Donnerstag, 24. November 2011

Faustmahl

Das heutige Abendprogramm enthielt folgende Punkte:
  1. Frau Faust besuchen
  2. Frau Momoseven treffen
  3. Ein leckeres Abendessen zu sich nehmen
Aber das sind ja gleich drei Punkte auf einmal, wird man sich vielleicht verwundert fragen. Kein Problem, kann ich da nur sagen, wenn man das an einem Punkt zusammenführt. In diesem Fall im Heim von Frau Faust, die auch keine Mühe gescheut hat, um es allen munden zu lassen. Aus dem Gruselkabinett gab es dann noch als kleine Zugabe einen Nachtisch, der etwas misstrauisch beäugt wurde. Dieser schaute ebenso zurück, denn es handelte sich um diese Spezialität. Der Abend war dann doch wieder viel kürzer als gedacht, zumal das kleine (ähm … riesengroße, Frau Momoseven?) Monster dem Horchen an seiner Matratze zugeführt werden sollte. Von monströsen Vergleichen wurden noch Fotos gemacht, die demnächst (um genau zu sein: exakt 18.00 Uhr, heute Abend) sicher da oder dort veröffentlicht werden – und schon war die Zeit um. Diesmal wurde Pfandglas zurückgelassen, damit es das nächste Mal etwas schneller mit einem Besuch klappt. Tschüssle bis dahin!
momoseven - 2011.11.24, 23:04

Sie sind ja wirklich schnell! Ich habe bis eben noch die Küche geschrubbt, und bin noch nicht mal dazu gekommen, die fotografierten Vergleichsgehapparate zu versenden, was ich gleich nachholen werde. Und ein Post folgt irgendwann auch noch, doch schon hier sei gesagt. Es war wirklich schön Sie zu sehen, auch wenn die Zeit wirklich viel zu kurz war. Und das kleine Riesenmonster sei auch noch mal gegrüßt hiermit, wir treffen uns morgen ja hier in Bloggidorf, ich habe allerdings meinen Text schon wieder vergessen....!
:-)

C. Araxe - 2011.11.25, 09:58

Die Souffleuse war schon tätig. ;·)
momoseven - 2011.11.25, 10:55

Danke, werde alles vorbereiten! :-)
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

November 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
26
27
28
30
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Der spielt und macht...
Der spielt und macht auch noch ganz anderes. (Mama...
C. Araxe - 2018.01.22, 18:10
Nee, der spielt nicht...
Nee, der spielt nicht mit Tinas sondern mit Kasperle-Handpuppen...
NeonWilderness - 2018.01.22, 14:03
Wendler
heißt auf englisch ja auch "Turner". Ist das...
pathologe - 2018.01.22, 13:33
Ich wusste gar nicht,...
Ich wusste gar nicht, dass der Wendler jetzt auch in...
NeonWilderness - 2018.01.22, 12:48
Oder wie ich hier bei...
Oder wie ich hier bei Herrn Treibgut schrieb: „…es...
C. Araxe - 2018.01.21, 23:27
Ja, die Typo ist bewusst...
Ja, die Typo ist bewusst gewählt oder um auf die...
C. Araxe - 2018.01.21, 23:19
Spannend, St. Michael...
Spannend, St. Michael Front benutzt auf der Facebook-Seite...
rosenherz - 2018.01.21, 22:58
Wohltäter über...
„Gern wieder und gern mehr kann man da nur...
C. Araxe - 2018.01.21, 17:12

Monsterdank für...
Monsterdank für Ihren Beitrag (und wie schon geschrieben,...
C. Araxe - 2018.01.21, 16:45
Liebe Frau Araxe, zur...
Liebe Frau Araxe, zur Ihrer Anfrage und zum Beflügeln...
rosenherz - 2018.01.21, 13:36
Schneewittchen lässt...
Eine Königin sticht sich versehentlich mit der...
C. Araxe - 2018.01.19, 22:32

Sorry, das war nicht...
Sorry, das war nicht als Missbrauch angelegt, sondern...
C. Araxe - 2018.01.19, 22:20
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4792 Tagen

Letzter Spuk:
2018.01.22, 18:10

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren