Donnerstag, 24. März 2011

Akustische Rauschzustände

„Der gesunde Verstand sagt uns, dass die Dinge der Erde nur sehr wenig Realität besitzen und dass es Wirklichkeit einzig in den Träumen gibt. Um das natürliche wie das künstliche Glück zu verdauen, braucht es zunächst einmal den Mut, es hinunterzuschlucken ...”
Charles Baudelaire

Als ich erfuhr, dass sich Kai Grehn für ein neues Hörspiel Charles Baudelaire vornehmen wollte, wusste ich eigentlich schon vorher, dass dies wieder nur ein außergewöhnliches Hörspiel werden kann. Nach zwei Jahren sind „Die künstlichen Paradiese” nun endlich vollendet.
Das Gedicht „Berauschet euch! (Enivrez-vous)” diente als Ausgangspunkt für sehr unterschiedliche Interpretationen von zwölf Musikern / Bands wie z. B. alva noto, Nouvelle Vague, Anne Clark, Tuxedomoon und Sandow. Die Worte Baudelaires, gesprochen von Alexander Fehling und Jeanne Moreau, sind Rahmen und zugleich poetische Essenz, die diese vielfältigen musikalischen Auswüchse zu einem einzig(artig)en Rausch vereinen.

Um auf die Ursendung hinzuweisen, kommt dieser Beitrag leider zu spät, es gibt aber noch weitere Sendetermine:

24.03.2011
18.00–19.30 Uhr
SR2 (bis zum 31. März, 18.00 Uhr hier komplett online hörbar)

30.03.2011,
21.30–23.00 Uhr
hr 2 (Live-Stream)

22.06.2011
22.04–23.30 Uhr
rbb – Kulturradio (Live-Stream)



„Man muss immer trunken sein! Das ist alles, die einzige Lösung. Um nicht das furchtbare Joch der Zeit zu spüren, das eure Schultern zerbricht und euch zur Erde beugt, müsst ihr euch berauschen, zügellos.
Doch womit? Mit Wein, Poesie oder mit Tugend, womit ihr wollt. Aber berauschet euch!”
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

März 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 2 
 3 
 6 
 8 
 9 
11
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
25
26
28
29
30
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Schneewittchen lässt...
Eine Königin sticht sich versehentlich mit der...
C. Araxe - 2018.01.19, 22:32

Sorry, das war nicht...
Sorry, das war nicht als Missbrauch angelegt, sondern...
C. Araxe - 2018.01.19, 22:20
Gott, ich fühle...
Gott, ich fühle mich so benutzt und missbraucht....
NeonWilderness - 2018.01.19, 21:58
So, nun zu meinen Überlegungen,...
So, nun zu meinen Überlegungen, was die Einführung...
C. Araxe - 2018.01.19, 21:33
@Herr Neon Genauso war...
@Herr Neon Genauso war es gedacht, dass Sie auf meinen...
C. Araxe - 2018.01.19, 21:09
Sie wirbeln da jetzt...
Sie wirbeln da jetzt aber sehr viel durcheinander......
C. Araxe - 2018.01.19, 21:03
Man muss grundsätzlich...
Man muss grundsätzlich gar nichts mitmachen (meine...
C. Araxe - 2018.01.19, 20:49
Evozieren:
Ist das etwa das, was übrig bleibt, wenn man die...
pathologe - 2018.01.19, 10:44
Oh! Mein! Gott! Ich habe...
Oh! Mein! Gott! Ich habe den "Tag der Blockflöte"...
NeonWilderness - 2018.01.18, 18:22
Welchen Nutzen ein Internationaler...
Welchen Nutzen ein Internationaler Tag der Jogginghose...
nömix - 2018.01.18, 18:10
Mein Motto dazu:
Einfach das raussuchen, das man feiern möchte...
zuckerwattewolkenmond - 2018.01.18, 12:34
Tag der italienischen...
Dieser sogenannte Aktionstag ist heute. Wenn ich meist...
C. Araxe - 2018.01.17, 19:34

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4790 Tagen

Letzter Spuk:
2018.01.20, 02:56

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren