Montag, 29. Januar 2007

Hin und her

Warten auf die Fähre. Ein Mann geht am Anleger. Hin und her. Seine Fingernägel sind einige Zentimeter lang. Das Schiff kommt an, wenige Passagiere steigen aus, wenige steigen ein. Der Himmel ist grau mit tief hängenden Wolken. Kein einladendes Wetter. Der Mann bleibt auch an Bord nicht stehen. Schritt um Schritt. Hin und her. Wie ein Tier im Käfig.
Fragen und Antworten. „Wo gibt es überall Kreisläufe?” „Eigentlich überall.” Hin und her. Die Wellen schäumen weit über den Bug und lassen das Schiff schaukeln. Hin und her.
Die regenschweren Wolken entlassen ihre Last. Tropfen prasseln gegen die Scheiben. Wasser fließt von oben, Wasser fließt von unten. Hin und her. An Deck weht eine steife Brise. Möwen scheinen sich regungslos in der Luft zu halten. Der Wind greift nach den Haaren und zerzaust sie. Hin und her. Die Fähre legt an und fährt wieder los. Hin und her. Etwas anderes scheint es nicht zu geben. Manchmal ist dies deprimierend, weil es kein Entkommen gibt. Dann wieder wirkt es beruhigend, da man nach jedem Hin mit einem kommenden Her rechnen kann.

NibblesChris - 2007.01.29, 09:59

Ich sehe das nicht so dramatisch, so lange man sich nicht wie ein Tiger im Käfig fühlt, spürt man das Hin und Her doch gar nicht so.
Warten empfinde ich als viel Schlimmer.

C. Araxe - 2007.01.29, 10:10

Man kann auch beim Hin und her Wartesituationen haben. Manchmal möchte man lieber das Hin, aber man muss erst einmal das Her abwarten. Oder umgekehrt.
NibblesChris - 2007.01.29, 10:17

Nun frage ich mich doch tatsächlich, ob es überhaupt ein Her gibt. Da muss ich mal eine Runde drüber meditieren...
C. Araxe - 2007.01.29, 10:19

„Eigentlich überall.”
NibblesChris - 2007.01.29, 10:21

Das bezog sich aber doch auf die Kreisläufe, im Kreis gibt es kein Hin und Her, da ist überall gleich.
C. Araxe - 2007.01.29, 10:25

Ein wiederholtes Hin und Her ergibt einen Kreislauf.
NibblesChris - 2007.01.29, 10:29

Ich sehe das immer noch nicht so. Hin und Her ist eine Gerade, vielleicht eine krumme Gerade *g* (wie nennt man das nochmal?), aber es gibt einen Anfang und ein Ende, damit man auch wieder zurück, also Her, kann. In einem Kreis gibt es kein Ende, also gehe ich in einer Richtung immer nur Hin!
C. Araxe - 2007.01.29, 10:36

Wenn Sie Fixpunkte bei einem „Kreis” (Kreisläufe müssen ja nicht zwangsweise kreisförmig sein, sondern nur geschlossene Systeme sein) festlegen, haben Sie auch ein Hin und Her.
NibblesChris - 2007.01.29, 10:49

Mmmmmh, mit leerem Magen kann ich nicht denken...
C. Araxe - 2007.01.29, 11:40

Ihr Magen ist also am Ende. Nun müssen Sie anfangen, etwas zu essen. Fixpunkte lassen sich doch ganz einfach bei Kreisläufen festlegen. ;·)
Die Sünderin - 2007.01.29, 18:38

Ich weiss, Frau Araxe, Sie müssen immer das letzte Wort haben, aber meines Erachtens hat Frau Nibbles völlig recht.
Was - bitteschön - soll ein Kreislauf denn sonst sein als ein Kreis?! Das sagt doch schon das Wort!
Jetzt kommen Sie nicht mit einer Elypse oder sowas - das meint nämlich das gleiche...
C. Araxe - 2007.01.29, 18:56

Dann eben anders herum. Schließlich geht es darum, dass weder Kreis noch Kreislauf Anfang und/oder Ende haben. Objektiv gesehen. Subjektiv gesehen sieht das anders aus, deshalb wollte ich den Blick nicht auf das Kreisförmige lenken, sondern dahin, wo man sehr wohl einen Anfang und ein Ende festlegen kann, auch wenn das willkürlich geschieht.
caliente_in_berlin - 2007.01.29, 10:08

Nicht drüber nachdenken!

C. Araxe - 2007.01.29, 10:11

... sagen gerade Sie.
caliente_in_berlin - 2007.01.29, 10:12

Ja, im Ratschläge geben bin ich sehr gut *g*
C. Araxe - 2007.01.29, 10:19

Das ist ja auch wesentlich einfacher. *g*
caliente_in_berlin - 2007.01.29, 10:25

Neidisch? ;-P
C. Araxe - 2007.01.29, 10:25

Nö, kann ich ja ebenso machen. :·P
gulogulo - 2007.01.29, 11:59

rotterdam ist so schön um diese jahreszeit.

C. Araxe - 2007.01.29, 12:22

Wie kommen Sie auf Rotterdam?
Und das mit dem Schwarzlicht erklären Sie mir bitte auch noch.
gulogulo - 2007.01.29, 13:33

na hafen eben.
graefin - 2007.01.29, 13:37

Was ist das denn für eine Assoziation?
gulogulo - 2007.01.29, 13:43

was ist eine assoziation?
wasser, kräne, schiff = hafen = rotterdam.
i komm aus de berg, wos was i, wos es do obn füa hefn habts. ;-)
C. Araxe - 2007.01.29, 14:22

Naja, Bergfraggle bleibt Bergfraggle. ;·)
gulogulo - 2007.01.29, 14:26

und flachlandtiroler bleibt flachlandtiroler.
graefin - 2007.01.29, 13:23

Wo gings denn hin?
Hätte mir Spaß gemacht dieses Wetter und dann auf dem Wasser.

C. Araxe - 2007.01.29, 13:25

Nur so mit der Hafenfähre rumgeschippert und dann noch etwas an der Elbe spazieren gegangen.
graefin - 2007.01.29, 13:36

Oh *neid*. Da wäre ich glatt mitgekommen.
NibblesChris - 2007.01.29, 13:45

Mir würde es schon reichen, wenn ich es mal bis in the Stadt, da wo you wohnen, schaffen würde. Ich zieh mir dann die Plateaustiefel an und singe damma´dadamm

*kurz vorm Nervenzusammenbruch steh*
C. Araxe - 2007.01.29, 14:24

@Frau Gräfin
Sagen’Se das nächste Mal Bescheid, wenn Sie mal wieder am Wochenende hier sind und auch etwas Zeit mitbringen.

@Frau Chris
Wann wolln’Se denn kommen? Nicht dass Sie plötzlich vorm Gruselkabinett stehen und es sind keine Kekse da.
NibblesChris - 2007.01.29, 14:27

Die Frage kann ich jetzt leider nicht so konkret beantworten. Auf jeden Fall soll das Wetter nicht so sein wie beim letzten Mal, da bin ich nämlich zwei Stunden im Blindflug bei strömenden Regen über die AB geschliddert.

Haben Sie nicht immer Schokolade im Haus? *lauer*
C. Araxe - 2007.01.29, 14:49

Die Schokolade ist doch schwerst gesichert. *fg*
NibblesChris - 2007.01.29, 14:50

Ich habe ja auch nicht behauptet, dass ich sie klauen will. Ich appeliere nur an Ihre Gastfreundschaft!
C. Araxe - 2007.01.29, 15:00

*grummel*
Ich dachte Kekse würden reichen ...
NibblesChris - 2007.01.29, 15:01

Huch!
Geben Sie sich doch mal einen Ruck und teilen Sie mit Ihren Mitmonstern :-D
C. Araxe - 2007.01.29, 15:06

Ach, ich bin ja gar nicht so und das wissen Sie auch. Nur ob so viel Schokolade gut für Sie ist?
NibblesChris - 2007.01.29, 15:12

Ich will doch nicht alle Vorräte aufessen!
C. Araxe - 2007.01.29, 15:28

Das sagen Sie jetzt so ...
graefin - 2007.01.29, 15:29

@NibblesChris: Plateausohlen? *kicher*

@Frau Araxe: Nächsten Donnerstag ist der Gang zur Schlachtbank, danach habe ich noch einen HH Besuch zusammen mit einer Freundin geplant und dann...dann ist auch wieder ein Wochenende drin.
NibblesChris - 2007.01.29, 15:30

@ Frau Gräfin: ich schäme mich....nicht *ggg*
honigsaum - 2007.01.29, 14:31

Der Fährmann muss solang weiterfahren, bis ihn jemand ablöst, weiß doch jeder!

C. Araxe - 2007.01.29, 14:45

Charon löst niemand ab.
honigsaum - 2007.01.29, 14:50

Der arbeitet ja auch in der Unterwelt. Wahrscheinlich büßt er auch irgendeine unbekannte Untat ab, bis in alle Ewigkeit. Und vielleicht ist er nicht schlau genug, um zu entkommen.
C. Araxe - 2007.01.29, 15:06

Ein Job wie jeder andere ...
honigsaum - 2007.01.29, 15:09

Und immer noch besser als an Felsen geschmiedet zu sein und die Leber weggehackt zu bekommen - Verzeihung, ich hab heute meinen griechisch-römischen Tag...
C. Araxe - 2007.01.29, 15:31

Ha! Jetzt könnte man sehr galant zu Luzifer/Satan überleiten.
pollon - 2007.01.29, 14:40

Nanu, arbeiten sie nun am Hafen? Sitzen Sie nicht neuerdings im Büro? Das ist aber auch ein Hin und Her bei Ihnen. ;-)

C. Araxe - 2007.01.29, 14:47

Noch ist es wirklich ein ziemliches Hin und Her, was die Arbeit betrifft. Mal zu Hause, mal in der Agentur.
Hin und her ...
Am Hafen arbeite ich aber leider nicht. Das würde ich sehr schön finden. Naja, schließlich gibt es auch noch Wochenenden.
gulogulo - 2007.01.29, 15:33

... da man nach jedem Hin mit einem kommenden Herr rechnen kann.

haben sie denn schon einen in aussicht? soll das bild darauf hinweisen, daß es ein matrose ist?

C. Araxe - 2007.01.29, 15:58

Ts, was Sie da schon wieder alles herauslesen wollen ...
sillerbetrachter - 2007.01.29, 20:29

das foto passt ja bestens zum hin und her. wasser ist ebenfalls element eines kreislaufs. das einzige, das mich beim text irritiert, ist der hinweis mit den langen fingernägeln..

C. Araxe - 2007.01.30, 08:11

Das passt auch bestens.
sillerbetrachter - 2007.01.30, 08:21

schön, dass wir drüber gesprochen haben ? :o)
C. Araxe - 2007.01.30, 08:25

Also gut ... Die langen Fingernägel passten sehr gut zu dem Tier-im-Käfig-Gang und dieser wiederum sehr gut zum Hin und Her.
sillerbetrachter - 2007.01.30, 08:34

vielen dank für die erklärung. ich dachte nämlich eher an das wiederholen vom schneiden und wachsen lassen. das passte aber für mich nicht.
C. Araxe - 2007.01.30, 09:33

Nichts zu danken. Aber ich finde trotzdem, dass so ein Text nicht unbedingt bis ins letzte Detail erläutert werden muss, sondern gern als Einladung für eigene Assoziationen angesehen werden kann. :·)
Mephistopheles - 2007.01.30, 15:50

Ich glaube, dass der Mann gar nicht unzufrieden ist. Vielleicht hat er damit alles was er braucht und will gar nicht mehr. Viele Menschen leben so oder so ähnlich - immer im gleichen Trott.

C. Araxe - 2007.01.30, 17:17

Keine Ahnung, ob der Mann zufrieden oder unzufrieden ist. Mehr oder weniger trottet ja alles dahin.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Januar 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 7 
 9 
13
14
19
21
25
26
28
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Ich habe inzwischen übrigens...
Ich habe inzwischen übrigens eine Antwort per...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:46
Die lieben Kollegen,...
Nach einem Meeting sitzt man noch bei einem Essen zusammen....
C. Araxe - 2017.11.14, 20:29

Was wäre daran verkehrt,...
Was wäre daran verkehrt, wenn es wirklich voll...
C. Araxe - 2017.11.14, 19:45
was ein glück, dass...
was ein glück, dass wir nicht alle wie blöde...
bonanzaMARGOT - 2017.11.13, 06:14
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4726 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.17, 21:00

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren