Dienstag, 1. März 2011

Dem Alter trotzen

Montage empfinde ich mittlerweile als ziemlich ungeeignet für Konzerte, vor allem wenn es sich um Locations handelt, die für ihre zeitlich sehr spät beginnenden Konzerte bekannt sind. Der Freundeskreis fühlte sich dann auch mehr dem Sofa hingezogen (bei manchen brauche ich da gar nicht erst zu fragen), aber ich habe es dann doch geschafft. Dennoch muss dringend an dem Projekt Arschtrittmaschine gearbeitet werden. Auch wenn es sich nicht um eine Teenieband handelt, so war das Publikum, nun ja, deutlich jünger. Süßes Studentenleben – so hart kann es also heutzutage wohl doch nicht zugehen. Nachdem ich die Intensität von Former Ghosts vor noch nicht allzu langer Zeit erlebt habe, war ich einem erneutem Ohrenmartyrium
nicht abgeneigt. Erstaunlicherweise war es nicht so laut. Vielleicht hätte es ansonsten Probleme gegeben, weil andernfalls bei der darüber fahrenden S-Bahn Terroralarm ausgelöst worden wäre. Oder ich werde doch schon langsam taub. Eigentlich habe ich mit einer Ein-Mann-Performance gerechnet, um so erfreulicher war es, dass Jamie Stewart von XIU XIU auch anwesend war. Abschließend kann ich da nur sagen, dass es sich gelohnt hat. Bräsiges Zuhausebleiben hebe ich mir für’s Rentenalter auf. Und dann überlege ich mir das auch noch mal.

C. Araxe - 2011.03.01, 01:49

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag erst morgen schreiben. Aber nun bin ich doch mal wieder mehr als wach.

wvs - 2011.03.01, 02:14

Wenn Sie, verehrte Frau Araxe, noch wach sind, dann schauen Sie doch bitte 'mal in ihr Postfach .... Danke!
C. Araxe - 2011.03.01, 02:28

Oh, das ist im Spam-Ordner gelandet.
Ich sehe da allerdings nichts, was kompromittierend wäre, von daher bleibt das online. Zumal die damalige Veröffentlichung mit Ihnen abgesprochen war.
NeonWilderness - 2011.03.01, 03:28

Also ich finde ja dieses ganze Blog kompromittierend, echt schön und komplett unersetzlich. ;)
C. Araxe - 2011.03.01, 03:31

Eben, egal wie Urzeit das ist, da lösche ich nichts. Die Digital-Archäologie muss ja auch noch was zu tun haben.
NeonWilderness - 2011.03.01, 03:46

Wenn sich hier jemand kompromittiert fühlen kann, dann die Montage. Montage kommen ja generell echt schlecht weg unter den Wochentagen. Und Sie hacken gleich im ersten Satz auch drauf rum. Das ist so erniedrigend für Montage, könnte ich mir vorstellen. Ich schreib Ihnen gleich mal ein Mail dazu für Ihren Spam-Folder!
wvs - 2011.03.01, 04:07

@ neon
Ich dachte bisher, Montage sei von Montag-bis-Freitag ...?

@ Frau Araxe
Sehr bedauerlich.
Machen Sie heute Alles immer noch so wie 2004? Keinerlei Veränderung des Denkens/Handelns in den letzten sechs Jahren?
Monsterkeks - 2011.03.01, 07:57

Ich bin verwirrt und neugierig. Was ist denn jetzt an dem Beitrag so schlimm?
C. Araxe - 2011.03.01, 08:22

@Herr Neon
Ich überlasse Ihnen gern alle Montage. So einen Dienstagmorgen können Sie auch noch gleich dazu haben.

@Herr WvS
Montage können nur montags sein (außer die gefühlten Montage), wo hingegen die mɔnˈtaːʒə auch am Wochenende erfolgen kann.

Auch wenn ich heute anders denke und/oder handel, kann ich im Allgemeinen die Vergangenheit nicht ändern. Und nur, weil man das hier ansatzweise kann, mache ich dennoch nicht Gebrauch davon.

@Frau Monterkeks
Es handelt sich nicht um diesen Beitrag.
NeonWilderness - 2011.03.01, 15:56

Frau Araxe - Montag- und Dienstagmorgen nehme ich gemeinhin nur, wenn ein Samstagvormittag mit im Angebotspaket liegt.

Rückwirkend die digitale Vergangenheit zu ändern ist auch nahezu sinnlos. Ich habe gehört, es soll sogar Leute geben, die machen Hardcopies von Blogseiten, legen sie in ihrem Blog-Capo-Leitz-Ordner ab und ziehen diese bei Bedarf zusammen mit einem maliziösen Kommentar wieder heraus. Was es alles gibt...
C. Araxe - 2011.03.01, 16:40

Also alle Montag- und Dienstagmorgen gegen einen Samstagvormittag? Und die gefühlten Montagmorgen ebenfalls?
NeonWilderness - 2011.03.01, 17:07

Definieren Sie "gefühlt"! Könnten das am Ende auch alle Mittwoche, Donnerstage und Freitage sein?
C. Araxe - 2011.03.01, 17:11

Die sams- und sonntäglichen Morgen fühlen sich zumindest fast nie wie montägliche Morgen an. Hilft Ihnen das weiter bei Ihrer Entscheidungsfindung?
NeonWilderness - 2011.03.01, 17:13

Nein, aber ich fühle mich in diesem Thread irgendwie immer kompromittiert. *s
C. Araxe - 2011.03.01, 17:18

Wer hat denn hier so viel Mitleid mit den Montagen gehabt?
Das editieren Ihres diesbezüglichen Kommentars ist natürlich zwecklos, da schon längst Sicherheitskopien existieren. Und zwar beim Notar hinterlegt.
NeonWilderness - 2011.03.01, 17:31

Mist! Ich hatte wirklich gehofft, ich hätte Ihnen meinen Montagmorgenkommentar an einem Samstagmorgen klammheimlich aus Ihrem Leitz-Ordner stibitzen können.
C. Araxe - 2011.03.01, 17:57

Wie haben Sie sich das Verwalten der Montagmorgene eigentlich vorgestellt? Sie meinen doch nicht etwa, dass Sie das im Schlaf machen können?
NeonWilderness - 2011.03.02, 00:29

Ich denke, ich werde hierbei eine pomfrittierte Out-of-the-box-Strategie von Herrn Mahakala einsetzen und die Sommerzeitverschiebung so erweitern, dass es einfach keine Montagmorgen mehr gibt. Perfide, was? Aber voll genial!
C. Araxe - 2011.03.02, 09:41

Und dann sind die neuen Montagmorgen die Dienstagmorgen ...
Setzen Sie das doch besser gleich so um, dass nur die Wochenenden übrig bleiben.
pathologe - 2011.03.02, 09:54

Aber

was meinen Sie, wie schnell Herr Neon dann altert! Bereits nach 104 Tagen ist ein Jahr vorbei.
C. Araxe - 2011.03.02, 10:35

Dann dauert ein Wochenende eben so lang wie eine Woche. Das finde ich soundso praktischer.
NeonWilderness - 2011.03.02, 14:39

@Herr Pathologe - sehen Sie's positiv: dann sind Sie 350% schneller wieder zurück bei Familie Pathologe.

@Frau Araxe - Sie reiten sich immer tiefer rein. Ein Segen, dass hier Ihr Arbeitgeber nicht mitliest. *g
C. Araxe - 2011.03.02, 18:54

Da Sie es sind, der die Arbeitswoche abschafft, sind Sie es natürlich auch, der für die Erledigung der Arbeit zuständig ist, die ich so nicht mehr machen kann. Das versteht sich doch von selbst. Die nächsten beiden Wochen ist mir die ganze Thematik soundso egal. Sie haben also noch etwas Zeit, sich zu überlegen, wie Sie das alles machen werden.
NeonWilderness - 2011.03.03, 00:44

Moment mal, ich habe nur den Montagmorgen durch eine perfide Mahakala-Sommerzeit-Strategie eliminiert. Für die verbleibende Arbeitswoche empfiehlt sich die Versklavung des Untermieteranwalts, da er mit Jahressteuererklärungen ja nicht wirklich ausgelastet sein wird. Win-Win!
C. Araxe - 2011.03.03, 11:12

Das mit der Auslastung sehe ich nicht ganz so.

Um mal wieder auf den Beitrag zurück zu kommen. Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass Former Ghosts nicht nur Musik machen, wie man im Blog von Freddy Ruppert nachlesen kann: „We are always looking at the Ritter Sport chocolate bar displays in the gas stations. Today Jamie had the great idea of each time getting a different one until every single one has been eaten. Somehow I thought this sounded like a great idea. However, now that I feel sick to my stomach and have had an insane sugar high followed by what felt like a roller coaster derailing I think it was a horrible idea. I ate the regular chocolate one with nuts, one that was chocolate strawberry, and one that was chocolate corn flakes. I don't know why I thought this was a good idea. I am abandoning the project of eating all of these chocolate bars.” Aber die Konkurrenz hat ja schnell aufgegeben.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

März 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 3 
 6 
 8 
 9 
11
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
25
26
28
29
30
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4730 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren