Donnerstag, 8. Dezember 2005

1000 Tonnen Erleichterung

Meist wird das kleine Monster von seinem Vater von der Schule abgeholt und zur Hortbetreuung in den Kindergarten gebracht. Heute ausnahmsweise nicht. Heute hätte ich das machen müssen. Das fiel mir dann knapp eine Stunde zu spät ein ...

Anruf im Kindergarten: Nö, das kleine Monster ist nicht da. Zur Schule gewetzt. Kein kleines Monster. Weiter zum Kindergarten. Auf dem Weg dorthin: kein kleines Monster. Schweißgebadet, nahe einem Herzkasper, fand ich dann das kleine Monster dort vor, da es sich inzwischen doch eingefunden hatte.

Uff ... mein Puls rast immer noch.
twoblog - 2005.12.08, 15:16

Äh?

Sie bloggen vielleicht doch zuviel? ;-)

C. Araxe - 2005.12.08, 15:24

Oder vielleicht arbeite ich nebenbei zu viel. ;·)
gulogulo - 2005.12.09, 08:05

also kann man beamte als beruf ausschließen.
C. Araxe - 2005.12.09, 08:10

Ja, selbstredend, Herr Gulogulo.

Aber ich zähle ja nicht dazu ...
Die Sünderin - 2005.12.08, 15:55

Das arme kleine Monster hats wirklich nicht leicht mit Ihnen!
Ist es ganz allein losgestiefelt?

C. Araxe - 2005.12.08, 17:44

Ja, das ist es. Inzwischen geht es (auf eigenen Wunsch) immer schon ein Stück des Weges allein.
Es konnte die ganze Aufregung gar nicht verstehen und war nur etwas verwundert als keiner kam.
vestibor - 2005.12.08, 16:12

Also Hut ab vor dem kleinen Monster. Aber das Herzrasen kann ich auf jeden Fall nachvollziehen.

Budenzauberin - 2005.12.08, 16:53

Uaaah, Horrorvision!
Wer wenn nicht ich kann Ihnen das nachempfinden?!
Und glauben'Se mir: das schlechte Gewissen wird Ihnen noch ein Weilchen Gesellschaft leisten.

C. Araxe - 2005.12.08, 17:46

Auch mit wenig Phantasie hat man da, glaube ich, ganz schnell die schlimmsten Horrorvisionen.

Und vielen Dank für das Mitgefühl + die "aufmunternden" Worte, Frau Budenzauberin. ;·)

sravana - 2005.12.09, 07:26

ihrer

Erleichterung kann ich gut nachfüheln und denke, dies wird ihnen nie mehr passieren.
Schon ganz mutig ihr kleines Monster!

C. Araxe - 2005.12.09, 08:09

Ja, und das soll ich gleich "ausnützen", meinte die Lehrerin, die ich auch ganz pfuschig gemacht hatte und mit der ich gestern Abend telefonierte. Da das kleine Monster den Weg ganz allein bewältigt hat, könnte es dies nun auch in Zukunft machen, meinte sie. Hm, ich weiß noch nicht.
Tubias - 2005.12.09, 23:24


Oh ja!


  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Dezember 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 4 
10
18
20
23
25
26
28
30
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Na da werden Sie ja den...
Na da werden Sie ja den nächsten Beitrag vordergründig...
C. Araxe - 2018.04.20, 19:58
Kurz vorm Weltuntergang
Den heutigen Tag konnte ich kaum erwarten. Endlich,...
C. Araxe - 2018.04.20, 18:08

Die lieben Kollegen,...
Tja, irgendwie hatte ich mir das mit dem schon in vorherigen...
C. Araxe - 2018.04.20, 17:43

Auch wenn es vordergründig...
Auch wenn es vordergründig interessant erscheint,...
NeonWilderness - 2018.04.20, 16:00
So wie es ist
Es kann nicht so verkehrt sein, sich von seinem Kopf...
C. Araxe - 2018.04.19, 22:34

Keine Sorge, dies ist...
Keine Sorge, dies ist kein üblicher Ablauf für...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:05
Auch wenn die Rezeptur...
Auch wenn die Rezeptur so nicht ganz stimmt, ist das...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:01
Grundgütiger!
Himmel, wenn Blogger-Besuche IMMER so verlaufen, steht...
Zaubermann - 2018.04.19, 17:37
Wahrscheinlich hat die...
Wahrscheinlich hat die böse Hexe Sie mit Absinth...
NeonWilderness - 2018.04.18, 14:29
Genau!
*sabbert unter Einfluss lang anhaltender Drogen leicht...
pathologe - 2018.04.18, 13:34
Bang! Bang! Bang! Auch...
Bang! Bang! Bang! Auch wenn es keiner hören will,...
C. Araxe - 2018.04.17, 00:41
Immerhin hat er 1:1 erlebt,...
Immerhin hat er 1:1 erlebt, erfahren und erkannt, was...
C. Araxe - 2018.04.16, 23:47
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4881 Tagen

Letzter Spuk:
2018.04.20, 20:04

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren