Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Morgen, Kinder, wird’s was geben

Morgen werden wir uns freu’n!
Wobei die Bescherung bei mir wieder erst einen Tag später beginnt. Der Gabentisch ist erneut reichlich gedeckt, so dass ich nicht gleich zum erstbesten Geschenk greifen werde. Der Begriff „Geschenk” ist hierbei jedoch nicht materiell zu verstehen – die Karten muss ich mir schon selbst kaufen. Es ist also nicht kostenlos, aber sicher wieder alles andere als umsonst. Gaben voller Grauen harren meiner. Und auch Ihnen, den tapferen Lesern, die all das Jahr für Jahr erdulden, werden diese Gaben zuteil. Aber vielleicht erwecke ich morgen erst einmal die Sonnenstrahlen des Urlaubs rückwirkend, dessen Erfreulichkeit so abrupt ein Ende fand, bevor hier für eine Woche die Dunkelheit herrscht. Jaja, auch sonst ist dies nicht unbedingt ein Ort des Lichtes, aber ich weiß wohl, dass diese eine Woche dem geneigten Leser etwas mehr abverlangt.
joss - 2013.08.22, 18:40

Beim FFF bin ich immer froh nicht in deiner Stadt zu wohnen. Wie soll man die Filme genießen, wenn man dauernd auf seine Halsschlagader und seine Süßigkeiten achtgeben muss?

C. Araxe - 2013.08.22, 19:58

Nun ja, kommt auf die Filme an. Wenn die richtig gut sind, bin ich abgelenkt genug. Nach einem Film mit interessantem Input ist es dann allerdings noch gefährlicher. Jetzt, nach dem ersten Film, würde ich z. B. gern einen Taser haben wollen. Ich hadere aber noch wegen dem Design. Gibt’s so etwas wirklich nur in hässlicher Kunststoffausführung?

Btw. Gibt’s schon eine Auswahl?
joss - 2013.08.22, 20:44

Glaub ich dir nicht, dass Leinwandblut ausreichend Ablenkung bietet. Aber an deiner Stelle hätte ich das natürlich auch gesagt. / Mach doch ne Handytasche über den Taser, da hast du viel Auswahl.

Und Film-Auswahl ist Verhandlungsmelange mit meinem Mitgänger, der mag eher so die richtig abgedrehten Sachen wie "The Human Centipede", während ich klassischen "Don't be afraid of the Dark"-Grusel, Apokalyptika-Settings oder Märchen-Variationen ("Hansel and Gretel" von Yim Pli-Sung) bevorzuge. Ganz gut lesen sich "Sweetwater" und "The Last Days".
C. Araxe - 2013.08.22, 21:00

„The Last Days” laufen in einem vollgepackten Tag hier. „Sweetwater” könnte noch drin sein. Aber ich freue mich jetzt gleich erst einmal auf „Blancanieves”. Nach jetziger Vorabeinschätzung mein Highlight.
joss - 2013.08.22, 22:37

So wie ihn der Ebert bejubelt (die Götter mögen ihn selig haben), vermutlich zurecht.
C. Araxe - 2013.08.23, 00:24

Hammer. Meißel. Schädelbohrer.*
Highlight ist untertrieben. Morgen mehr dazu.

*Nein, das ist zu brutal ausgedrückt, was diese Schönheit betrifft, aber auf jeden Fall überwältigend schön.