Dienstag, 16. Juni 2009

Besetzung von Leerstellen




Lange Zeit war da einfach nichts. Obwohl der Platz bewusst frei gehalten worden war, dauerte es, bis er nun doch gefüllt wurde. Die Gründe hierfür mögen weniger an mangelnder Gelegenheit liegen. Manchmal dauert es mitunter Jahre, bis Entscheidungen getroffen werden. Was nicht bedeutet, dass dies nach reichlicher Überlegung geschieht – oft mögen es ganz unscheinbare Vorkommnisse sein, die den Anstoß zu einer Veränderung geben. Oder es ist eben genau der richtige Zeitpunkt erreicht, wobei man eigentlich auch nicht so genau weiß, worin dieser begründet ist. Vorstellungen, was man zwischen den Zierleisten sehen könnte, hatte man natürlich zuvor – aber so etwas ist genauso ambivalent, wie das, was man zwischen Zeilen lesen kann. Erst sehenden Auges glaubt man an eine Wirklichkeit.

Blicklenkung
C. Araxe - 2009.06.16, 13:33











Eugene Faust - 2009.06.16, 13:43

Stark!

Das mit dem richtigen Zeitpunkt sehe ich auch so.

(ich schenke Ihnen ein 'h' :))

C. Araxe - 2009.06.16, 13:52

Ein Terminkalender für richtige Zeitpunkte wäre nicht schlecht.

(’h’ wegnehm) :·)
Eugene Faust - 2009.06.16, 17:43

Manche lesen hierfür ihre Transite. (ich nicht, bevor Sie fragen)
C. Araxe - 2009.06.16, 18:11

Ich könnte ja auch mal einen meiner Mankisi fragen – das geht schneller.
Eugene Faust - 2009.06.16, 18:32

Ich dachte die hätten einen anderen Job.
C. Araxe - 2009.06.16, 18:36

In heutigen Zeiten muss man doch jobmäßig flexibel sein. Das können die bestimmt auch. Ansonsten müssen sie sich halt um Weiterbildung bemühen.
vienna-beads - 2009.06.16, 13:54

Die Leerstellenbesetzung ist sehr gut gelungen! Gefällt mir!

C. Araxe - 2009.06.16, 14:00

Bis ich es für halbwegs gelungen gehalten habe, sind allerdings mehrere Überstreichungen über die Wände gegangen ...

Bei nächster Gelegenheit können Sie das ja auch genauer beurteilen. :·)
Monsterkeks - 2009.06.16, 14:40

Ich bin entzückt!!!

C. Araxe - 2009.06.16, 15:29

Und? Schwingen Sie jetzt den Pinsel bei sich?
Monsterkeks - 2009.06.16, 17:05

Bei mir hat es sich für die nächste Zeit ausgepinselt. Von wegen Erschöpfungssyndrom und so ;-)
C. Araxe - 2009.06.16, 17:27

Haben Sie die Drachenkatze eigentlich fertig gemacht oder hat die Sie fertig gemacht?
Monsterkeks - 2009.06.17, 10:26

Sie hat mich fertig gemacht...das Pappmaché jedenfalls. Morgen bekomme ich Modelliermasse und dann starte ich neu durch! Yes!!!

Chakka!


...
C. Araxe - 2009.06.17, 10:46

Was nehmen Sie denn für Modelliermasse?

Mit Keramiplast habe ich beispielsweise gute Erfahrungen gemacht.
Monsterkeks - 2009.06.18, 21:21

Da meine Lieferantin doch nichts mehr für mich hat, werde ich morgen in den Creativ-Markt fahren und mal nach Keramikplaste gucken.
FrauHausH - 2009.06.16, 18:27

Ich mag diesen morbiden Charme... Wie bekommen Sie das nur hin, dass es aussieht wie orginal vor hundert Jahren entstanden??? Techniktipps, bütte!

C. Araxe - 2009.06.16, 18:42

Malen. Noch mal übermalen. Und noch mal übermalen. Und noch ...

Und zwischendurch/danach leicht trockene Farbe tupfen/streichen. Ab und zu die Farbe auch wieder wegwischen, bevor sie getrocknet ist.

Das kann man sicher effizienter machen. *seufz*
FrauHausH - 2009.06.16, 20:23

Hmm...Lasur oder Farbe??? Und nochmal HMMM.. klingt nach einem verdammten Aufwand, der wahrscheinlich auch noch Gefühl erfordert...ich habe ja noch die 6x2,5 Meter Flurwand vor mir...die gerne so aussehen soll, wie die Ihre, unter der entsüggenden Leiste, aber ich wollte damit nicht auch schon wieder ein Jahr zubringen...ach.... ABER ES SIEHT SOOO TOLL AUS!!!
C. Araxe - 2009.06.17, 09:48

Ganz einfache Wandfarbe, ohne besondere Pigmente oder so. Die Wand unter (und über) der Leiste ist allerdings die am einfachsten gestalteste im Gruselkabinett (60 Kilo Putzmasse für den Flur – sag ich mal nur ...). Vier verschiedene Farbtöne. Mit einem Farbton grundieren. Die anderen Farben mittels Schwamm auftragen. Dann noch mal mit der ersten Farbe per Schwamm rüber.

Eigentlich kann man das auf den Bildern gar nicht so genau sehen; wenn Sie möchten, können Sie sich das aber mal in natura ansehen.
Monsterkeks - 2010.02.22, 07:46

Bevor Sie wieder fragen, was ich suchte - ich suchte diesen Thread hier. Ich habe ihn kopiert und ausgedruckt, denn wegen meiner Vergesslichkeit habe ich ewig darüber nachgedacht, wie Sie die Wände bearbeitet haben.

Nach dem Lesen habe ich mich dann doch entschlossen, Sie ein paar Monate zu mir einzuladen, wenn ich umziehen sollte. Dann können Sie meine Wände so verschönen. *liebguck*

Ich koche auch mal...*g*
C. Araxe - 2010.02.22, 11:44

Üben Sie schon mal Kochen. Ich bin da sehr anspruchsvoll. *g*
Monsterkeks - 2010.02.23, 07:21

Ich denke, ich habe noch lange Zeit zum Üben.

Rührei kann ich schon! ;-)
Die Sünderin - 2009.06.18, 17:07

Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole:
Das haben Sie gut gemacht, Frau Araxe!

C. Araxe - 2009.06.18, 20:26

Jaja, Sie lieben die Gefahr. *g*
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Juni 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 5 
 6 
 7 
 9 
11
12
13
14
15
17
18
20
24
25
26
27
28
30
 
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4731 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren