Montag, 31. Juli 2006

Einzig mögliche Handlung

Nachts, als der Sturm das Baumgipfelmeer zum Tosen brachte, die Blitze zuckten und der Donner über den Dächern hallte. Als der Regen die Hitze in den Straßen prasselnd zum Schweigen brachte. Da gab es nur noch eines: Fenster aufreissen, sich aufs Fensterbrett setzen, die Beine auf dem Dach und die Sturzflut genießen, die dort herunterkam. Endlich.
twoblog - 2006.07.31, 08:36

Passen Sie nur auf, dass Sie nicht runterpurzeln.

C. Araxe - 2006.07.31, 08:40

Ihre Arme reckten sich mir schon entgegen, um mich zu halten.
julya - 2006.07.31, 08:43

wasser ist leben. ich hatte gestern auch das vergünungen.

C. Araxe - 2006.07.31, 08:47

Ja, und vom Wasser kann man viel lernen.
(Es) Einfach fließen (zu lassen) beispielsweise.
julya - 2006.07.31, 09:02

vorher sollte man aber die baumstämme beiseiteschieben, damit der fluss auch ungehindert fließen kann.
C. Araxe - 2006.07.31, 10:19

Nicht nötig. Das ist ja gerade das Schöne am Wasser - es findet immer seinen Weg. Trotz aller Widerstände.
julya - 2006.07.31, 14:45

sagen sie das mal einem staudammarchitekten ;o))
C. Araxe - 2006.07.31, 15:13

Der wird das auch wissen, deshalb gibt es ja auch an Flüssen extra Überschwemmungsflächen. *g*
julya - 2006.07.31, 18:14

sie müssen auch immer das letzte wort haben, frau C.Araxe ;o))
C. Araxe - 2006.07.31, 18:17

Ja.
;·)))
julya - 2006.08.01, 09:23

der jugend sei verziehen ;o)
C. Araxe - 2006.08.01, 09:29

Hey, so geht das aber nicht! Sie können doch nicht einfach noch etwas dazu schreiben, wenn ich das letzte Wort habe.
;·)
zwilobit - 2006.07.31, 08:59

Sie schicken's natürlich wieder hier her, ja? Kühlere Luft weht schon durch die Wohnung. Ein wenig.

C. Araxe - 2006.07.31, 10:27

Es riecht zwar nicht mehr nach Regen (dieser Geruch steht ganz oben auf meiner olfaktorischen Lieblingsliste!), aber endlich hat etwas Kühle ins Gruselkabinett gefunden. Nun versucht zwar die Sonne wieder ihr Bestes zu geben, aber wenn einem ein Lüftchen entgegenweht, ist dieses erfrischend und man fühlt sich nicht mehr ans Öffnen eines Backofens erinnert, bei dem der Heißluftgrill auf Hochtouren läuft.

So, und nun ab die Post: Eine frische Brise nach Berlin!
graefin - 2006.07.31, 12:50

olfaktorische Lieblingsliste *g*
Dieser Geruch steht auch ganz oben, kurz bevor es anfängt zu regnen und während es regnet. Einfach herrlich sogar in der Stadt.
C. Araxe - 2006.07.31, 14:31

Yep, dann gibt es nur noch eins zu tun: Gaaanz tief einatmen.
graefin - 2006.07.31, 14:34

Schade, dass man den Geruch nicht einfangen kann.
graefin - 2006.07.31, 12:48

Ich saß zwar nicht auf dem Fensterbrett, aber das Fenster war sperrangelweit geöffnet und ich hing mit dem Oberkörper halb draußen und hab mir die Tropfen ins Gesicht wehen lassen.

C. Araxe - 2006.07.31, 14:32

Ich hab mich ja mehr oder weniger von oben bis unten vollregnen lassen. :·)
graefin - 2006.07.31, 14:33

Das hatte ich ja in der letzten Woche schon. Einmal hat gereicht.
C. Araxe - 2006.07.31, 14:40

Nasse Klamotten muss man ja nicht an sich kleben haben. *g*
theswiss - 2006.07.31, 14:48

*unterschreib*
C. Araxe - 2006.07.31, 15:15

DAS war ja klar, Herr Swiss, dass Sie da unterschreiben, wo es ums Unbekleidete geht.
graefin - 2006.07.31, 18:03

Jajaja, das lässt tief blicken :D
theswiss - 2006.07.31, 21:27

Ich finde ja einfach, dass man gute Ideen unterstützen soll. Und auch mal laut sagt oder schreibt, dass man dafür ist. Natürlich spielen da optische Faktoren aber auch gesundheitliche Aspekte mit.
C. Araxe - 2006.08.01, 09:18

Die gesundheitlichen Aspekte sind wahrscheinlich in der Überzahl. *g*
sokrates2005 - 2006.07.31, 14:18

Und im Winter ...

jammern wir dann wieder über das Wetter. ;-)

C. Araxe - 2006.07.31, 14:34

Ja, natürlich. Es muss ja nicht immer gleich sehr, sehr heiß oder sehr, sehr kalt sein. Auch wenn ich ansonsten Extremen nicht abgeneigt bin, beim Wetter muss das wirklich nicht sein.
caliente_in_berlin - 2006.07.31, 17:54

Lieber zu heiß als zu kalt. Basta!
C. Araxe - 2006.07.31, 18:08

*grübel*
Kommt mir irgendwie bekannt vor. Haben Sie das etwa schon mal gesagt?
*fg*
herold - 2006.07.31, 20:15

da hat cali aber recht!
C. Araxe - 2006.07.31, 20:18

Ich plädiere dafür, dass Sie als Brathähnchen wiedergeboren werden, Herr Herold.
herold - 2006.07.31, 20:34

herr herold genießt die derzeitige wohlige wärme.
C. Araxe - 2006.07.31, 21:11

Wurden Sie schon aufgespießt?
Paulaline - 2006.08.01, 04:10

Ich habs sogar noch weiter getrieben

ich bin raus gegangen, mehr unfreiwillig um das frischgeputze Moped in die Garage zu schieben, Was natürlich völlig sinnbefreit war, da ich nach einigen Metern durch nass war. Aber es war schöner Regen und ich habe es echt genossen.

C. Araxe - 2006.08.01, 09:23

Oh, bei Ihnen auch? Dabei soll es sich laut BLÖD wieder um so ein mysteriöses Mikro-Gewitter (einfach eine geniale Formulierung, haben'se aber von der Mopo geklaut) gehandelt haben. Mit dicken MONSTER-Regentropfen!!!

Ja, das war einfach herrlich und nun ist es auch nicht mehr so unangenehm heiß.
theswiss - 2006.08.01, 09:26

aber eine richtige Moppedlerin geniesst die Zeit mit dem Töfftöff und freut sich drauf, noch einmal zwei Stunden zu wienern ..
C. Araxe - 2006.08.01, 09:32

Eben, Frau Paulaline wollte sich auch nur ausgiebig beregnen lassen.
Paulaline - 2006.08.01, 15:31

wenn´s denn mit zwei Std getan wäre,....

aber diese Beregnerei war schon nett, ein paar Ihrer Giga-Monster-Tropfen scheinen bis zu uns gekommen zu sein. (Jaja, sooo groß waren die!)
C. Araxe - 2006.08.01, 18:24

Der Zwerg kann doch schon mithelfen. Macht er bestimmt sehr gern. *g*
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Juli 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 6 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
17
20
23
25
28
29
 
 
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Na da werden Sie ja den...
Na da werden Sie ja den nächsten Beitrag vordergründig...
C. Araxe - 2018.04.20, 19:58
Kurz vorm Weltuntergang
Den heutigen Tag konnte ich kaum erwarten. Endlich,...
C. Araxe - 2018.04.20, 18:08

Die lieben Kollegen,...
Tja, irgendwie hatte ich mir das mit dem schon in vorherigen...
C. Araxe - 2018.04.20, 17:43

Auch wenn es vordergründig...
Auch wenn es vordergründig interessant erscheint,...
NeonWilderness - 2018.04.20, 16:00
So wie es ist
Es kann nicht so verkehrt sein, sich von seinem Kopf...
C. Araxe - 2018.04.19, 22:34

Keine Sorge, dies ist...
Keine Sorge, dies ist kein üblicher Ablauf für...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:05
Auch wenn die Rezeptur...
Auch wenn die Rezeptur so nicht ganz stimmt, ist das...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:01
Grundgütiger!
Himmel, wenn Blogger-Besuche IMMER so verlaufen, steht...
Zaubermann - 2018.04.19, 17:37
Wahrscheinlich hat die...
Wahrscheinlich hat die böse Hexe Sie mit Absinth...
NeonWilderness - 2018.04.18, 14:29
Genau!
*sabbert unter Einfluss lang anhaltender Drogen leicht...
pathologe - 2018.04.18, 13:34
Bang! Bang! Bang! Auch...
Bang! Bang! Bang! Auch wenn es keiner hören will,...
C. Araxe - 2018.04.17, 00:41
Immerhin hat er 1:1 erlebt,...
Immerhin hat er 1:1 erlebt, erfahren und erkannt, was...
C. Araxe - 2018.04.16, 23:47
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4881 Tagen

Letzter Spuk:
2018.04.20, 20:04

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren