Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Fütter mich

Früher benutzte ich Bloglines, dann aus Teufels Küche den Google Reader. Auch wenn aus Prinzip eigentlich verhasst, bin ich aus Faulheit, was die Suche nach Alternativen betrifft, da hängengeblieben. Tja, und nun versuche ich es mit dem Old Reader. Ist ja eigentlich, was die Funktion betrifft, nicht schlecht, aber was frisches Futter betrifft, bekommt man da oft nur Gammelfleisch. Hat da jemand vielleicht den ultimativen Tipp, bei dem Funktion (ich mag’s gern übersichtlich) und Frischfleisch zu haben ist?

(Ja, ich weiß, dass ich selbst nicht füttere. Aber auch das virtuelle Leben besteht nun mal nicht aus bürokratischer Gerechtigkeit. Soll heißen – Geben sollte man in diesem Fall nicht pedantisch 1:1 umgesetzt sehen.)
NeonWilderness - 2013.07.06, 20:10

Sieht aus, als wenn Feedly das Rennen macht - jedenfalls liest man häufig davon. Rolio scheint eine weitere brauchbare Alternative zu sein. Mehr zum Thema hier, hier und hier.

C. Araxe - 2013.07.08, 11:05

Feedly ist auch nicht fixer und gefällt mir vom Aufbau/Funktionalität her soundso nicht. Das Konzept, was ehemals Bloglines und auch Google Reader hatte, finde ich schon optimal. Nach meinen bisherigen Feldversuchen scheint der InoReader am brauchbarsten zu sein.
C. Araxe - 2013.07.12, 23:38

Hm, das ist alles bisher nicht optimal. Das sieht jetzt alles mehr nach Offline-Leben aus, wenn es da nichts gibt, was wirklich funzt.
NeonWilderness - 2013.07.13, 02:55

Herrje, Sie sind da aber auch ganz schön pingelig, nich? Ist das eigentlich nur bei RSS-Readern so?
C. Araxe - 2013.07.14, 11:40

Pingelig? Ich würde eher sagen wählerisch. Und das ist nicht nur bei RSS-Readern so.