Freitag, 10. Februar 2006

Metrosexualität

Dem offenen Zeigen der femininen Seiten von Männern kann ich ja durchaus etwas abgewinnen. Was aber überhaupt nicht geht, ist das zunehmende Permanent-Make up in Männergesichtern. Bei Frauen übrigens auch nicht.
C. Araxe - 2006.02.10, 20:55

Jaja, ich merke schon, dass dieses wohl nur in Großstädten eine "Problematik" ist.

Budenzauberin - 2006.02.10, 21:02

Es mag sein, daß das bei Ihnen in der Stadt häufiger zu sehen ist, aber mögen mag ich das auch nicht.
Also dann nicht, wenn man diese tätowierten Ränder an den Lippen so deutlich sieht. Wenn's gut gemacht ist, kann man es ja nicht von normalen Make-Up unterscheiden, oder?
C. Araxe - 2006.02.10, 21:09

Es ist ja eben meist nicht gut gemacht. Meist sind es aber nicht Lippenkonturen, sondern Lid und Augenbrauen.
Budenzauberin - 2006.02.10, 21:13

Nö, sowas gibt's hier auf'm Land nicht.
Hach, das wird ja richtig aufregend, wenn ich bei und mit Ihnen mal durch die Stadt laufe.
Was hat denn noch so Lästerpotenzial?
C. Araxe - 2006.02.10, 21:15

Naja, die Haarreifen bei männlichen Wesen sind ja nun langsam wieder out.
Budenzauberin - 2006.02.10, 21:16

Die bitte WAS? Nee, näh?
C. Araxe - 2006.02.10, 21:20

Gibt's bei Ihnen nicht?
Sein'Se froh!
SPIEGELei - 2006.02.10, 21:25

Reiferes Haar allerdings.
Nur ist das dann friedhofsblond.
Budenzauberin - 2006.02.10, 21:36

Also, es gibt hier Haarreifen und männliche Wesen. Aber in Kombination habe ich das hier wirklich noch nicht gesehen, und Ja, ich bin froh.
Wenn Sie noch mehr solche Schauermärchen erzählen, überlege ich mir das mit dem Besuch nochmal.
Oder ich hocke den ganzen Tag in Ihrer Bude. Kann man sich ja nicht raustrauen da.
C. Araxe - 2006.02.10, 21:39

Hehe, sooo ängstlich sind Sie doch nun auch wieder nicht. Und ich weiß ganz genau, dass Sie sehr neugierig sind.
C. Araxe - 2006.02.11, 13:39

Harhar, hier können Sie auch mal sehen, wozu die Haarreifen gut sind.
ninscha - 2006.02.10, 21:40

hübsche Röcke

die ja vor ein paar Jahren im Sommer so in waren - bei den Jungs - fand ich wirklich super, natürlich nur, wenn keine unrasierten Beine darunter hervorschauten. Permanent Kajal kann auch sehr schick sein - am besten sind natürlich hübsche Jungs, die auch ohne MakeUp und Rock noch gute aussehen :-)

C. Araxe - 2006.02.10, 21:45

Da, wo ich mich teilweise rumtreibe, sind Männerröcke (ja, speziell für Männer) usus und das finde ich auch sehr nett. Make up dito. Aber es verlangt natürlich schon etwas Feingefühl, dieses so einzusetzen, dass es die natürliche Schönheit unterstreicht.
Tubias - 2006.02.12, 14:53

Das


... ist doch das Minimum an Grusel.


C. Araxe - 2006.02.12, 17:32

Ach, gruselig ...
Ist halt nicht mein Geschmack. Aber wem's gefällt.
nahlinse - 2006.02.12, 19:23

Permanent-Makeup sieht in jungen straffen Gesichtern schon schlimm genug aus. Richtig erschreckend wirkt es meist dann, wenn es - gemeinsam mit dem/der Träger/in mitgealtert ist. Permanent Lipliner um blasse Lippen an sternförmigen Lippenfalten. Oder permanent Lidstrich an Krähenfüßen und Tränensäcken. Da sind mir "ehrliche" Alterserscheinungen ohne bunte Linien oder ein anpassbares Make-Up doch viel lieber.

  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Februar 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 3 
 5 
19
25
26
 
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Erst die forensische...
Erst die forensische Analyse des billigen Mallorca-Strandpromenadent attoos...
NeonWilderness - 2018.02.17, 13:34
In mehrfacher Hinsicht...
In mehrfacher Hinsicht Gänsehaut...
Nehalennia - 2018.02.17, 10:48
Der Azubi war diesmal...
Der Azubi war diesmal gar nicht dran. Aber wenn, dann...
C. Araxe - 2018.02.16, 19:25
Bobo Bio war gestern. Heute...
Bobo Bio war gestern. Heute ist Prolo Pollo.
boomerang - 2018.02.16, 14:59
Shh, Ripley!
- He, Ripley! - Ja, was ist Hicks? - Sehen Sie mal...
schlabonski - 2018.02.16, 11:29
Pute mit Arschgeweih...
Pute mit Arschgeweih - der neueste Trend für Thanksgiving
humble - 2018.02.16, 08:07
übungsobjekt für...
übungsobjekt für beginnende tattoo-künstler.
bonanzaMARGOT - 2018.02.16, 05:23
Ich hege eine sanfte...
Ich hege eine sanfte (aber wahrscheinlich kranke) Bewunderung...
NeonWilderness - 2018.02.16, 00:08
Kleiner Ratschlag zum...
In Anbetracht vergangener Tage, die sich dem Schenken...
C. Araxe - 2018.02.15, 21:40

Freitagsgemetzel
Zu der mehr oder wenigeren Frühzeit des Bloggens...
C. Araxe - 2018.02.15, 20:39

Jaja, im Dunkeln ist...
Jaja, im Dunkeln ist gut munkeln. ;·)
C. Araxe - 2018.02.13, 14:44
Das müssten ca....
Das müssten ca. 36.091 Kommentare von mir sein....
NeonWilderness - 2018.02.13, 14:16
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4818 Tagen

Letzter Spuk:
2018.02.17, 13:34

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren