Hikikomori (ひきこもり)

Ohne jegliche Verpflichtungen und ohne das dann doch vorhandene Bedürfnis, mich zu bewegen bzw. mindestens auch im Grünen (richtig Natur ist natürlich besser, aber schwerer umsetzbar) aufzuhalten, würde ich diese Daseinsform derzeit favorisieren. Momentan habe ich zumindest kein Bedürfnis, mich privat im Außen zu bewegen, wenn es um mehr oder weniger soziale Begegnungen geht. Einfach nur für sich selbst sein reicht vollkommen aus. Das Interagieren in der Blogosphäre ist da oft einfach auch schon zu viel (unabhängig davon, was Kommentare betrifft, für die ein Augenrollen schon zu viel an Aktion ist.) Aber zumindest ist das Bloggen etwas, wozu man nicht das Haus verlassen muss oder vielmehr, wo man gar nichts machen muss, wenn man es denn nicht will.
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren