Montag, 2. Oktober 2006

Geteilt

Als die Mauer noch stand - 1988

Damals hätten wir jeden für verrückt erklärt, der von einer Wiedervereinigung gesprochen hätte. Niemand fragte nach, warum der Text der DDR-Nationalhymne seit Anfang der 70er Jahre nicht mehr gesungen wurde. "Auferstanden aus Ruinen und der Zukunft zugewandt, lass uns dir zum Guten dienen, Deutschland, einig Vaterland ... " Ein geeintes Deutschland war jenseits von allem Vorstellbaren.

So sehr haben sich die Zeiten indessen nicht geändert.
Wer mag schon ernsthaft behaupten, dass man wirklich von einem Deutschland reden kann? Die Mauer gibt es nicht mehr, dafür immer noch genügend andere.

darkrond - 2006.10.02, 21:00

zum beispiel:

"die mauer aus stein ist schon lange gefallen,
doch die mauer aus geld hält mich immer zu haus."
(die skeptiker: sauerei)

C. Araxe - 2006.10.02, 21:40

Ach, ja ... der Eugen Balanskat und seine Truppe. Die gibt's ja immer noch wie ich gerade gesehen habe, bzw., es gibt sie wieder. Und zurzeit sind sie auch auf Tour.
Nur im Osten. Anfang der 90er haben sie auch im Westen gespielt ...
darkrond - 2006.10.03, 20:08

da geht es ihnen letztlich wie sandow. aber welche "ostbands" treten eigentlich auch im "westen" auf?
C. Araxe - 2006.10.03, 20:23

Rammstein. Höhö.
gulogulo - 2006.10.02, 21:49

eine freundin hat mir damals ein mauerstück mitgebracht - ein wirklich echtes, persönlich rausgehauen. ;-)

C. Araxe - 2006.10.02, 21:54

Ich wusste gar nicht, dass Sie so leichtgläubig sind. ;·)
gulogulo - 2006.10.02, 22:03

mauer is mauer.
C. Araxe - 2006.10.02, 22:07

Und leicht zufrieden zu stellen sind Sie auch noch. *g*
gulogulo - 2006.10.02, 22:12

na, wenigstens ist die obsidianklinge aus dem 2. jahrtausend v.chr. echt, die hab ich nämlich selbst aufgehoben vom boden (des museums). ;-)
und die bemalte tonscherbe aus dem 3 jhdt. v.chr.
und die römische münze aus dem 2. jhdt. n.chr. ...
C. Araxe - 2006.10.02, 22:15

Soso. Nun outen Sie sich also als Museumsdieb.
gulogulo - 2006.10.02, 22:17

war ein freilichtmuseum, das zählt nicht.
C. Araxe - 2006.10.02, 22:22

Ach, dann haben Sie sicher am Kinderprogramm teilgenommen.
gulogulo - 2006.10.02, 22:24

juhu, ein link. ;-)
ich hab schon monatelang am erwachsenenprogramm teilgenommen. kistenweise 2000 jahre alte knochen aus einer römischen müllgrube geborgen, münzen, einen ziegelofen ...
C. Araxe - 2006.10.02, 22:31

Oh, bei Ihnen gab es also auch einen Mauerfall.
gulogulo - 2006.10.02, 22:35

unsere ist allerdings stehen geblieben.
C. Araxe - 2006.10.02, 22:38

Da stand in Ihrem Link aber etwas anderes.
gulogulo - 2006.10.03, 14:40

welcher link? ;-)
C. Araxe - 2006.10.03, 16:01

Dieser. zensiert
(Wolln'Se Herrn Twoblog Konkurrenz beim Löschen machen?)
gulogulo - 2006.10.03, 17:05

nein, aber ein bisserl anonymität soll doch bleiben.
also hinfort damit. ;-)
C. Araxe - 2006.10.03, 17:09

Überlegen Sie sich demnächst gefälligst vorher, was Sie veröffentlichen! Ts ...
caliente_in_berlin - 2006.10.02, 22:55

Die Mauer. Ach ja. Die Freundin meines Vaters hat jahrelang mit Ausblick auf die andere Seite gewohnt...

C. Araxe - 2006.10.03, 11:50

Das hatte schon seine Gründe, dass damals die Hauptstadt am besten versorgt war. Als wenn es ausreichen würde. dass es ein paar Extra-Bananen gibt.
caliente_in_berlin - 2006.10.03, 11:51

Ich war ja jung und kannte es nicht anders, demnach habe ich nichts vermisst. Meine Kindheit war wirklich sehr schön :-)
C. Araxe - 2006.10.03, 11:53

Verwöhntes Berliner Gör!
caliente_in_berlin - 2006.10.03, 11:55

Tz, was heißt hier verwöhnt?! Wie wäre es stattdessen mit gut und einfach erzogen, weder gierig noch fordernd und bescheiden :-)
Wir hatten ja nicht mal Westverwandtschaft!
C. Araxe - 2006.10.03, 12:02

O.K., ohne Westverwandte werden ein paar Verwöhnungspunkte abgezogen.
sillerbetrachter - 2006.10.03, 18:40

als die mauer fiel, haben wir alle geheult. wir haben mit offenem mund gesehen, dass sich wildfremde menschen umarmten. und wir umarmten uns, dass wir das miterleben durften! heute in kiel sprach der ministerpräsident carstensen davon, dass eigentlich alles gut gelaufen sei.
was dabei *eigentlich* bedeutet? das sollte man wohl die betroffenen menschen fragen, denen viel hoffnung gemacht , die aber vielleicht nicht so erfüllt wurde, wie SIE es sich vorstellten.

C. Araxe - 2006.10.03, 18:45

Bei Ihnen wurde ja dieses Jahr offiziell gefeiert. Tja, das "eigentlich" ... verdörrte Landschaften? Wenn ich daran denke, was damals so alles versprochen wurde (auch wenn man das mit etwas Realitätssinn nie und nimmer glauben konnte), dann wird mir immer noch schlecht.
sillerbetrachter - 2006.10.03, 19:21

wegen dem bundesratsvorsitz in sh

dass ihnen schlecht wird, das glaube ich gerne. wir wessis haben es ja nicht miterlebt, welche seifenblasen da zerplatzen mussten. übrigens gibt es seit dem fall der mauer erst dieses geflügelte wort :"Mauern im Kopf haben". das sagt leider ne menge über die menschen und ihre ängste.
C. Araxe - 2006.10.03, 19:39

Mauern in den Köpfen gibt es auf beiden Seiten. Ganz gleich, ob es im Osten nun Benachteiligungen gibt, die sich auch nie ändern werden.
sillerbetrachter - 2006.10.03, 20:06

so ist das auch gemeint. dass mauern auf allen seiten in den köpfen sind! ich finde es wirklich schade. allerdings hoffe ich, dass zeit auch hier hilft!
C. Araxe - 2006.10.03, 20:26

Das glaube ich nicht. Vorurteile gab und gibt es immer. Und die sind auch sehr zählebig.
Chinaski - 2006.10.03, 19:25

"Die Mauer gibt es nicht mehr, dafür immer noch genügend andere."

Das kann ich nur sekundieren meine Liebe...

C. Araxe - 2006.10.03, 19:35

Und nicht nur zwischen Ost und West. Ignoranz und Vorurteile gibt es leider überall zu Hauf.
Chinaski - 2006.10.03, 19:43

Richtig!
C. Araxe - 2006.10.03, 19:54

Die Leser des Gruselkabinetts scheinen ja recht vorurteilsfrei zu sein, denn es kam ja zum Glück noch keine blöde Bemerkung zu obigem Foto. *g*
sillerbetrachter - 2006.10.03, 20:08

frau araxe, was das foto angeht: sie ham sich ja kaum verändert :o) neuer friseur?

C. Araxe - 2006.10.03, 20:22

Harhar.
Nur ein kleiner Frisurwechsel.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Oktober 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 5 
 7 
 8 
11
15
17
18
20
21
22
23
24
26
28
30
 
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4727 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren