Montag, 9. Oktober 2006

Schwer beschäftigt

Gerade als ich mich in die neue Arbeitswoche stürzen wollte, fällt mir die Statue der Mami Wata ein, die ich am Wochenende im Völkerkundemuseum sah. Sie kommt aus Ibibio in Nigeria und ihre Darstellung geht auf ein Plakat aus Hamburg, welches aus dem Jahr 1855 stammt, zurück, das leider nicht mitausgestellt wird. Aber da lässt sich doch bestimmt etwas im Internet finden, dachte ich mir. Schau doch einfach mal kurz nach. Ja, die Abbildung von dem Plakat ließ sich auch sehr schnell finden, ebenso eine ganze Menge anderer dadurch inspirierte Darstellungen. Zu den vielen Bildern gab es natürlich auch viele Texte. Da kann man ja auch noch mal kurz nachlesen, so in ein, zwei, ... fünfzig Webseiten. Parallel dazu kann man ja auch noch mal kurz in sämtliche Bücher zum Thema Voodoo im Gruselkabinett reinschauen. Und wenn man schon mal bei Büchern ist, dann kann man ja auch kurz die literarischen Quellenangaben auf den Webseiten weiter verfolgen. Da sind sicher noch interessante Werke bei. Und wenn man diese schon entdeckt hat, dann kann man doch auch noch mal kurz gucken, inwieweit diese erhältlich sind. Kurz kann man dann auch gleich die Preise vergleichen und schließlich ein paar Bücher bestellen. Das dauert ja nun wirklich nur kurz. Zum Glück sind diese Bücher nicht sofort da, sonst würde ich sicher darin jetzt auch noch mal nur kurz lesen.
Hatte ich schon mal geschrieben, dass es gar nicht so einfach ist, wenn man zu Hause arbeitet?
darkrond - 2006.10.09, 10:28

zu hause arbeiten finde ich übel. da kann man dann auch mal kurz den kürzeren ziehen.

C. Araxe - 2006.10.09, 10:31

Ach, ich finde es größtenteils ja sehr angenehm, nur muss man oft ziemlich aufpassen, dass man auch arbeitet. Gerade, wenn man keine so dringenden Aufträge hat.
darkrond - 2006.10.09, 10:45

erwerbsarbeit und freizeitarbeit halte ich gern getrennt. auch räumlich.
in-cognito - 2006.10.09, 11:21

aber

wenn es eben die verschiedensten zeitverschiebungen gibt,
dann läuft das ding...bin ja nun nicht für jeden sichtbar;)
C. Araxe - 2006.10.09, 11:37

@Herr Darkrond
Aber selbst wenn man eine räumliche Trennung hat, klappt das oft nicht so mit dem Umschalten von Arbeits- auf Freizeitmodus und umgekehrt. Geht mir jedenfalls so.

@Herr In-Cognito
Ähm, Ihr Kommentar ist wohl etwas verrutscht.
darkrond - 2006.10.10, 23:56

das mit der schwierigkeit beim umschalten ist schon wahr. aber ich finde es ohne die räumliche trennung noch schwerer als mit.
C. Araxe - 2006.10.11, 08:12

Sicher, ich meinte nur, dass die räumliche Trennung eben oft genug nicht ausreichend ist. Um dann doch minimal eine räumliche Trennung bei der Heimarbeit zu haben, sollte am besten schon ein Arbeitszimmer vorhanden sein. Ohne könnte zumindest ich es mir nur schwer vorstellen.
in-cognito - 2006.10.09, 10:28

guten morgen frau araxe.

ja,das kann ich mir sehr gut vorstellen wie das ist...
könnt mir denken,das man sich nicht wirklich konzentrieren kann,weil man doch ab und an von anderen dingen abgelenkt wird...

C. Araxe - 2006.10.09, 10:34

Ja, das passiert sehr schnell. Da sitzt man also schon am Rechner (erste Schwierigkeitsstufe), aber da sind dann ja auch noch so viel andere Möglichkeiten, mit denen man sich beschäftigen kann ... Nebenbei Bloggen ist da noch am wenigsten ablenkend.
in-cognito - 2006.10.09, 10:38

hihi

ja,und nebenbei läuft dann noch der messi,
allerlei leute kommen on...
aber bei manchen wenigen mir wichtigen menschen
lass ich auch erstmal alles andere liegen...
da ist mir die ablenkung wieder herzlich willkommen...
und nein,ich arbeite nicht von zuhause aus.
ich bin nur am lernen:P
C. Araxe - 2006.10.09, 10:41

"und nebenbei läuft dann noch der messi"
Aus guten Grund gibt's bei mir so etwas nicht.
in-cognito - 2006.10.09, 10:43

*ggg*

ja doch...ist doch ein adäquates mittel,
wenn die wenigen wichtigen menschen in alle 4 himmelsrichtungen verstreut sind...
also mein messi läuft fast 24/7...
C. Araxe - 2006.10.09, 11:11

Hm, auch wenn bei mir ebenfalls einige liebe Menschen recht entfernt sind, brauch ich doch keinen Non-Stop-Kontakt. Das wäre mir zu viel zu anstrengend für diese Menschen. ;·)
in-cognito - 2006.10.09, 13:52

naja,

mein trillian is auch nicht nur als messi gut.
der bringt mir ausserdem meine mails und n rss-feeder isser ausserdem;)
C. Araxe - 2006.10.09, 13:55

Das hört sich nach Vollbeschäftigung an.
in-cognito - 2006.10.09, 14:12

für mein trilli schon...nicht für mich;)

nein,das ist ja das schöne an diessem messenger,das er über allerlei plug-in`s erweiterbar ist..
und somit ein sehr nützlicher helfer im alltag...
C. Araxe - 2006.10.09, 14:47

Ach, was - Helfer? Ich verweigere mich dieser Diktatur der ständigen Erreichbarkeit. Ich habe eigentlich auch kein Mobiltelefon. Uneigentlich habe ich doch eines von der Agentur, das aber fast nie eingeschaltet ist.
in-cognito - 2006.10.09, 15:56

uups

ich hab eins.
nein 2.
nein 3.
*schäm*
nein.eins ist mein ständiges.
dann eins für den job.
und eins ist ganz einfach nur
das tor zur umts-welt für
meinen laptop wenn ich auf reisen bin.
ich hoff,man wird mir das nachsehen...
C. Araxe - 2006.10.09, 19:58

Ach, wenn Sie meinen, dass Sie das brauchen, dann ist ja gut. Nur wenn Sie lieber darauf verzichten würden, sähe es anders aus.
caliente_in_berlin - 2006.10.09, 10:37

Puh...zur letzten Frage...wem sagen Sie das...
Meine Hausarbeit wird und wird nicht fertig...

C. Araxe - 2006.10.09, 10:39

Das kann ich mir gut vorstellen. *g*
Und dabei jette ich ja nicht einmal von Party zu Party.
caliente_in_berlin - 2006.10.09, 10:49

Das ist ja nachts,das hat damit nichts zu tun. Doch nun sitze ich hier am Rechner (immerhin: das Word-Document ist schon geöffnet)...und...naja...Sie kennen das ja...
C. Araxe - 2006.10.09, 10:52

Das ist das eine. Aber meinen Sie nicht, dass Ihre nächtlichen Aktivitäten nicht doch Auswirkungen auf Ihre Tagesverfassung haben? (Jaja, Sie sind ja noch jung, ich weiß.)
caliente_in_berlin - 2006.10.09, 10:57

Ich geh ja nicht jeden Tag feiern (außer Wochenende nur Donnerstags, und diese Wochenende wars zum Beipiel nur Samstag) und ich sehe es umgekehrt. Denn wenn ich nachts nicht unterwegs wäre, würde sich das auf meine derzeitige Verfassung auswirken, ich wäre unglücklich und könnte ich mich nicht aufs Schreiben konzentrieren. Ich weiß, das klingt ein bisschen weit hergeholt, ist aber wirklich so. Ich kenne mich und sehe es auch...gestern abend zum Beispiel war ich zuhause...habe aber nichts Produktives hinbekommen...die Gedanken kreisten :-(
C. Araxe - 2006.10.09, 11:06

O.K. - kann ich nachvollziehen. Bei mir hat's inzwischen doch etwas nachgelassen, dass ich rappelig werde, wenn ich nicht rauskomme bzw. muss das nicht mehr so oft sein.
gulogulo - 2006.10.09, 10:50

hatte ich schon mal geschrieben, daß es gar nicht so schwer ist, wenn man im büro nichts arbeitet? ;-)

Nielsson - 2006.10.09, 10:52

*winkt von der ablenkenden "Arbeitspause" im Büro zurück*
C. Araxe - 2006.10.09, 10:54

Mir reicht ja schon ein Blick in die Wochenstatistik meines Counters, um zu sehen, wann die größte Aktivität vorherrscht. *g*
NibblesChris - 2006.10.09, 10:58

Ich wollte auch nur mal kurz reinschauen....
Die Sünderin - 2006.10.09, 10:56

Kann es sein, dass Sie heute etwas kurz angebunden sind? *g*

C. Araxe - 2006.10.09, 11:07

Sehen Sie mal lieber zu, dass Sie kurz die andere Schummelei aufdecken. *g*
Die Sünderin - 2006.10.09, 11:11

Das dauert wohl doch etwas länger...
C. Araxe - 2006.10.09, 11:22

Wieso denn?
Die Sünderin - 2006.10.09, 11:33

Wenns am Bibeltext liegt, ist das schwer. Es gibt unendlich viel Übersetzungen, doch bis auf das mit dem bloggen kommt sinngemäss ja alles hin.
Alles andere hab ich schon abgeraten.
Geben Sie mir mal 'nen Tip!
C. Araxe - 2006.10.09, 11:38

Der Bibeltext ist es nicht. Und alles andere haben Sie noch nicht abgeraten.
Die Sünderin - 2006.10.09, 12:56

Ich weiss es nicht! Ich komm nicht drauf!!
Verraten Sie es uns, aber ich hoffe, es hat tatsächlich auch nichts mit dem Foto, der Hauswand und dem Grantln zu tun.
C. Araxe - 2006.10.09, 13:16

Schauen Sie mal bei der Uhrzeit nach! *g*
Die Sünderin - 2006.10.09, 14:10

Ach, bei der Uhrzeit kann man mogeln?!
Und bei den Tage nicht?!
Das hatte ich bereits ausgeschlossen.
C. Araxe - 2006.10.09, 14:44

Bei den Tagen auch. Aber dann würde der Beitrag an anderer Stelle stehen. Ja, das wurde erst vor kurzem geändert, dass man Datum und Uhrzeit verstellen kann.
Die Sünderin - 2006.10.09, 14:53

Na toll - dann haben Sie mich ja auf die falsche Fährte geschickt, und dann zählt das nicht.
Und wenn schon gemogelt, dann hätten Sie doch lieber 6:66 Uhr eingeben können *g*!
C. Araxe - 2006.10.09, 14:56

Wieso auf die falsche Fährte? Die Uhrzeit gehört doch zum Beitrag. *g*
Und was Sie so für Uhrzeiten kennen ...
Die Sünderin - 2006.10.09, 15:01

Das Thema war abgehakt mit dem Datum.
Zählt nicht!
C. Araxe - 2006.10.09, 15:12

Hö? Wieso sollte das abgehakt gewesen sein? Da hätten Sie sich schon präziser ausdrücken müssen. :·P
graefin - 2006.10.09, 12:29

Man ist so schnell ablenkt, was?

C. Araxe - 2006.10.09, 12:37

Aber nur kurz. ;·)
Immerhin hatte die heutige Ablenkung den Vorteil, dass ich so wach war, wie ich es selten an einem Montagmorgen/-vormittag bin.
graefin - 2006.10.09, 15:12

ganz kurz.
Ich kenn das, wenn man plötzlich den Drang hat alles zu erfahren, weiter zu forschen etc.
honigsaum - 2006.10.09, 14:06

Die Mami Wata IST aber auch schön. Natürlich möchte man sich umfassend informieren, schon im Sinne einer humanistischen Bildung. Geht mir genauso.

C. Araxe - 2006.10.09, 14:43

Ich bin nur leider nicht sehr geduldig. Das umfassende Informieren, das dann auch leicht manische Züge annehmen kann, muss am besten sofort erfolgen. Oder zumindest ansatzweise begonnen werden.
honigsaum - 2006.10.09, 14:45

Vor allem, wenn unangenehme Pflichten dräuen... Zumindest bei mir ist es eher Vermeidungstaktik als Ungeduld.
C. Araxe - 2006.10.09, 14:48

Die Vermeidungstaktik kommt dann noch dazu. Oh, ja - die kenne ich auch sehr gut.
honigsaum - 2006.10.09, 14:51

Grad wieder hab ich einen solchen Schub.
C. Araxe - 2006.10.09, 14:53

Ich glaube, das ist ansteckend. *g*
honigsaum - 2006.10.09, 14:55

Hochinfektiös sogar.
C. Araxe - 2006.10.09, 14:58

Ob man damit krankgeschrieben werden kann?
honigsaum - 2006.10.09, 15:00

Klar. Aber nur beim Facharzt.
NibblesChris - 2006.10.09, 15:03

Inkubationszeit?
honigsaum - 2006.10.09, 15:08

Eine Stunde.
C. Araxe - 2006.10.09, 15:09

Nun machen Sie es einem doch nicht so schwierig, Frau Honigsaum. Was für ein Facharzt? Ich muss da sofort hin!

Die Inkubationszeit beträgt meines Wissens einen zetlichen Bereich, der mit heutigen Mitteln nicht messbar ist, da er so klein ist.

Edit: Nene, Frau Honigsaum - 1 Stunde ist das nie und nimmer!
honigsaum - 2006.10.09, 15:13

Eine Stunde.
C. Araxe - 2006.10.09, 15:16

Dann habe ich sicher einen besonders aggressiven Virus erwischt, bei dem das schneller geht. So.

Und was ist jetzt mit dem Arzt? Die Symptome nehmen bei mir gravierend zu. Das ist jetzt wirklich ein Notfall!
honigsaum - 2006.10.09, 15:18

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie.
C. Araxe - 2006.10.09, 15:21

Ah, Danke!
Ich bin schon gespannt, wie der Vermeidungstaktik zur Vermeidung der Besserung der Vermeidungstaktik begegnet wird. Wenn es denn überhaupt so weit kommt und da nicht wieder eine andere Vermeidungstaktik dazwischen gerät.
honigsaum - 2006.10.09, 15:24

Das ist eine unendliche Schleife, so wie bei "Gödel, Escher, Bach", da brauchen Sie eigentlich einen Mathematiker oder so was.
C. Araxe - 2006.10.09, 15:32

honigsaum - 2006.10.09, 15:36

Genau.
C. Araxe - 2006.10.09, 15:38

Geht auch kurz. Hehe.
honigsaum - 2006.10.09, 15:57

Si.
NibblesChris - 2006.10.09, 15:59

*vermeidet seit dreiundfünfzig Minuten*

Nur zur Info, es hat achzehn Minuten und sechundzwanzig Sekunden gedauert!
honigsaum - 2006.10.09, 16:00

Das ist schon die mutierte Form. Sofortige Meldung an die WHO.
C. Araxe - 2006.10.09, 17:45

Das ganze Gruselkabinett ist verseucht! Aber ich werde mich strikt weigern, hier die Quarantäne auszurufen.
theswiss - 2006.10.09, 16:55

hmmmmm ..

Schwer beschäftigt - vor 6 Stunden - 66 Kommentare
666 - vor 3 Tagen - 93 Kommentare

Zufall? (denn wenn man die 3 (Tage) hoch 3 nimmt, gibt das 27. und 93 - 27 = 66)

C. Araxe - 2006.10.09, 17:42

Ja glauben Sie denn, dass ich hier nach dem Zufallsprinzip blogge?
herold - 2006.10.09, 16:59

Sie glauben aber nicht wirklich daran - oder?

C. Araxe - 2006.10.09, 17:43

Wen und/oder was meinen Sie denn konkret?
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Oktober 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 5 
 7 
 8 
11
15
17
18
20
21
22
23
24
26
28
30
 
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4730 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren