Donnerstag, 16. November 2006

Schicksal

(Hugo Lederer: Das Schicksal, Ohlsdorf)

Vorherbestimmt oder auch nicht. Vieles entzieht sich dem Einfluss, es selbst in die Hand zu nehmen. Gegen manches wehrt man sich wiederum selbst mit Händen und Füßen. Und stets die Frage: Kampf oder Aufgabe? Etwas zu bezwingen muss nicht zwangsläufig zum Sieg führen. Sich fügen, weil es nicht zu ändern ist oder dann doch nur aus Feigheit und Bequemlichkeit nachgeben. Immer und immer wieder muss man die Antworten finden.

NibblesChris - 2006.11.16, 11:19

Irgendwie fühle ich mich jetzt sehr müde.

C. Araxe - 2006.11.16, 11:23

Windmühlenflügel können auch sehr ermüdend sein.
honigsaum - 2006.11.16, 11:33

Tja, das ist so global wohl nicht zu beantworten. Was für ein Leben will man führen?

C. Araxe - 2006.11.16, 11:46

Dazu fallen mir ein paar Zeilen von einem meiner Lieblingsautoren ein:
(ein sehr dankbarer Autor, mit einer sehr dankbaren Leserin - Gruß an dieser Stelle)

Der Opportunist

Vor laufender Kamera befragt, wie er dieses heillose Jahrhundert habe überleben können, antwortet der hundertjährige Jubilar:

"Im Grunde, junger Mann, sehr einfach. Ich befolgte eine gute, alte Menschentradition. Dem Kältetod zog ich die wärmende Geborgenheit der Zwangsjacken vor."

Kai Grehn
aus "SCHWARZ. Reiseskizzen"
honigsaum - 2006.11.16, 11:56

Ja, so ist es wohl, die Pragmatiker überleben.
C. Araxe - 2006.11.16, 12:12

Aber Anpassung um jeden Preis?
Der kann mitunter sehr hoch sein und ob man das dann noch Leben nennen kann?
caliente_in_berlin - 2006.11.16, 11:39

"Immer und immer wieder muss man die Antworten finden."
Und selbst dann weiß man nicht, ob sie richtig sind.

C. Araxe - 2006.11.16, 11:48

Sie sollten sich zumindest in dem Moment, in dem sie gefunden werden, richtig anfühlen.
(Ja, ein Moment kann nur sehr kurz sein.)
gulogulo - 2006.11.16, 11:49

wies is so is, wärs anders wärs anders.

C. Araxe - 2006.11.16, 11:50

... oder noch ganz anders.
schneck06 - 2006.11.16, 12:04

der zufall ist das schicksal des schicksals. ich möchte nicht in der haut des schicksals stecken. da wäre ich schon lieber der zufall.

C. Araxe - 2006.11.16, 12:14

Was für ein Schicksal wohl der Zufall haben mag?
;·)
schneck06 - 2006.11.16, 12:37

der zufall ist das einzige, was kein schicksal hat. das ist´s ja!...;-)
C. Araxe - 2006.11.16, 12:47

Dann könnte man doch aber sagen, dass es das Schicksal des Zufalls ist, kein Schicksal zu haben.
schneck06 - 2006.11.16, 15:15

eindeutig jein. die tür hinter dem zufall ist zu. und dahinter stehen lediglich unendliche weiten des kosmos oder der liebe gott. aber eigentlich haben sie schon auch recht....zufällig...
C. Araxe - 2006.11.16, 15:30

Da ich immer Recht habe, kann das nicht zufällig sein. ;·)
schneck06 - 2006.11.16, 15:54

...das ist eben ihr: schicksal....;-)
C. Araxe - 2006.11.16, 16:04

Tja, kann man nichts machen. *g*
Mephistopheles - 2006.11.16, 12:09

Leben ist das Warten auf den Tod.

Frau Schaaf - 2006.11.16, 12:11

Der kommt von alleine. Da hab ich zwischendrin Besseres zu tun, als auf ihn zu warten.
C. Araxe - 2006.11.16, 12:13

Genau! Zum Glück gibt's ja noch anderes als Warten.
NibblesChris - 2006.11.16, 12:22

vor lauter Grübelei fängt meine Nase an zu Laufen - hoffentlich ist das nicht der rest Gehirnflüssigkeit...
C. Araxe - 2006.11.16, 12:32

Mit Grübeln, also zu viel Grübeln, kann man übrigens ebenso wie mit Warten viel zu viel Zeit unnütz verbringen.
Iggy - 2006.11.16, 13:42

gibt es denn den freien willen?

vielleicht. aber kann er etwas bewirken? weiß ich auch nicht...

C. Araxe - 2006.11.16, 14:23

Sicher gibt es da Grenzen. Nur müssen die jedes Mal neu ausgelotet bzw. überhaupt erst erkannt werden. Manchmal bekommt man das ja gar nicht so mit, wo man eingeschränkt wird oder sich selbst einschränkt. Und nicht jede Grenze muss man akzeptieren.
twoblog - 2006.11.16, 13:48

Nice picture.

Mit welcher Kamera?

C. Araxe - 2006.11.16, 14:27

Mit meiner kleinen, aber feinen ... ach, nee - das ist ja Ihr Spruch. Das wurde mit einer Olympus mju mini digital s aufgenommen.

Leider lebt sie nicht mehr.

Idoru - 2006.11.16, 15:19

ach, wer weiß, vielleicht macht sie jemanden gerade sehr glücklich (sofern es eine der in verlust geratenen ist/war)...
C. Araxe - 2006.11.16, 15:28

Ja, glücklich macht sie jetzt jemanden. Und ich weiß auch ganz genau wen. Jemanden in Dänemark. Die Kamera war nämlich schon vor Wien nicht mehr brauchbar. Reparatur ausgeschlossen, würde ich mal sagen. Aber anscheinend ist jener Däne auch damit zufrieden, zumindest nach seiner Bewertung bei Ebay zu urteilen.
Eugene Faust - 2006.11.16, 17:00

Sehr weise, Frau Araxe!
Ihre Texte generell - ob ernst oder lustig - finde ich immer sehr ansprechend.

C. Araxe - 2006.11.16, 17:54

Weise, oder gar sehr weise, ist wohl mehr als übertrieben. Dazu bin ich viel zu oft viel zu dämlich. Exzessives Klugscheißertum triff es da eher. Aber schön, wenn es Sie anspricht. :·)
Eugene Faust - 2006.11.16, 18:44

Selbst wenn Sie manchmal dämlich sein sollten, ändert das nichts daran, dass ich den heutigen Beitrag sehr weise finde (von mir aus auch nur weise). PUNKT!
C. Araxe - 2006.11.17, 01:38

Punkt Punkt, oder? ;·)
Eugene Faust - 2006.11.17, 11:50

STRICHPUNKT MINUS KLAMMER ZU
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

November 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 4 
 6 
11
12
14
18
22
25
26
29
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4731 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren