Dienstag, 20. November 2007

Gar nicht mehr wach werden

Traumwandelnd durch die Tage taumeln. Nicht wissen, um was für einen Traum es sich handelt. Ein Albtraum, einer voller angenehmer Süße oder ein verwirrend irrealer? Nicht wissen, ob man überhaupt aufwachen möchte. Nicht wissen, ob man vielleicht nur denkt, dass man träumt. Aber ergäbe das einen Unterschied? Es drängt sich die Möglichkeit auf, hemmungslos zu einem Vorschlaghammer zu greifen, um Gewissheit zu haben, dass man nicht bei Bewusstsein ist.
NeonWilderness - 2007.11.20, 16:46

Klingt, als wären Sie verliebt. Da möchte man manchmal auch vom Vorschlaghammer wachgeküsst werden, aber das funktioniert leider so nicht.

Anyway, tiefe Emotionen erwarten kompromisslose Handlungen, das ist wahr, wahr, wahr. And so it goes. Bleiben Sie stark. ;)

C. Araxe - 2007.11.20, 18:11

Jedenfalls bin ich nicht ganz da. Also, eigentlich überhaupt nicht da. Wo ich bin, kann ich aber auch nicht sagen.
Die Sünderin - 2007.11.22, 17:38

Sie sind doch nie ganz bei sich - also, wo ist der Unterschied!

Und bitte Butter bei die Fische: sind Sie verliebt???
C. Araxe - 2007.11.22, 18:41

Das muss man aber doch differenzieren. Wenn man neben sich steht, ob das links oder rechts ist. Oder doch eher davor oder dahinter. Oder unter oder über sich.

Ja, ich bin verliebt.

Verliebt in die Vorstellung, Sie bei nächster Gelegenheit in den Wahnsinn zu treiben. (Vielleicht aber auch nur, Sie zum nächsten alkoholischen Getränk anzutreiben. *g*)
Die Sünderin - 2007.11.23, 09:51

Das nächste alkoholische Getränk sollte kein Problem darstellen, auch nicht das übernächste und das über-übernächste undsoweiterundsofort. Ein Problem wirds erst wenn es zweistellig wird, aber darüber können wir uns heute abend streiten.
C. Araxe - 2007.11.23, 09:52

Zähln’Se einfach nicht mit. *g*
Die Sünderin - 2007.11.23, 11:32

Das geht nicht!
Das wäre ja so, als ob Sie Graf Zahl das Zählen verbieten würden!
C. Araxe - 2007.11.23, 11:40

Ich meine es doch nur gut mit Ihnen. Wie immer!
Denn ich dachte eigentlich, dass Sie am Freitagabend nichts mehr mit Zählen zu tun haben wollen.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

November 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 6 
 8 
10
13
14
16
17
18
21
23
24
25
26
27
28
30
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Es hat sich mir gerade...
Es hat sich mir gerade evoziert, dass der ja schon...
NeonWilderness - 2018.01.23, 13:46
Stimmt. Die Gesichtszüge...
Stimmt. Die Gesichtszüge von Steiner und Blixa...
rosenherz - 2018.01.23, 13:30
Also eine glatte Verarsche?...
Also eine glatte Verarsche? Ein Verriss, sanfter ausgedrückt....
rosenherz - 2018.01.23, 12:02
Der spielt und macht...
Der spielt und macht auch noch ganz anderes. (Mama...
C. Araxe - 2018.01.22, 18:10
Nee, der spielt nicht...
Nee, der spielt nicht mit Tinas sondern mit Kasperle-Handpuppen...
NeonWilderness - 2018.01.22, 14:03
Wendler
heißt auf englisch ja auch "Turner". Ist das...
pathologe - 2018.01.22, 13:33
Ich wusste gar nicht,...
Ich wusste gar nicht, dass der Wendler jetzt auch in...
NeonWilderness - 2018.01.22, 12:48
Oder wie ich hier bei...
Oder wie ich hier bei Herrn Treibgut schrieb: „…es...
C. Araxe - 2018.01.21, 23:27
Ja, die Typo ist bewusst...
Ja, die Typo ist bewusst gewählt oder um auf die...
C. Araxe - 2018.01.21, 23:19
Spannend, St. Michael...
Spannend, St. Michael Front benutzt auf der Facebook-Seite...
rosenherz - 2018.01.21, 22:58
Wohltäter über...
„Gern wieder und gern mehr kann man da nur...
C. Araxe - 2018.01.21, 17:12

Monsterdank für...
Monsterdank für Ihren Beitrag (und wie schon geschrieben,...
C. Araxe - 2018.01.21, 16:45
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4793 Tagen

Letzter Spuk:
2018.01.23, 13:46

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren