Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Hach… twoday.net

Wie hat sich alles geändert im Vergleich zu damals, als ich hier angefangen habe zu bloggen (Ende 2004). Bloggen war auch da nicht wirklich neu, aber die besten Zeiten standen noch bevor. Es folgten endlose Kommentarschlachten, Treffen mit Bloggern, die mittlerweile gar keine mehr sind und mit denen man trotzdem noch verbunden ist. Und viele, die einfach im Nirwana verschwunden sind. Es mag sein, dass Bloggen allgemein keine Relevanz mehr hat, unabhängig davon, was man so gebloggt hat. Für mich ist es immer noch die einzig relevante Form, mich in digitalen Welten mitzuteilen. Mit dem Prinzip Twitter konnte ich mich nie anfreunden – zu schnell ist man da bei beliebig rausgehauenen Statements. (Klar – das wird auch beim Bloggen gemacht, nur ist es bei Twitter einfach noch schneller und noch beliebiger. Oder mit anderen Worten hat das schon seinen Grund, warum dies das liebste von Donald Dump ist, was Social Media betrifft.) Facebook ist da auch alles andere als besser, obwohl man der Vernetzung doch einige Pluspunkte zugestehen muss. Andererseits gibt es noch mehr Minuspunkte. Tja und ansonsten sehe ich eigentlich nichts, was (für mich überhaupt) eine Bedeutung hätte. So bleibt also für mich persönlich das Bloggen lost in Wordpress. Etwas einsam dürfte das zumindest werden, da es diese Art von Community wie bei twoday.net nicht mehr geben wird. Etwas habe ich ja schon seit geraumer Zeit versucht, dem entgegenzusteuern, indem ich hier versuche, die neuen Adressen von (zukünftigen) Ex-Bloggern von twoday.net zu versammeln. Herr Neon hat sich bereit erklärt, dass er irgendwann, wenn er nicht mehr von allen Richtungen mit der DSGVO beschäftigt ist, quasi eine Seite der twoday.net entsprechenden Startseite einzurichten. Das werde ich, wenn es dann so weit ist, ebenfalls hier veröffentlichen. Momentan ist mir (aus vielfältigen Gründen) so gar nicht nach Bloggen, auch wenn man jetzt so kurz vorm Ende eigentlich noch mal richtig loslegen sollte. (Man wird sich in dieser Form nie wieder treffen.) Aber ich habe nicht einmal Lust dazu, mein Blog hier für die letzten Tage zu fixen, nachdem ich es an einem frühen Morgen im somnambulen Zustand (früher gab es mal die Maxime „don’t blogg drunk” oder so, aber die Wahrheit ist, blogge nichts, bevor du mindestens einen Schluck Kaffee getrunken hast) total zerschossen habe. Egal, ich mache hier wohl nichts mehr und so wird dies vielleicht mein letzter Beitrag gewesen sein. Ich habe wie gesagt hier sehr viel Schönes erlebt, trotz zunehmend weniger Möglichkeiten. Aber vielen Dank an alle Beteiligten. Demnächst dann hier.

Edit: Für die Sterbebegleitung möchte ich hier neben explizit und vor allem Herrn Neon auch Frau Skydance einen Monsterdank aussprechen.
C. Araxe - 2018.05.28, 23:20

Noch mal hach...
Status quo:
2059 Beiträge
36293 Kommentare

Fast 13,5 Jahre.

la-mamma - 2018.05.29, 15:59

ich hab auch schon das licht abgedreht. so wie hier wird es nicht mehr, leider ...

mehr als 14 jahre waren es bei mir auch, wenn ich das "vorblog" noch dazurechne, das ist echt eine lange, lange zeit. damit, dass bloggen die einzig relevante "social media"-mitteilungsform ist, sprechen sie mir aus der seele. nur flickr lass ich noch gelten, aber das hat einen ganz anderen zweck;-)

alles liebe in den norden!
Lo - 2018.05.30, 11:46

Nur noch Stunden....

Bis bald in einer anderen Blogwelt!
Liebe Grüße!
Lo
;-)

NeonWilderness - 2018.05.30, 13:39

Ich wollt's mir eigentlich nicht nehmen lassen, der Autor des allerletzten Kommentars in 117plus zu sein. Ecco! Apropos - wer kümmert sich eigentlich um 117plus? All die schönen Kommentare, verloren, wie Tränen im Regen! ;)

117plus - der abgeschlossene Kurzroman

Deswegen rief ich Naddel an, und die gleich so "olè olé olé oléeeeeeee". Ich sag, jetzt hör mal zu, du Eckfahne, wir sind hier nicht in der Champions League!

Da sagt sie, also wenn ich deine Latte so seh, könntest du mir grad mal den Libero machen und nen Elfmeter einlochen. Ich mach auch keine Viererkette! "Tooooooooooooooooooooooooooooooooooooor", ruft sie schon hoch erfreut, aber ich röchel, nee, das mach mal schön mit den Wildecker Herzbuben, da is mehr Volksmusik im Strafraum!

Na du bist ja'n Heino, sagt die da zu mir, hörst wahrscheinlich auch Mary Roos, Rex Gildo, Udo Jürgens und Britney Spears. Stimmt exakt, du Silberlocken-Podolski, und außerdem Tocotronic und Tokio Hotel, wobei der Tom Kaulitz ja jetzt was mit Helene Fischer hat (oder war das ne andere Blonde).

"Na Mahlzeit!", sagt Naddel, "dann geh ich eben zurück zum Bohlen, dem alten Pilawa, und mach mit dem Milli Vanilli"!

C. Araxe - 2018.05.30, 16:06

Kurz vorm Löschen:
117+ wird es als eigene Seite hier geben. Die alten Kommentare tauchen aus Gründen jedoch nur in der Quick-and-dirty-Version (C&P) auf.
NeonWilderness - 2018.05.30, 17:13

Also Übertragen nach 117plus versteh ich ja, aber Löschen hier macht ja nur Sinn, wenn Sie noch einen Export machen wollen, sonst übernimmt das Löschen dann Twoday selbst. ;)

Gut, dass Sie 117plus sichern und übernehmen — ich könnte mir niemals alle verbotenen Wörter merken. *g
C. Araxe - 2018.05.30, 22:41

Ich gehe mal davon aus, dass hier morgen um 23.59 Uhr abgeschaltet bzw. gelöscht wird. Und vorher werde ich den letzten Export machen und dann auch zuvor dementsprechend einen der letzten Kommentare selbst löschen und nach 117+ verlagern. Wenn nun schon ab 0.00 Uhr Schluss sein sollte, dann ist das eben leider so.
NeonWilderness - 2018.05.30, 23:17

Hach, ich spüre förmlich, wie schwer Ihnen diese Entscheidung gefallen ist und wie sehr Sie mit sich gerungen haben, die Wildecker Herzbuben noch einen Tag länger leben zu lassen. Das ist groß! Das ist Wahnsinn! Das ist spektakulär! Das ist wahre Emotion!

Ich glaube, ich brauche ein Taschentuch...
C. Araxe - 2018.05.30, 23:45

Nun legen Sie aber richtig los! (Da sind Sie jetzt ja voll auf Va banque – hm, erinnert mich an den Sohn von Alois H.)
C. Araxe - 2018.05.30, 23:50

Andererseits werden Sie in Zukunft wohl mehr als ein Taschentuch brauchen – Stichwort St. Michaelis Front.
NeonWilderness - 2018.05.30, 23:51

Kein Taschentuch. Ohrenstopfen!!! Bei St. Michael von der Front braucht man nur Ohrenstopfen. Aber gute!

Und wer ist jetzt gleich Alois H.?
Lo - 2018.05.30, 23:54

Hiess der nicht Adolf?
NeonWilderness - 2018.05.30, 23:55

Falsche Zeitschiene. Und ganz nah bei 117plus. ;)
Lo - 2018.05.30, 23:57

Mal gucken, ob in 3 Minuten das Licht ausgeht.
NeonWilderness - 2018.05.30, 23:59

Nee, 31.5. ist eingeloggt, und das heißt 31.5., 23:59:59. Bungt!
Lo - 2018.05.31, 00:05

Stimmt. Ist noch hell.
:-)
NeonWilderness - 2018.05.31, 00:10

Und wird immer heller. Jetzt hat Araxe schon wieder das Exportlayout aktiviert! Muss gleich mal den sozialen Dienst anrufen. Es ist soweit...
Lo - 2018.05.31, 00:11

Kommt sie durch?
NeonWilderness - 2018.05.31, 00:12

Mit Pflegestufe III eventuell. Es ist aber auch nicht einfach zwischen testen und aktivieren richtig zu klicken.
C. Araxe - 2018.05.31, 00:20

Ist jetzt aber doch auch alles egal. Und erst recht mit 40 °C oder mehr im RL-Gruselkabinett. Oder darüber. Und noch einiges mehr. Aber St. Michael Front wird auch nach twoday.net da sein und demzufolge auch im neuen Domizil.
NeonWilderness - 2018.05.31, 00:23

Jetzt mal ehrlich: erpresst der Sie mit irgendwas? Hat der irgendwas in der Hand? Anders kann ich mir das nicht erklären. ;)
C. Araxe - 2018.05.31, 00:31

Anfangs konnte ich mir das ja selbst nicht erklären (erste Beiträge hierzu), warum ich das gut finde, aber das sollten Sie doch eigentlich gut finden, dass ich mich nun zur Lichtseite zuwende.
NeonWilderness - 2018.05.31, 00:34

Licht ist prinzipiell gut. Aber das hier hat mir zu viel meta-religiöse Elemente. Sie sind ja wie auf Drogen. Frontology-mäßig.
C. Araxe - 2018.05.31, 00:42

Sie verkennen den Humor. Und das ist absolut meiner. Es ist zwar auch einiges ernstgemeint, oder auch recht viel, aber ebenso genau das Gegenteil.
NeonWilderness - 2018.05.31, 00:47

Nee. Das ist doch nur 'ne finstere Kombination aus der Unheilig-Masche, gepaart mit Italo-Pop auf Deutsch. Das ist echt unter Ihrer Würde. Aber bitte, mit Jehovas Zeugen kann man auch nicht vernünftig diskutieren. Ich lass Ihnen das jetzt mal unzerstört. ;)
C. Araxe - 2018.05.31, 01:01

O.K., trotz relevanter Kommentare in Bezug auf 117+ lass ich das hier mal so stehen und nehme es mit rüber. Und werde dann dort im neuen Blog weiter diskutieren, bis Sie dann auch erleuchtet sind. Hail St. Michael!
C. Araxe - 2018.05.31, 01:07

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe;
gegen die Bosheit und die Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz!
"Gott gebiete ihm", so bitten wir flehentlich.
Und du, Fürst der himmlischen Heerscharen,
stürze den Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Menschen
die Welt durchziehen,
mit Gottes Kraft hinab in den Abgrund.
Amen.
C. Araxe - 2018.05.31, 01:09

Und ja, alles O.K. bei mir. *g*
NeonWilderness - 2018.05.31, 01:12

Danke für den letzten noch ausstehenden Beweis, dass Sie komplett durchgezündet sind und dringlichst auf ein atombombenverseuchtes Südseeatoll verbannt gehören. Meinetwegen mit Front-Musik. Aber weit weg. Und ohne Rückkehroption.
C. Araxe - 2018.05.31, 01:29

Vielen Dank für das wohl letzte Kompliment hier.
rosenherz - 2018.05.31, 10:09

Bei mir sinds 19 Jahre des Bloggens. Doch jetzt werde ich nun keinen anderen Blog-Standort aufsuchen, ich mach mal Pause. Vl habe ich in etlichen Wochen oder Monaten Lust, mir eine neue Heimat zu suchen. Alles Gute, Frau Araxe!

tilak - 2018.05.31, 11:05

Hach

Ja, aber wir bleiben verbunden und meine Handy Nummer ist seit 1989 immer gleich! Tschüss dann!

gulogulo - 2018.05.31, 22:15

Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut.

C. Araxe - 2018.05.31, 23:58

Und tschüss!

das kleine monster - 2018.05.31, 23:59

Und Tschüß

NeonWilderness - 2018.06.01, 00:03

Und Tschüß!!! ;)
schlafmuetze - 2018.06.03, 23:44

Ja Tschüß ..

ich war heute in Ihrem neuen Blog, Frau Araxe, konnte dort aber nicht Kommentieren :-(
Absicht?
Liebe Grüße :-)
C. Araxe - 2018.06.04, 01:25

Die Kommentare sind da moderiert, dauert also nur etwas.
NeonWilderness - 2018.06.05, 13:54

Können Sie bitte meinen User vom Abonnenten zum Admin machen in 117+? Ich finde, Ihre Sicherung und Übertragung der Inhalte als Fließtext ist sub-professionell und ich würde das gerne strukturiert für mich vorliegen haben. Es gibt andere Methoden, um z.B. Google davon abzuhalten, das zu crawlen.
C. Araxe - 2018.06.05, 15:13

Habe ich. Monsterdanlk schon mal.