Abgesessenes Wochenende

Nach insgesamt 16-stündigem Sitzen im Zug, dann auch noch 5 Stunden im Theater sitzen – da muss man Sitzfleisch besitzen. Hat aber gesessen und sich allseits gelohnt. Anstrengend war das aber dennoch, weswegen heute keine sitzende Position angestrebt wurde – mit anderen Worten habe ich an diesem Tag meinen Bürostuhl sitzen lassen. Nachsitzen muss ich das nicht, da sozusagen vorgesessen.
C. Araxe - 2018-03-06 21:50



Nette Ortsnamen an der Bahnstrecke.

Treibgut - 2018-03-06 22:57

Sitzsessions

Ich empfehle Thrombose-Strümpfe.

C. Araxe - 2018-03-06 23:43

Die hätten mir auch nicht geholfen, denn eine Thrombosegefahr bestand sehr wahrscheinlich nicht. Problematisch ist eher das lange Sitzen an sich. Auch wenn ich einen Schreibtischjob habe, bin ich normalerweise mehr in Bewegung.
NeonWilderness - 2018-03-07 00:09

Ich kann Ihnen gerne mal selbstlos den Hintern massieren, Frau Araxe. Mit erwiesener Antithrombosewirkung!
C. Araxe - 2018-03-07 00:15

Ich glaube nicht daran, dass Sie das per Telekinese schaffen.
C. Araxe - 2018-03-07 00:17

Und ins RL-Gruselkabinett trauen Sie sich ja nicht. Mögen die Gründe auch gerechtfertigt sein.
NeonWilderness - 2018-03-07 00:21

Nur wenn sie sich vorher selbst fesseln oder mit KO-Tropfen volllaufen lassen. Am besten beides.
C. Araxe - 2018-03-07 00:23

Und wenn ich jetzt O.K. sage?
NeonWilderness - 2018-03-07 00:28

*gg Ich wusste gar nicht wie umwerfend eine Hinternmassage auf thrombosegefährdete Frauen wirkt.
C. Araxe - 2018-03-07 00:35

Und ich wusste schon, wie umwerfend mal keine dementierenden Antworten meinerseits sind. *g*
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren