in allem, was im Inneren ist.