Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Kabinettssitzung

Gestern Abend fegte der Sturm die Inhaber des Schemenkabinetts ins Gruselkabinett. Nach einem ausführlichen Besichtigungsrundgang, bei dem vieles virtuell aus der Galerie LÀ-BAS Bekanntes wiederentdeckt wurde, folgte ein interessanter Austausch bis tief nächtens. Da das Schemenkabinett sich größtenteils mit mystischen und dunklen Aspekten der belebten Natur beschäftigt, war eigentlich schon vorab zu erwarten, dass man sich gut verstehen würde. Und nicht nur der Besuch fühlte sich im Gruselkabinett heimisch, sondern auch die Fellmonster annektierten diesen ziemlich schnell. Sehr passend zu dieser Stimmung zu später Stunde war auch die „Musick to Play in the Dark” von Coil. Irgendwann war dann aber doch eine Verabschiedung unvermeidlich. Bleibt nur zu sagen nachdem eine gründliche Taschenkontrolle erfolgte: gern wieder!



Das ideale Gastgeschenk für Liebhaber von Rotwein und Schokolade gab es sehr schön verpackt vom Schemenkabinett.
NeonWilderness - 2015.01.12, 16:28

Wie viele dieser todessüchtigen Wave-Gothic-Knochensammler gibt's eigentlich noch außerhalb von Hochsicherheitsgefängniszellen?

P.S. Die Links funktionieren nicht.


C. Araxe - 2015.01.12, 16:54

Viel zu wenig, wenn Sie es genau wissen wollen.

Jetzt können Sie linken.
Schemenkabinett - 2015.01.12, 20:31

Uns hat die Kabinettssitzung auch sehr gut gefallen. Vielen Dank nochmal für die Gastfreundschaft und für die spannende Führung durch das Interieur des Gruselkabinetts. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

C. Araxe - 2015.01.13, 09:31

dto.
Treibgut - 2015.02.05, 23:39

Diese schöne Coil-Platte

.... besitze ich glücklicherweise auch (jedenfalls Vol. I).

C. Araxe - 2015.02.08, 19:43

Mit ca. 20 Alben ist meine Sammlung zwar bei weitem nicht vollständig, aber die Platte gehört auf jeden Fall zu meinen liebsten.