Montag, 8. Januar 2007

Ein Aas

Denkst du daran, mein Lieb, was jenen Wintermorgen
Wir sahn im Laternenschein?
Es war ein schändlich Aas, am Wegrand kaum geborgen
Auf Sand und Kieselstein.

(frei nach Baudelaire)


Immer noch liegt die Leiche da. Vor ein paar Tagen schon hatte ich sie aus dem Gruselkabinett entfernt. Es war dringend notwendig gewesen. Nur allein deswegen, weil die Katzen sich andauernd daran zu schaffen machten, aber auch so kann man nicht ewig so ein Teil in der Wohnung aufbewahren. Ich hatte allerdings nicht daran gedacht, dass der Kadaver vor der Haustür nicht sofort entfernt wird und ich ihn so immer wieder sehen muss. Und auch das kleine Monster. Beim Anblick des Leichnams wurde es heute Morgen, während es noch dunkel war, richtig sentimental und fragte mich, ob wir nicht zum Andenken einen Zweig vom Weihnachtsbaum behalten könnten.
caliente_in_berlin - 2007.01.08, 12:01

Schweigeminute


derbaron - 2007.01.08, 12:17

Immer noch?
C. Araxe - 2007.01.08, 12:23

Nun sein’Se doch froh, Herr Baron, dass Frau Caliente mal freiwillig ihren Mund zumacht. *g*
derbaron - 2007.01.08, 12:40

Auch wieder wahr. *g*
caliente_in_berlin - 2007.01.08, 13:08

Sie klingen wie meine Eltern ;-)
C. Araxe - 2007.01.08, 13:24

Haben die Ihnen auch verboten, einen Zweig vom Weihnachtsbaum zu behalten? *g*
in-cognito - 2007.01.08, 12:03

°betretendastehundbedächtigschweigt°


NibblesChris - 2007.01.08, 12:05

Das arme kleine Monster
*(Lach-)Tränchen wegwisch*

C. Araxe - 2007.01.08, 12:09

Ja, das arme. Denn ich böse Mutter hab’ es nicht erlaubt.
(Ich bin froh, dass ich das ganze Genadel endlich weg habe.)
NibblesChris - 2007.01.08, 12:16

Wenn man die nächsten zehn Jahre je einen Zweig aufhebt, kann man in zehn Jahren einen Adventskranz daraus basteln. Und der brennt bestimmt auch sehr gut.
C. Araxe - 2007.01.08, 12:22

... ohne Kerzen.
Mephistopheles - 2007.01.08, 12:15

Also, wir verbrennen den Weihnachtsbaum immer ganz feierlich.

C. Araxe - 2007.01.08, 12:20

Auf der Straße wird hier nur sehr selten Feuer gemacht und einen Kamin habe ich leider nicht.
Mephistopheles - 2007.01.08, 12:38

Probieren Sie es im nächsten Jahr mal damit:



Ein USB-Weihnachtsbaum.
C. Araxe - 2007.01.08, 12:42

Na, da möchte ich aber nicht wissen, wie das riecht und qualmt, wenn der brennt.
Mephistopheles - 2007.01.08, 13:12

Probieren Sie es einfach aus.
C. Araxe - 2007.01.08, 13:25

Och, für pyromanische Sachen sind doch eher Sie zuständig.
hobo - 2007.01.08, 12:19

einfach ...

... nadlos als Gaderobenständer für die Galerie verwenden.

C. Araxe - 2007.01.08, 12:21

Ein Weihnachtsbaum reicht, finde ich.
pollon - 2007.01.08, 12:27

Werden die Bäume überhaupt abgeholt? Ich kenne das nur aus den Fernsehwerbungen des schwedischen Möbelhauses. Jedenfalls liegen die hier immer einige Wochen bis Monate am Wegesrand.

C. Araxe - 2007.01.08, 12:31

Ja, bis zum 19. Januar kann man die hier einfach vor die Tür stellen und die werden dann kostenlos abgeholt, aber eben nicht täglich.
pollon - 2007.01.08, 12:36

In Hamburg ist alles besser ;-)
C. Araxe - 2007.01.08, 12:41

Ja, ja ... ;·)
(Ich bin ja kein gebürtiger Hamburger, sonst wäre es eine tödliche Beleidigung, wenn man Ihre Aussage nicht ernst nimmt. *g*)
pollon - 2007.01.08, 12:50

Stimmt.. Da bin ich aber wirklich heilfroh, dass Sie noch am Leben sind :-)
C. Araxe - 2007.01.08, 12:58

Oder untot.

Wie das an Montagen, besonders nach dem Urlaub so ist.
pollon - 2007.01.08, 13:02

Oh, ich fühle aufrichtig mit Ihnen!
C. Araxe - 2007.01.08, 13:26

Danke!
honigsaum - 2007.01.08, 13:07

Ist doch - bei aller Trauer- auch schön, Ballast abzuwerfen. Ich empfinde das jedesmal als Befreiung.

C. Araxe - 2007.01.08, 13:27

Stimmt genau. Und deswegen ist es um so blöder, wenn man etwas, von dem man sich getrennt hat, wieder ins Haus holen will. Und sei es nur ein kleines Stück.
honigsaum - 2007.01.08, 13:49

Weg ist weg. Und Leichenteile fangen an zu stinken.
C. Araxe - 2007.01.08, 13:57

Wiederverwertung ist da nur sehr selten möglich.
NibblesChris - 2007.01.08, 14:03

Ich habe heute ein paar Stiefel in die Tonne geworfen...*mir vorstelle, wie ich ein Stück Leder zum Aufbewahren abschneide*
C. Araxe - 2007.01.08, 14:08

Lachen Sie jetzt bitte nicht (oder machen Sie’s doch - mir doch egal, wie dann eventuell Ihr Bildschirm aussieht), aber so etwas habe ich schon mal gemacht. Allerdings nicht zum Andenken, sondern weil ich daraus etwas gebastelt habe.
NibblesChris - 2007.01.08, 14:10

Ich esse gerade nicht, ergo kann ich gefahrlos lachen.

Dann hatte das Gebastelte also schon den typischen Gruselkabinettgeruch. Ganz schön schlau!
C. Araxe - 2007.01.08, 14:12

Woher wollen Sie denn wissen wie es hier riecht?
Ich mein’, Phantasie haben Sie zwar, aber ...
NibblesChris - 2007.01.08, 14:18

Wenn das Stück aus einem Stiefel ist....nagut, kann ja nicht jeder Stinkefüß haben.
C. Araxe - 2007.01.08, 14:22

Zumindest hatte ich noch keine Maden in meinen Schuhen. *ggg*
NibblesChris - 2007.01.08, 14:23

Das war das Wurstbrot!
C. Araxe - 2007.01.08, 14:25

Mir doch egal, wie Sie Ihre Füße nennen.
NibblesChris - 2007.01.08, 14:28

Ich möchte hierzu ausdrücklich darauf hinweisen, dass nicht ich die stinkigsten Füße in meiner Familie habe, denn dies macht mein Hund nur bei meiner Mutter.
C. Araxe - 2007.01.08, 14:30

Das beweist doch eher das Gegenteil. Hunde habe allgemeinhin eine sehr empfindliche Nase, also suchen sie sich doch nicht das aus, was am stärksten riecht. *g*
NibblesChris - 2007.01.08, 14:39

Na, aber wenn die da stärker nach Wurst riechen? Mh?
Hunde lieben aasiges. mihi
C. Araxe - 2007.01.08, 14:46

Jetzt bin ich etwas verwirrt (Ja, gut. Das bin ich sonst auch. Aber nun noch etwas mehr.)
Werden nun Ihre aasigen Wurstfüße bevorzugt oder die Ihrer Mutter?
NibblesChris - 2007.01.08, 14:56

Meine Wurstfüße...meine Füße sind weder Wurst noch Aas....nur ein wenig stinkig. Die meiner Mutter sind stinkigerer und ein wenig aasig. Und die Wurst war im Schuh! Mein Fuß war nicht im Schuh! Also ist mein Fuß keine Wurst!
C. Araxe - 2007.01.08, 14:59

Sie haben doch aber Ihren Fuß in bewussten Schuh getan.
Ach, ist mir doch Wurst.
NibblesChris - 2007.01.08, 15:01

Aber nur kurz...so, und damit beendige ich das Thema Wurst und wende mich wieder dem Thema Aas zu, sofern noch jemand Lust an einer weiteren Diskussion zu Knut hat.
C. Araxe - 2007.01.08, 15:14

Hm. Kein Aas meldet sich.
NibblesChris - 2007.01.08, 15:19

Gut, ich habe eh gleich Feierabend.
C. Araxe - 2007.01.08, 15:20

Sie faules Aas!
NibblesChris - 2007.01.08, 15:20

Arbeit nach Vorschrift!
C. Araxe - 2007.01.08, 15:26

Sie meinen Bloggen nach Vorschrift? *g*
NibblesChris - 2007.01.08, 15:29

Omygod, mir ist so verdammt langweilig hier im Büro...haben Sie Mitleid! *ggg*
*an mir schnupper*
C. Araxe - 2007.01.08, 15:32

Schaun’Se mal nach Ihren Getreideprodukten.
NibblesChris - 2007.01.08, 15:38

ARGH!
"She died after she had seen somewhat very tiny and cuddly and nice."

R.I.P.
C. Araxe - 2007.01.08, 15:43

Sind doch ganz normale Docs, nur dass die Nähte retuschiert wurden. ;·)
NibblesChris - 2007.01.08, 15:49

Ach, da war auch ein Schuh drauf zu sehen...
C. Araxe - 2007.01.08, 15:52

Ja, Docs, nicht Dogs.
(... ich mache auch gleich Feierabend. Tiefer geht’s nicht.)
NibblesChris - 2007.01.08, 15:54

Ach, das ist noch gar nichts...hier haben wir ein noch spritzigeres Thema...
C. Araxe - 2007.01.08, 16:15

Flach- und Tiefspüler als Suchbgriffe reichen mir.
*g*
Bolle Lehmann - 2007.01.08, 17:49

Ich habe letztens Weihnachtsbaumentsorgungstüten im Supermarkt gesehen. Ob diese durchsichtig sind, weiß ich nun leider nicht mehr, wenn ja bliebe uns der Anblick der Weihnachtsleichen erspart.

C. Araxe - 2007.01.08, 18:32

Leichensäcke. *g*
Iggy - 2007.01.08, 19:47

ich sah gestern einen

im u-bahnschacht. das hat er bestimmt nicht verdient!

C. Araxe - 2007.01.08, 20:44

Der hat sich bestimmt dahin geflüchtet. Kennen Sie die Tunnelmenschen („Mole people”) - Obdachlose, die in New York in verlassenen U-Bahn-Tunneln leben?
gulogulo - 2007.01.08, 20:57

wieso bringen sie ihn nicht zurück in den wald zu seinen verwandten und freunden, damit die abschied von ihm nehmen können?

C. Araxe - 2007.01.08, 21:06

Und dann steht er da, so ohne Füße Wurzeln und alle bemitleiden sie ihn. Meinen Sie, das ist schön? Womöglich war er zuvor sehr stolz darauf, ausgewählt zu werden. Und nun? Welche Schmach! Das möchte ich ihm dann doch lieber ersparen.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Januar 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 7 
 9 
13
14
19
21
25
26
28
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4730 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren