Donnerstag, 17. November 2005

Kurz bevor ich den Anrufbeantworter erschoss

... hörte ich mir noch diese Nachricht an:
"Ich schicke dir gleich eine E-Mail. Bevor du die liest, bitte hinsetzen. Ganz tief einatmen und ausatmen. Einatmen und ausatmen. Und noch mal ein bisschen Ommmmm. Und dann erst lesen."

Die E-Mail schloss mit den Worten: "Ich enthalte mich jeglichen Kommentars und dein Gesicht möchte ich jetzt auch nicht sehen".

Nein, ich auch nicht.

*grrr*

( Es ist sinnlos.)

Budenzauberin - 2005.11.17, 09:00

Bitte leiten Sie die Mail an mich weiter, Ad ist Ihnen ja bekannt.
;-)

C. Araxe - 2005.11.17, 09:10

Viel Spaß damit. ;·(
Budenzauberin - 2005.11.17, 09:53

Oh.
Sie Ärmste!
Aber mal ehrlich: wie ich Sie kenne, können Sie unter Zeitdruck doch am Besten arbeiten. ;-)

*sonderkannekaffee*
C. Araxe - 2005.11.17, 10:18

Vielen Dank! *schlürf*

Habe mir eben noch einmal den Mund sabbelig geredet, weil da jetzt immer noch ein paar Sachen dabei sind, die bei Ausführung schon wieder für die Mülltonne sein werden. Aber da wurde sich zunächst auch wieder geweigert, das zu klären. Ich verstehe wirklich nicht, was daran so schwierig ist, ein kurzes Telefongespräch zu führen oder eine Mail abzusenden, um nicht wieder alles umsonst zu machen.

*arrrgh*
twoblog - 2005.11.17, 10:38

Nach dem tiefen Ausatmen ist ein tiefer Blick in meinen Blog bestimmt ganz gut ;-).

C. Araxe - 2005.11.17, 10:55

In die Tiefe kann man bei Ihnen doch gar nicht schauen, da Sie irgerndwann immer alles löschen. *g*

... und Sie wissen schon, dass ich jederzeit dazu bereit bin, eine Schusswaffe in Gebrauch zu nehmen?

Achtung! Heute wird scharf geschossen. Überlegen Sie sich bitte vorher, was Sie schreiben. ;·)))
Tubias - 2005.11.17, 11:23


Fanden Sie das nicht mal gruselig? Gibt es etwas jenseits des Grusels?

Ich muß meine Blickwinkel wohl neu ordnen.

P. S.: Wollen Sie günstig meinen alten Anberufbeworter kaufen? Es ist ein Audioline 828G.


C. Araxe - 2005.11.17, 11:45

Gruselig? Nö, langsam wird das zur Alltäglichkeit.

Vielen Dank für Ihr Angebot, aber ich glaube, ich möchte niiieee wieder etwas mit Anrufbeantwortern zu tun haben.
Brille - 2005.11.17, 11:28

Machen Sie doch mal eine Zeitlang eine Rufumleitung rein. Vielleicht findet sich jemand der gerne mal die Sekretärin spielt und für Sie filtert?

C. Araxe - 2005.11.17, 11:47

Übernehmen Sie das? Vielen Dank im Voraus!!!

Nützt nur leider nix, bleibt ja dann letzten Endes doch bei mir hängen.
Brille - 2005.11.17, 12:09

Nein Danke. Ich bin ja nicht neugierig.
C. Araxe - 2005.11.17, 12:28

Nicht neugierig? Das glaubt Ihnen aber keiner. Allein Ihr letzter Beitrag ist bezeichnend genug.

Aber schon klar, mit solchem Nervkram will keiner etwas zu tun haben. ;·)
vienna-beads - 2005.11.17, 13:57

Liebe Fr. Araxe. Sie können gerne bis MO abend Ihre Anrufe in mein Besenkammerl auf mein Telefon umleiten. ;-)
C. Araxe - 2005.11.17, 15:07

Oh, Danke! Das ist aber sehr nett.
Kümmern Sie sich dann auch bei Ihrer Rückkehr um die Anrufe?
twoblog - 2005.11.17, 18:25

Sie zielen daneben.

So wird das nichts. ;-)

C. Araxe - 2005.11.17, 20:27

Jetzt aber!

interlife - 2005.11.17, 20:56

schreck lass nach!
C. Araxe - 2005.11.17, 20:58

Ah, ich weiß schon, warum ich bisher kein (vollständiges) Foto von mir veröffentlicht habe ...
interlife - 2005.11.17, 22:40

haha, jetzt bin fast vom stuhl gefallen, als ich ihre interpretation auf meinen kommentar gelesen habe.

der schreck bezieht sich lediglich auf auf den lauf der waffe.

und da hab ich jetzt mal eine blöde frage: waren nicht sie es, frau araxe, die mir vor langer langer zeit mal schrieb, dass man meinen könnte, sie seien vom anderen ufer?
sorry, sie haben weder bart, noch adamsapfel noch hofratsecken. (haben sie gerade ihre nasenhaare geschnitten). also entweder waren sie beim chirurgen oder ihre selbsteinschätzung ist leicht getrübt. aber wer weiß, vielleicht verwechsle ich sie ja mit jemandem und mein kommentar war ganz umsonst.

darf ich meine hände jetzt wieder runter nehmen?
C. Araxe - 2005.11.17, 22:47

Also, zuerst natürlich die Hände runter. Hatte gar nicht mitbekommen, dass Sie immer noch so dastanden.

Ich muss zugeben, dass ich Ihren Kommentar willentlich missinterpretiert habe. *g*

Und ja, ich war diejenige, die schon öfters mal für einen Mann (das meinten Sie doch?) gehalten wurde. Auch ganz ohne Bart, Nasenhaare etc. Vielleicht diente meine doch recht tiefe Stimme als Anhaltspunkt.
interlife - 2005.11.17, 23:04

ich glaube, das liegt alles an der waffe.
C. Araxe - 2005.11.18, 08:09

Jaja, das wird es sein. Mit der laufe ich ja auch immer durch die Gegend ... *g*
twoblog - 2005.11.18, 10:25

Mit Waffengewalt.

Eigentlich hielt ich Sie für ein zart beseeltes Wesen. Dachte, Sie seien feinfühlig und romantisch.

Nun haben Sie mich eines Besseren belehrt.

Diese bösen Augen, die ins Ziel treffen wollen.

Dieser gemeine Blick von oben herab.

Diese kalten Hände, erschreckend.

Diese gemeine Waffe.

Auf mich gerichtet.
C. Araxe - 2005.11.18, 10:37

Nun, Feinfühligkeit schließt Brutalität nicht aus. Und die Romantik hat auch ihre Nachtseiten (Stichwort: "Schwarze Romantik").

Und nun hören Sie mal auf zu zittern. Ich wollte nur mal kurz klarmachen, dass ich keinen Spaß verstehe. Ihren Humor gibt es ja erst zu Weihnachten. ;·)
Alakina - 2005.11.18, 09:55

Wie menschlich daneben muss man eigentlich sein, um per Anrufbeantworter eine Mail anzukündigen und dann noch auf solch dramatische Weise?
Der betreffende Mensch würde von mir bei nächster Gelgenheit erstmal saftig zusammen gefaltet werden.
Von diesen Vorankündigungen, dass man gleich was Schlimmes erfährt, halte ich ohnehin nichts.
Meist werden solche Ankündigungen von Müttern (ob die eigene oder die Schwieger-M. in spe) angeführt, in höchst dramatischer Weise, immens wortreich und man befürchtet bereits, dass ein geliebter Mensch nun auf der anderen Seite des Jordans steht...
...und dann stellt sich raus, dass es sich nur um irgendwas zwar unangenehmes, aber nichts weiter wildes handelt.
So was treibt mich zur Weißglut und die Reaktion von mir wäre dann wirklich eine solch dramatische Ankündigung wert.
Trotzdem lernen solche Menschen nicht dazu. Man kann ihnen immer wieder sagen, sie sollen nicht drumrumreden, sondern auf den Punkt kommen, aber sie tun es immer wieder und wundern sich, warum sie regelmäßig verbal gewürgt werden...

C. Araxe - 2005.11.18, 10:02

Nö, das hatte hierbei schon seinen Grund, dass das per Telefon angekündigt wurde, da nicht sicher war, dass ich so schnell die E-Mail abrufe. Und wie es angekündigt wurde, war für mich dann auch eher in Richtung Galgenhumor (die Nachricht hatte ich vorausgesehen) als ärgerlich. Ärgerlich war/ist die Sache nur als solche. Dieses Anhäufen an Desorganisation durch mangelnde Kommunikation.

Das, was Sie beschrieben haben, kenne ich auch, aber zum Glück nicht persönlich. Ich glaube, das würde man sich auch ganz schnell bei mir abgewöhnen. ;·)
GrimassenTante - 2005.11.19, 18:41

mAn kAnn nIcht nIcht sEin..
schade eigentlich

box - 2006.11.22, 12:52

Hm, also entweder Email oder Telefonieren. Bei persönlichen Dingen rate ich zu telefonieren. Aber eine Email per Telefon ankündigen und damit versuchen vorzuwarnen?

C. Araxe - 2006.11.22, 12:57

Das, was in der Mail stand bzw. der Anhang, wären nicht per Telefon mitteilbar gewesen. Und nur eine Mail zu schicken, hielt man offensichtlich für zu kathastrophal.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

November 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 5 
 6 
12
13
16
20
26
28
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Für zaghafte Gemüter,...
Für zaghafte Gemüter, stille Mitleser, Unentschlossene...
C. Araxe - 2017.11.22, 21:54
Besichtigungen im Gruselkabinett
Für Interessierte steht das RL-Gruselkabinett...
C. Araxe - 2017.11.22, 21:23

Nur mal so fürs...
Nur mal so fürs Protokoll: die Besucherin hat...
C. Araxe - 2017.11.22, 20:49
Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4731 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.22, 21:54

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren