+++ Mumien +++ Monstren +++ Mutationen +++ : Haarige Angelegenheit
 

Dienstag, 27. September 2011

Haarige Angelegenheit

Dem zuletzt beschriebenen Atelierbesuch folgte noch einer mit dem Anwalt im Schlepptau, um sich noch einmal in Ruhe alles anzusehen. Meine damalige Walwahl erfolgte ja unter ziemlichen Qualen. So viel leichter ist es mir diesmal auch nicht gefallen. Auch der Anwalt hatte seine Mühe, schlug dann aber gleich vierfach zu. Meine Auswahl betraf dann aber doch nur haargenau eine Radierung:



Haarig, 2003


Liebenswerterweise brachte Katrin Graalmann unsere Schätze persönlich ins Gruselkabinett, so dass sie dieses in Augenschein nehmen konnte und bei einem gemütlichen Zusammensein beispielsweise die Daumenschrauben oder der Schädelbohrer am Anwalt ausprobiert werden konnte.

Zu den 1. Elbinsel Kunst-und Ateliertagen hat das Künstlerhaus Georgswerder auch wieder geöffnet.
Monsterkeks - 2011.09.28, 07:25

Sehr sehr schön.

C. Araxe - 2011.09.28, 08:18

Sehr schade, dass es von Katrin kaum etwas im Internet zu sehen gibt (deswegen nörgle ich schon seit Jahren rum) – Ihnen würden sicher auch die anderen Sachen sehr gefallen.

(Wann ist die Pauze eigentlich vorbei?)
NeonWilderness - 2011.09.28, 13:49

Ach, da ist ja wieder die süße Katrin Graalmann, die Sie auf jeder Hamburger Atelierfeier stalken. *g Das Bild ist natürlich wie immer albtraumhaft, verstörend, jugendgefährdend, depressionsauslösend, also insgesamt maximal FSK 12, und gehört mit Ihnen in ein dunkles Verlies weggesperrt. Wo bleibt eigentlich die Telefonnummer von Katrin?

Re Anwalt: Wozu Menschen sich alles hinreissen lassen, nur um ihre Vermieter zu besänftigen. Naja, wenn man damit der Kühltruhe entgeht, würde ich auch 4 Graalmann-Bilder kaufen.

Nee, im Ernst, hamm'se was Schönes eingekauft! Gefällt!

C. Araxe - 2011.09.28, 16:57

Ts, Stalken ... die Einladung zur letzten Atelierfeier kam von Katrin. Die steht doch an der Innenwand von der für Sie reservierten Kühltruhe.

Tja, so wird das nix mit einem Anruf. Aber soll ich schon mal Ihre Bestellung weitergeben?
pathologe - 2011.09.28, 17:24

Das

Mobiltelefonsignal ist innerhalb der Kühltruhe aufgrund der Stahlummantelung zu schwach, als dass Herr Neon da noch ein verständliches Wort artikulieren könnte.

Mal abgesehen vom abrupten Temperaturverlust.
NeonWilderness - 2011.09.28, 17:33

@Frau Araxe - zur nächsten Atelierfeier komme ich dann auch, um unsere Dreiecksbeziehung mal ernsthaft und energisch voranzutreiben. Ich schicke dann Herrn Mahakala zum kurzen Probeliegen vorbei; für eine kurze SMS an mich sollte die kalte Handybatterie dann ja noch reichen!

Vor einer Bestellung benötige ich vorab eine intensive Beratung von Frau Graalmann. Man nennt das positives Einkaufserlebnis!
C. Araxe - 2011.09.28, 18:33

Also, diesen Samstag oder diesen Sonntag? Für die Kühltruhe brauchen Sie dann aber auch das Einverständnis von Herrn Mahakala.

Den Part mit der Beratung hat mir Katrin beim Anwalt überlassen (auch vorgestern noch weiterführend, was Rahmen und Passepartouts betrifft). Dafür habe ich sie dann bei der Handhabung der Daumenschrauben beraten. Ich bin mir sicher, dass das auch zu einem positiven Erlebnis führt.
NeonWilderness - 2011.09.28, 20:05

Ich fühle gerade überaus deutlich, dass wir sehr divergierende Ansichten dazu haben, was positive Erlebnisse sind. Langsames Einfrieren in Kühltruhen und unter Schraubeinwirkung geplättete Daumen gehören definitiv nicht dazu - jedenfalls aus MEINER (natürlich rein individuell geprägten) Sicht. Ich sollte mal mit der Graalmann telefonieren, um herauszufinden, ob die genauso besessen ist. Vielleicht befreit sie sich ja im Gegensatz zu Ihnen durch ihre künstlerische Arbeit von ihren bösen Dämonen und ist deswegen 'ne ganz Zahme, die einen nicht sofort in Kühltruhen schubst.
C. Araxe - 2011.09.29, 08:24

Ich fürchte, dass da nun – nach dem Besuch im Gruselkabinett –, nichts mehr zu machen ist. *fg*
NeonWilderness - 2011.09.29, 18:00

Herrje, geht auch diese unschuldige Seele auf Ihre Rechnung? Ich war ja früher auch so ein gesitteter, keuscher, kindlich-nichtsahnender Mensch, bevor ich arglos, unschuldig, ja jungfräulich auf dieses Blog stieß und damit meine Verderbtheit begann.
C. Araxe - 2011.09.29, 19:59

Ganz so ist es natürlich nicht. Sie schrieben ja schließlich selbst: „Das Bild ist natürlich wie immer albtraumhaft, verstörend, jugendgefährdend, depressionsauslösend, also insgesamt maximal FSK 12, und gehört mit Ihnen in ein dunkles Verlies weggesperrt.” Wenn ich es mir recht überlege, bezweifle ich, dass das bei Ihnen nicht auch schon vorher anders war.
NeonWilderness - 2011.09.30, 15:23

Ich mache an der Stelle von meinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch, da ich mich durch eine wahrheitsgemäße Aussage selbst belasten müsste!
C. Araxe - 2011.09.30, 18:21

Keine Worte sind manchmal allerdings vielsagender.

Cerberus

Du bist nicht angemeldet.

Inquisition

 

Katakomben

September 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
13
14
16
17
19
20
21
22
23
24
26
28
29
30
 
 
 

Gehenna

Offene Wunden

lach, bloggen mit steuererklärungen...
lach, bloggen mit steuererklärungen gleichzusetzen...
la-mamma - 2018.05.25, 12:48
Tschüssi
Tja, interessante Zeiten. Kontakt ist möglich...
honigsaum - 2018.05.24, 15:23
Owei, ich wusste ja nicht,...
Owei, ich wusste ja nicht, dass Sie eine latente Anhängerin...
NeonWilderness - 2018.05.24, 15:17
Idioten kann ich bei...
Idioten kann ich bei diesem dennoch letztendlich traurigem...
C. Araxe - 2018.05.23, 22:31
Sorry, dass ich erst...
Sorry, dass ich erst jetzt (etwas) auf Ihren so ausführlichen...
C. Araxe - 2018.05.23, 22:04
„Eine Gesellschaft...
„Eine Gesellschaft kann krank werden” –...
C. Araxe - 2018.05.23, 21:30
Jenseits vom Sterben
Unabhängig davon, dass ich immer noch nicht den...
C. Araxe - 2018.05.23, 20:34
- einfach weitermachen...
- einfach weitermachen wie bisher... bis zum letzten...
bonanzaMARGOT - 2018.05.20, 14:41
Hm, ich denke, ich habe...
Hm, ich denke, ich habe da zu ungenau formuliert. Die...
NeonWilderness - 2018.05.18, 14:53
Nur so viel: es gibt...
Nur so viel: es gibt kein Eis.
C. Araxe - 2018.05.18, 14:34
Verweichlichen Sie, Frau...
Verweichlichen Sie, Frau Araxe? Ich beobachte hier...
NeonWilderness - 2018.05.18, 14:21
Eine Besinnung auf die...
Eine Besinnung auf die letzten 15 Jahre ist nicht mehr...
steppenhund - 2018.05.17, 23:04

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Online seit 4915 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2018.05.25, 15:03

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren