Dienstag, 13. Oktober 2009

Wissen, was gut ist

Vornehmlich bevorzuge ich ja die heimische Küche des Gruselkabinetts. Da weiß man genau, was für Zutaten verwendet werden und es gibt immer das absolute Wunschmenü. Und wenn der Abwaschdienstleistende nicht gerade verreist ist, so klappt das oft auch ganz gut, ohne dass ich mich darum kümmern muss. Dabei kann einem aber auch einiges entgehen, wenn man nicht darauf achtet, was außerhäusig so angeboten wird. Dass nämlich etwas schon längst in Gourmetkreisen Einzug gehalten hat, das viele Leser des Gruselkabinetts zutiefst verabscheuen. Zugegebenermaßen musste ich auch erst zweimal lesen, was in der Küchenwerkstatt mit Mozzarella angestellt wird, aber nach kurzer Recherche stellte ich fest, dass das durchaus kein Einzelfall ist. Glucodermaphilie ist also doch weitaus verbreiteter als man so denken könnte.
Monsterkeks - 2009.10.13, 11:10

Das ändert gar nichts!

C. Araxe - 2009.10.13, 11:14

Nun öffnen Sie sich doch mal für neue Geschmackserlebnisse der Spitzenklasse und seien Sie nicht so borniert! *g*
Monsterkeks - 2009.10.13, 12:03

So eine Milchhaut im Kaffee ist *brrrrrrrr*, als wenn man eine Made im Mund hat - eine ersoffene Made.
pathologe - 2009.10.13, 12:08

Made

in Milk-a?
C. Araxe - 2009.10.13, 12:10

Nehmen Sie 2 Liter Milch (pur!) und lassen Sie diese bei ganz geringer Wärmezufuhr vor sich hinköcheln. So können Sie x-mal eine Milchhaut herausfischen. wenn der Topf leer ist und Sie das überlebt haben, dann mögen Sie auch Milchhaut. Oder Maden. Oder beides.
pathologe - 2009.10.13, 12:13

Zum

Verzehr einfach abfischen, auf ein Butterbrot ausbreiten, Zucker drueber und "guten Appetit".

(Bei Maden muss man per Messer noch ein bisschen Druck beim Verstreichen ausueben.)
C. Araxe - 2009.10.13, 12:14

Ganz und gar ohne Schnickschnack – direkt vom Finger weg!
Monsterkeks - 2009.10.13, 12:42

Das ist ja noch nicht so schlimm - vom Finger weg. Aber wenn das Teil im Kaffee schwimmt! IM KAFFEE! *schüttelt sich*
C. Araxe - 2009.10.13, 12:44

Naja, wenn Sie Ihren Kaffee so zubereiten ... ich bevorzuge da dann auch lieber Milchschaum.
Monsterkeks - 2009.10.13, 12:47

Wenn die Milch halt so heiß aus der Mikrowelle kommt und eine Haut bildet, während ich den Kaffee reingiesse...
pathologe - 2009.10.13, 11:11

Bieten

Sie noch einen gut bezahlten Arbeitsplatz als Milchschaeler an?

C. Araxe - 2009.10.13, 11:15

Kommt darauf an, was Sie unter gut bezahlt verstehen. Ich meine, so ein paar Leichenteile könnten Sie doch sicher reizen, oder?
pathologe - 2009.10.13, 11:17

Wenn

Sie sie haltbar in Milchhaut einschlagen wuerden, bitte?
C. Araxe - 2009.10.13, 11:19

Klar, könnte ich machen – die Haltbarkeit wäre aber dennoch begrenzt.

Aber so etwas Verwesung soll ja auch schmackhaft sein.
pathologe - 2009.10.13, 11:33

Davon

las ich auch schon.

Meinen Sie, ich wuerde bei abgelaufenen Produkten (aber keine Schuhsohlen!) sauer werden?
C. Araxe - 2009.10.13, 11:49

Milchhaut ist ja süß, so dass für etwas Ausgleich gesorgt werden könnte.
Monsterkeks - 2009.10.13, 12:43

aber nur, wenns laktosefreie Milchhaut ist
C. Araxe - 2009.10.13, 12:45

Ich würde ja eher vom Gegenteil ausgehen ... ;·)
NeonWilderness - 2009.10.13, 11:33

Das sind doch bestimmt abgefahrene Gothic-Restaurants, die sich einen Spaß daraus machen, die Mägen ihrer Gäste von innen nach außen zu drehen. Tagestipp: "Probieren Sie auch unsere getrocknete Milchhaut auf Placentapizza, serviert von einem teufelsgläubigen Kellner, der sich noch nie in seinem Leben geduscht hat".

Dann schon lieber 'Milchlamm von „Vorn bis Hinten' - das klingt jetzt irgendwie aufregender für mich. Wenn man es schafft zu verdrängen, dass das Restaurant in Osnabrück (!) liegt.

pathologe - 2009.10.13, 11:35

Den

Schreibfehler haben Sie nicht bemerkt, Herr Neon? Zweifelsfrei handelt es sich hier um Milchschlamm!
NeonWilderness - 2009.10.13, 11:38

Mit Ihren außergewöhnlich magenfeindlichen Ideen sollten Sie unbedingt ein Gothicrestaurant eröffnen, Herr Pathologe. *über Toilettenschüssel häng*
pathologe - 2009.10.13, 11:41

JETZT!

Nutzen Sie die Chance, Frau Araxe, so leicht kommen Sie NIE WIEDER an Herrn Neons Blut, nun, da er wehrlos die Keramik umarmt!
C. Araxe - 2009.10.13, 11:48

*schnapp und stopf in die nächste Kühltruhe – leider ohne Fenster*
gulogulo - 2009.10.13, 12:02

und am ende kommt sowas dabei raus?
Monsterkeks - 2009.10.13, 12:06

*Maden hinterherwerf*
C. Araxe - 2009.10.13, 12:07

Das wäre eine Möglichkeit. Wobei hier allerdings die von Herrn Neon gewünschten Ringelstrümpfe fehlen.
NeonWilderness - 2009.10.13, 12:14

Sehen Sie irgendwo "Selbstbedienung" auf meiner Stirn tättowiert? Hinweg, Ihr teuflischen Gothic-Monster!

Manchmal überlege ich, ob dieser böse Ort hier nicht ein FSK12 Siegel bekommen sollte.
C. Araxe - 2009.10.13, 12:16

Mist! Ich habe das Vorhängeschloss nicht zugemacht. Wie konnte ich das nur vergessen ...

Sie wollen dem kleinen Monster sein Heim verwehren?
pathologe - 2009.10.13, 12:19

Der

Blutleere rebelliert - wie das? Nicht genug Aether in der Kuehlschrankluft?
C. Araxe - 2009.10.13, 12:22

Tja, leider entwischt. Das nächste Mal passe ich besser auf!
NeonWilderness - 2009.10.13, 12:23

*aus Truhe kraxel* Das arme Kind! Spätestens in der Pubertät wird er aus Abgrenzung zu seiner milchhautessenden Mutter ein braver, gestriegelter Popper werden, der in Kaschmirpullis Musik von Spandau Ballet hört. Das haben Sie dann zu verantworten, Frau Araxe!!!
pathologe - 2009.10.13, 12:28

Nix

gegen Spandau Ballet! *Haarstraehne aus dem Gesicht werf*
C. Araxe - 2009.10.13, 12:32

Viel, viel schlimmer. Und das auch schon vor der Pubertät. Seine Lieblingsmusik stammt nämlich von Udo J*rgens. Aber ich weise jede Verantwortung von mir.
NeonWilderness - 2009.10.13, 12:32

Herr Pathologe - Sie sind wahrscheinlich auch großer Boyzone-Fan, was? *s
NeonWilderness - 2009.10.13, 12:34

Udo J*rgens???!!! Es steht bereits schlimmer, als ich befürchtete! *wartet, dass Herr Pathologe nun auch 'Griechischer Wein' anstimmt*
pathologe - 2009.10.13, 12:36

Wolle

Petry hat NIEMALS "Griechischer Wein" gesungen, Herr Neon!

Ich fiebere ja dem Abba-Revival entgegen. Bei den Bee-Gees habe ich allerdings weniger Hoffnung.
NeonWilderness - 2009.10.13, 12:38

*g* Wenn es nicht bereits "Gruselkabinett" hieße, müsste man es spätestens jetzt so nennen.
C. Araxe - 2009.10.13, 12:40

So. Jetzt aber Themenwechsel, sonst können Sie sich bei 117+ weiter unterhalten.
pathologe - 2009.10.13, 12:41

(Naehern

wir uns eigentlich mit grossen Schritten der Todeskante, die durch eine Uebernachtungsmoeglichkeit in einer japanischen Stadt benannt ist?)
NeonWilderness - 2009.10.13, 12:42

Der Angstwährungswechselkurs liegt derzeit bei 3x Boyzone für 1x TH, Herr Pathologe! *g
Monsterkeks - 2009.10.13, 12:44

Obwohl - wäre das * zwischen J und rgens nicht gewesen, hätte Frau Araxe sich selber nach 177+ verbannen müssen!
pathologe - 2009.10.13, 12:46

Genau,

Frau Keks. Und Herr neon, zweimal haben wir das Jungsgebiet noch gut.
C. Araxe - 2009.10.13, 12:46

Es ist ja nicht so, dass ich da noch nie gewesen wäre. Also, bei 117+ – bei 177+ war ich noch nie. *g*
Monsterkeks - 2009.10.13, 12:48

Ui! *rofl*
NeonWilderness - 2009.10.13, 12:48

@Frau Keks - 177+ (?), ist das die Sonderabteilung für besonders schlimme Seniorinnen?

@Herr P - 1x noch. Ich hab schon 2x BZ verbraucht! ;)
Monsterkeks - 2009.10.13, 12:50

Nee, nee! Das sind 3x BZ pro Person!
C. Araxe - 2009.10.13, 12:56

Was ham'Se denn mit dem Herrn Pathologen vor, Herr Neon?
NeonWilderness - 2009.10.13, 12:58

*g* Abfeiern in 117+. Da rockt der Wolle! *Armbändchen verteil*
pathologe - 2009.10.13, 13:01

Oh,

das Wolleschaf wurde auf eine andere Weide gebracht?
C. Araxe - 2009.10.13, 13:27

Noch jemand?
*seufz*
C. Araxe - 2009.10.13, 13:31

Wiederholungen gibt’s hier und auch bei 117+ nicht, Herr Gulo. Bier und Chips sind schon vernichtet?
gulogulo - 2009.10.13, 13:32

heee, ich wollt den beitrag grad überarbeiten.
C. Araxe - 2009.10.13, 13:32

Da müssen Sie schneller sein. *g*
gulogulo - 2009.10.13, 13:39

ich bin beamter. etwas mehr rücksichtnahme darauf bitte. ;-)
pathologe - 2009.10.13, 13:40

Das

Leben rast, Herr Gulo. Und ruckzuck ist die Pension da...
gulogulo - 2009.10.13, 14:29

sie meinen hoffentlich die früh(stücks)pension.
NeonWilderness - 2009.10.13, 14:58

Es ist an der Zeit, Frau Araxe ein großes Kompliment auszusprechen. Durch das beharrliche Engagement der üblichen 117er-Verdächtigen, unsere stets themafremden, unpassenden und teilweise unterirdischen Kommentare, ja durch unser stetiges und umsichtiges Ertasten ihrer nervösen Reizschwellen konnten wir im Rahmen eines strukturierten Prozesses der mentalen Hypersensibilisierung bei Frau Araxe eine deutliche Anhebung ihrer früheren Frustrationstoleranzschwelle erreichen.

Wo Sie, Frau Araxe, früher noch mit wilden Flüchen und Verwünschungen, mit dem Ausstoß furchtbarster Androhungen, dabei hektisch nach Ihren Voodoo-Puppen kramend, uns alle sofort in die Truhe wünschten, haben Sie mittlerweile, nicht zuletzt durch unser freundliches und zielgerichtetes Mitwirken, die beeindruckende Niveauhoheit entwickelt, auch Kommentare mit Wörtern wie "Boyzone" oder "Wolle Petry" mit überragendem Gleichmut zu akzeptieren und mit sanftem Seufzen zu erdulden.

Wir, die vereinigte Phalanx niveauloser Twoday-Kommentierer sind ein wenig stolz, dass unser insistierendes Durchhalten beim Posten beschämender und prekärer Kommentare hier und heute in diesem bislang unerreichten Meilenstein gipfelte.

Frau Araxe, sie lebe hoch, hoch, hoch! ;)
Monsterkeks - 2009.10.13, 15:13

Hoch soll Sie leben, hoch soll sie leeeeheben!
pathologe - 2009.10.13, 15:16

Frau Keks,

Sie vergassen den spanischen Gruss dabei. Den, den man auch in Stierkampfarenen hoert. (Notfalls auch von Kindermusikgruppen mit seltsamen japanischen Uebernachtungsnamen)
Monsterkeks - 2009.10.13, 15:16

Machen Sie mal vor, Herr Pathologe, bitte. *g*
pathologe - 2009.10.13, 15:18

Sie

meinen: Beust, Beust, Beust!
NeonWilderness - 2009.10.13, 15:19

Als politischer Mensch kann Frau Araxe sicher nichts gegen Ole Beust sagen.
Monsterkeks - 2009.10.13, 15:21

Ole. Was für ein Name ist das denn? Ole, Ole, Ole. *pffffff*
C. Araxe - 2009.10.13, 15:22

Sagen nicht. (Solange der Vorname richtig geschrieben wird.) Außerdem ist dafür das kleine Monster zuständig. Immerhin hat es Ole von Beust schon einmal gegen’s Schienbein getreten. Da war er zwar noch kein Bürgermeister, aber das kleine Monster wusste damals offensichtlich schon sehr gut, was einen da erwartet.
Monsterkeks - 2009.10.13, 15:23

Präkognitive Fähigkeiten!
C. Araxe - 2009.10.13, 15:24

Was suchen Sie alle eigentlich schon wieder hier? Ist 117+ doch nicht so gemütlich?
Monsterkeks - 2009.10.13, 15:28

Ich suche noch was zu futtern. An Herr Gulo ist ja nix dran.
C. Araxe - 2009.10.13, 15:28

An Herrn Gulo soll nix dran sein? Also, dass Sie sooo verfressen sind ...

Hier gibt es heute aber nur Milchhaut.
Monsterkeks - 2009.10.13, 15:31

Unter der Milchhaut ist ja noch was anderes: Pudding oder Griesbrei!
pathologe - 2009.10.13, 15:31

Schaelen

Sie sich wieder einen Milchbubi, Frau Araxe?
C. Araxe - 2009.10.13, 15:40

@Frau Monsterkeks + @Herr Pathologe
Nein, nur Milch.
Monsterkeks - 2009.10.13, 16:29

Pöh! Dann geh ich halt (jemand anders annagen)
NeonWilderness - 2009.10.16, 19:10

OT: Ein wichtiger Must See heute Abend! ;)
C. Araxe - 2009.10.17, 01:43

Langsam bin ich bei Ihrem raffinierten Vorgehen am Überlegen, ob es nicht ein 117+ ohne Nennung von potenziellen Anwärtern folgen sollte. *g*
Mein Abendprogramm verlief allerdings auch ohne Tipps sehr sehenswert und auch sonst sehr wertvoll. Der Schlaf lässt zwar gerade noch etwas warten – was vielleicht auch gerade die Ursache von eben diesem Abend ist.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Oktober 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 3 
 6 
 7 
 9 
10
12
14
15
16
18
19
20
22
24
25
26
28
29
31
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4731 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren