Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Unbekanntes Vorkommnis

Zumindest hatte ich hier ganz vergessen, dass es so etwas gibt. Dass da nicht nur eine strahlende Sonne scheint, an deren sengende Hitze ich mich erstaunlich schnell gewöhnt habe (O.K., mit einigen Tricks, aber dazu später mehr). Sondern dass es auch so etwas wie Wolken und dieses nasse Zeug, das von oben kommt – genau Regen heißt das – gibt. Nun ja, für heimatliche Verhältnisse konnte man das, was da für einen halben Tag von oben kam, nicht mal Regen nennen. Eine Kollegin meinte erst vor kurzem, dass Nieselregen ja eher flüssige Sonnenstrahlen wären. Etwas mehr als Nieselregen war das zwar schon, aber auch nicht viel mehr. Zu anderen Jahreszeiten fällt das auch hier stärker aus und ich würde wohl gleichfalls wie daheim immer einen Regenschirm bei mir tragen. So war es nur eine kurzzeitige Erinnerung daran, dass die Sonne nie immer scheinen kann.
bonanzaMARGOT - 2017.06.09, 05:44

heute auch in berlin zu gast: die sonne!
viel spaß noch in neapel!

C. Araxe - 2017.06.09, 14:42

Hach ... nun bin ich leider schon wieder zurück und muss mich erst einmal an die ca. 10 °C Temperaturunterschied gewöhnen. Und auch daran, dass Ampeln hier nicht nur bunte Lichter ohne Bedeutung sind. Einen zusammenfassenden Bericht nebst Bildauswahl werde ich noch schreiben, aber wohl nicht mehr heute. Dazu müsste ich erst einmal über 800 Fotos durchsehen, wozu ich heute weder Lust, noch Zeit habe. Denn einerseits möchte ich die vielfältigen Erlebnisse noch etwas sacken lassen, anderseits ist gleich eine andere Art von Bildauswahl angesagt, denn heute schaue ich mir noch die Mappen der Nachwuchskünstler für die add art an. Eigentlich habe ich ja noch Urlaub, aber das ist ja eigentlich auch eher Vergnügen als Arbeit.
bonanzaMARGOT - 2017.06.10, 07:29

na dann frohes ankommen.
und ich warte gespannt auf ein paar urlaubseindrücke.