Montag, 7. November 2005

Geiz bis ins Grab

Sarg-Discount war gestern.
Es kann immer noch mehr gespart werden:

"Teil-Selbstdurchführung der Bestattung mit unserer Hilfe.
Durch Eigenleistung können Sie die Kosten für Dienstleistungen herabsetzen.
Rufen Sie uns an!
Bestattungshilfe für Jedermann."
derbaron - 2005.11.07, 12:01

Und wie kann man sich das vorstellen? Sich selbst schön kleiden, schminken und zum Sterben in den Sarg legen?

aiiiia - 2005.11.07, 12:03

Ja, aber nachher beim Leichenschmaus auch noch selbst kellnern...
C. Araxe - 2005.11.07, 12:06

@Herr Baron
Hm, ich bin ja auch versucht, dort einmal anzurufen, um Genaueres zu erfahren. Denn vorstellen kann ich mir sehr viel. Wenn es so ist wie Sie vermuten, könnte man auch schon mal die schlappen 50 Euro (inkl. MwSt. !!!) für einen Sarg investieren, der in dieser Anzeige auch angeboten wurde.
C. Araxe - 2005.11.07, 12:08

@Herr Aiiiia
Wenn's dann auch noch mit Abwaschen ist, dann will doch keiner mehr sterben.
derbaron - 2005.11.07, 12:13

@Frau Araxe: Ich bitte darum, sich schlau zu machen und die Ergebnisse Ihrer Recherchen hier zu präsentieren.
C. Araxe - 2005.11.07, 12:30

FeigeSchüchtern wie ich bin, traue ich mich natürlich nicht, dort anzurufen. Aber ich habe soeben eine Mail verschickt.
sonnenjo - 2005.11.07, 16:26

oh haben das fach gewechselt

ich lernte sie ja durch ihre damiligen krawatten entwürfe kennen und nun...
haben sie umgesattelt, gewechselt oder wie oder was???

C. Araxe - 2005.11.07, 16:32

Man nimmt, was man kriegen kann ...

Nein, nein - dem ist doch nicht so. Obwohl ich mir durchaus vorstellen könnte, für ein Bestattungsunternehmen zu arbeiten (schwarze Krawatten entwerfen *g*), handelt es sich hierbei um eine Zeitungsanzeige, die ich dem geneigten Leser nicht vorenthalten wollte.
sonnenjo - 2005.11.07, 16:38

schwarze krawatten

nun ja, ich find es gibt sachen die besser perlen
und ich bin insgeheim doch irgendwie froh sie weiter überirdisch aktiv zu sehen
C. Araxe - 2005.11.07, 16:45

Hm, wenn Sie das sagen. Als Sonnenjo müssen Sie das ja wissen. Ich hätte mich selbst ja eher als unterirdisch eingeschätzt.
sonnenjo - 2005.11.07, 17:04

na na nun stapeln sie mal nich so tief

oder graben sie gerade an irgendwas
am ende baggern sie noch
also erstmal kopfhoch bitte
C. Araxe - 2005.11.07, 17:06

Ach, ich könnte ja jetzt auch behaupten, das hätte etwas mit Tiefgang zu tun. *g*
sonnenjo - 2005.11.07, 17:08

was ich ihnen ungesehen sofort glauben würde

denn ich trau ihnen einen solchen ja durchaus zu
nebenbei gesagt nicht nur das hihi
C. Araxe - 2005.11.07, 17:12

Jetzt rücken Sie aber s o f o r t mit Ihren Hintergedanken heraus!
C. Araxe - 2005.11.07, 19:04

*nervösaufdemstuhlrumhibbel*
.... ich warte immer noch.
nestor - 2005.11.07, 16:43

wer

sponsert nestor eine schaufel?

C. Araxe - 2005.11.07, 16:46

Die kriegen Sie nicht. Jedenfalls nicht von mir. Lassen'Se andere ihr Grab selber schaufeln.
nestor - 2005.11.07, 16:49

danke! ein guter rat, frau araxe!
Lo - 2005.11.07, 19:41

Praktisch denken....

Praktisch denken!
Särge schenken!
http://www.provinzial-lange.de/melonia/sarg.jpg

lo

C. Araxe - 2005.11.07, 20:25

Sie wollen mir jetzt aber keine Lebensversicherung o.ä. aufs Auge drücken?
;·)
sravana - 2005.11.08, 11:11

Bestattungen geben mir immer mehr zu denken.
Wie kürzlich erlebt, der Leichnam wird verbrannt in die Urne und nach Hause damit und das war's dann. Wie grausam. Geld gespart und den Hinterbliebenen den Aufwand für eine würdige Bestattung sowie ein späterer Besuch am Grab.

C. Araxe - 2005.11.08, 11:17

So viel ich weiß, geht das in Deutschland gar nicht. Was allerdings viele sicher gut finden würden, wenn sie die Urne mit nach Hause nehmen könnten. Das ist in vielen Kulturkreisen ja auch so üblich. Wenn dies allerdings gezwungenermaßen aus Kostengründen geschieht, ist das sehr traurig.
kopfchaos - 2005.11.08, 22:32

eigenleistung..... teil-selbstdurchführung.....

..... werden jetzt nich' mehr nur zum tode verurteilte zum schaufeln des eigenen grabes abkommandiert..... ?

und dies wär' ja nur das erste, das waschen und herrichten der körperlichen hülle verlangt auch ein wenig fingerspitzengefühl (weiss ich aus erfahrung, habe mir während meiner ersten ausbildung (ein medizin-technischer beruf) ein zubrot als leichenwäscher verdient.....), welches doch nich' bei allen im gleichen masse vorhanden is', und unter uns gesagt, wenn der leichenschmaus auch noch durch den verstorbenen gekocht würde, spätestens dann sollte man doch abstand nehmen, erstens weil so ein verstorbener wahrscheinlich nix mehr schmeckt und zweitens das pilzgericht nur mehr für ihn keine gefahr mehr darstellt.....
und ausserdem hab' ich bisher nur im tierreich vereinzelte fälle gesehen die sich selbst eingegraben haben und dies aber noch in einem äusserst lebendigen zustande.....

aber die idee is' sicherlich ned schlecht, sparen auch dann noch wenn mephisto bereits seine giftkrallen um den hals gelegt hat.....

  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

November 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 5 
 6 
12
13
16
20
26
28
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Na da werden Sie ja den...
Na da werden Sie ja den nächsten Beitrag vordergründig...
C. Araxe - 2018.04.20, 19:58
Kurz vorm Weltuntergang
Den heutigen Tag konnte ich kaum erwarten. Endlich,...
C. Araxe - 2018.04.20, 18:08

Die lieben Kollegen,...
Tja, irgendwie hatte ich mir das mit dem schon in vorherigen...
C. Araxe - 2018.04.20, 17:43

Auch wenn es vordergründig...
Auch wenn es vordergründig interessant erscheint,...
NeonWilderness - 2018.04.20, 16:00
So wie es ist
Es kann nicht so verkehrt sein, sich von seinem Kopf...
C. Araxe - 2018.04.19, 22:34

Keine Sorge, dies ist...
Keine Sorge, dies ist kein üblicher Ablauf für...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:05
Auch wenn die Rezeptur...
Auch wenn die Rezeptur so nicht ganz stimmt, ist das...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:01
Grundgütiger!
Himmel, wenn Blogger-Besuche IMMER so verlaufen, steht...
Zaubermann - 2018.04.19, 17:37
Wahrscheinlich hat die...
Wahrscheinlich hat die böse Hexe Sie mit Absinth...
NeonWilderness - 2018.04.18, 14:29
Genau!
*sabbert unter Einfluss lang anhaltender Drogen leicht...
pathologe - 2018.04.18, 13:34
Bang! Bang! Bang! Auch...
Bang! Bang! Bang! Auch wenn es keiner hören will,...
C. Araxe - 2018.04.17, 00:41
Immerhin hat er 1:1 erlebt,...
Immerhin hat er 1:1 erlebt, erfahren und erkannt, was...
C. Araxe - 2018.04.16, 23:47
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4880 Tagen

Letzter Spuk:
2018.04.20, 20:04

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren