Freitag, 25. Juli 2008

Bikini-Test

Mal sehen, ob ich ab morgen noch einen Bikini tragen kann.

„Badeten Männer und Frauen bis 1902 noch getrennt, schlug Propst Heesch, angeregt durch positive Erfahrungen auf Helgoland und Sylt, vor, ein gemischtgeschlechtliches Familienbad einzuführen. Noch 1903 konnte die Gemeinde die ersten acht Umkleidekabinen für Damen am zukünftigen Familienstrand errichten. Zur Wahrung von Anstand und Sitte erließ sie unter anderem Vorschriften, die das Fotografieren ebenso verbieten wie den Besuch des Familienstrandes durch Einzelpersonen. Damen und Herren müssen hochgeschlossene Anzüge aus undurchlässigem Stoff tragen, der bei Nässe auch nicht am Körper klebt.”
Orinoko - 2008.07.25, 21:36

Das überfordert mich jetzt, welcher Stoff klebt denn bei Nässe nicht am Körper? Wissen Sie weiter?
Wenn mein Körper gewässert wurde will einfach alles daran kleben bleiben, Sand, Badetuch, kleine Kiesel... ich bin jedesmal erleichtert, daß Möwen und Fische von selbst einen Sicherheitsabstand einhalten.

C. Araxe - 2008.07.25, 21:39

Ich werde ja ganz frech versuchen, doch einen Bikini zu tragen. Und hoffe, dass ich damit durchkomme, so dass ich mir über andere Stofflichkeiten keine Gedanken machen muss.
theswiss - 2008.07.26, 10:13

in schwarz?
C. Araxe - 2008.08.04, 10:44

Wie kommen Sie denn darauf, Herr Swiss? ;·)
in-cognito - 2008.07.25, 21:46

AH...

...TOLL!
;)

C. Araxe - 2008.08.04, 10:45

Nee, Korallenriffe gab’s da nicht. *g*
NBerlin - 2008.07.25, 21:50

Der bei Nässe auch nicht am Körper klebt, -wie soll das gehen? LKW Plane?

theswiss - 2008.07.26, 10:13

man legt ihn neben sich.
pathologe - 2008.07.26, 10:27

Reifroecke

halten auch Abstand. Verschlechtern aber die Aquadynamik etwas.
C. Araxe - 2008.08.04, 10:46

Über die dortige Bademode folgt noch ein Bild. Irgendwann.
la-mamma - 2008.07.26, 12:31

gegen diese anweisung

wirken ja burkinis wie der letzte schrei.

C. Araxe - 2008.08.04, 10:48

Tja, so viel zu westlicher Freizügigkeit.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Juli 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 3 
 5 
 6 
 7 
 9 
11
13
14
15
20
23
24
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Erst die forensische...
Erst die forensische Analyse des billigen Mallorca-Strandpromenadent attoos...
NeonWilderness - 2018.02.17, 13:34
In mehrfacher Hinsicht...
In mehrfacher Hinsicht Gänsehaut...
Nehalennia - 2018.02.17, 10:48
Der Azubi war diesmal...
Der Azubi war diesmal gar nicht dran. Aber wenn, dann...
C. Araxe - 2018.02.16, 19:25
Bobo Bio war gestern. Heute...
Bobo Bio war gestern. Heute ist Prolo Pollo.
boomerang - 2018.02.16, 14:59
Shh, Ripley!
- He, Ripley! - Ja, was ist Hicks? - Sehen Sie mal...
schlabonski - 2018.02.16, 11:29
Pute mit Arschgeweih...
Pute mit Arschgeweih - der neueste Trend für Thanksgiving
humble - 2018.02.16, 08:07
übungsobjekt für...
übungsobjekt für beginnende tattoo-künstler.
bonanzaMARGOT - 2018.02.16, 05:23
Ich hege eine sanfte...
Ich hege eine sanfte (aber wahrscheinlich kranke) Bewunderung...
NeonWilderness - 2018.02.16, 00:08
Kleiner Ratschlag zum...
In Anbetracht vergangener Tage, die sich dem Schenken...
C. Araxe - 2018.02.15, 21:40

Freitagsgemetzel
Zu der mehr oder wenigeren Frühzeit des Bloggens...
C. Araxe - 2018.02.15, 20:39

Jaja, im Dunkeln ist...
Jaja, im Dunkeln ist gut munkeln. ;·)
C. Araxe - 2018.02.13, 14:44
Das müssten ca....
Das müssten ca. 36.091 Kommentare von mir sein....
NeonWilderness - 2018.02.13, 14:16
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4818 Tagen

Letzter Spuk:
2018.02.17, 13:34

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren