+++ Mumien +++ Monstren +++ Mutationen +++ : All die Züge, die ohne einen fahren
 

Freitag, 23. Oktober 2009

All die Züge, die ohne einen fahren

Kurz vor Mitternacht auf dem Heimweg von einem kleinen, feinen Konzert voller Süße beim Vorüberfahren am Hauptbahnhof daran denken, auszusteigen und den nächstbesten Zug irgendwohin zu nehmen. Allen Ballast, den man so im Leben angesammelt hat, einfach auf dem Bahnsteig zurückzulassen und sich ins Unbekannte zu stürzen. Hin zu einer endlosen Weite, von der man sich Freiheit erhofft. Es sind nicht nur die kleinen Sicherheiten und die mehr oder weniger großen Verpflichtungen, die einen sitzen und heimwärts fahren lassen, sondern vor allem die gnadenlose Gewissheit, dass man sein Gepäck immer bei sich hat, auch wenn man es gar nicht gepackt hat. Dennoch kommt da dann und wann diese Sehnsucht auf, die nur Bahnhöfe und noch viel mehr Häfen füttern. Versprechen die Gleise schon eine unfassbare Weite, so lockt das Wasser mit Unendlichkeit.
Orinoko - 2009.10.23, 01:44

Sprach genau darüber kürzlich mit einer Kollegin, sie sagte sowas müsse man mit spätestens Mitte Zwanzig leben, sonst sei man schon zu ängstlich, zu seßhaft geworden.

Also ich hätte mir ja noch zehn Jahre mehr gegönnt, war mir aber schon weit früher ziemlich sicher, dass dergleichen nicht in mein Leben passt.

C. Araxe - 2009.10.23, 01:57

Es ist ja nicht so, dass ich das Gefühl hätte, dass ich was verpasst hätte. Genau genommen habe ich immer sehr viel mitgenommen, was das Leben so zu bieten hatte oder eben, was ich meinte, was man so alles daraus machen kann. Sicher nicht alles positive Erfahrungen, aber wenn ich etwas bereuen würde, dann das, was ich nicht gemacht habe. Von daher habe ich versucht, so etwas zu vermeiden. Was natürlich unmöglich ist, weil man, wenn man wirklich will, dann doch zu viel Möglichkeiten hat, um all diese zu nutzen. Aber das ist schon alles so in Ordnung. Nur eben manchmal sucht man dann eben doch zumindest gedanklich das Weite.
Orinoko - 2009.10.23, 12:25

Da hab ich geglaubt:"Nachts liest Sie´s nicht mehr" und bin einfach schlafen gegangen, leider wieder traumlos, wie mir scheint.
Bei Anfällen gedanklicher Ferne halte ich mich meist in Toronto auf, mittendrin, nicht irgendwo im Grünen. Schon eigenartig, wenn ich im RL das Weite suche bin ich immer in Feld und Flur unterwegs.
C. Araxe - 2009.10.23, 13:00

Im Gehen ist es einfacher, die Weite und noch einiges mehr zu finden.
gulogulo - 2009.10.23, 01:57

ich versteh nur hauptbahnhof.

C. Araxe - 2009.10.23, 01:59

Bei Ihnen gibt’s doch auch gar nicht mehr, oder?
gulogulo - 2009.10.23, 02:07

einen flughafen.
C. Araxe - 2009.10.23, 02:10

Ja, ich weiß. Damit verbinde ich das aber nicht.
Paulaline - 2009.10.23, 07:41

So einen "Anfall" hatte ich gestern.
Aber es stimmt wohl, irgendwann ist man zu alt, bzw. zu "vernünftig" dafür.

C. Araxe - 2009.10.23, 09:07

Aha, ich verstehe. Ihre Monster sind ja nicht zu alt und da haben Sie die nicht auf den Spielplatz geschickt, sondern in den nächsten Zug gesetzt. ;·)
Paulaline - 2009.10.26, 09:56

hätte ich man!

(Doch die wären dann ja bei Ihnen angekommen.)
C. Araxe - 2009.10.26, 09:58

(Och, das wäre kein Problem gewesen. Ich verfüge ja über bewährte Erziehungsmittel. *g*)
caliente_in_berlin - 2009.10.23, 10:34

Frau Araxe, ich habe gerade Gänsehaut bekommen. Inhalt und Wortwahl, perfekte Komposition, geht unter die Haut, macht nachdenklich und hinterlässt süßliche Melancholie.

C. Araxe - 2009.10.23, 11:12

Apropos Gänsehaut. An Sie musste ich nach einem Traum denken, auch wenn Sie gar nicht darin vorkamen.
NeonWilderness - 2009.10.23, 12:00

Wirklich schöner und wahrer Text. Sie sollten häufiger Elbfieber haben, dann bricht in Ihnen immer diese tief-emotionale, sehnsüchtige, fernwehvolle, verletzliche Seite durch und man denkt als Leser keinen Moment mehr daran, wie schnell man in Ihrer Nähe sein Blut verlieren könnte. ;)

C. Araxe - 2009.10.23, 12:02

Sie denken immer nur an Ihre Sicherheit. ;·)
NeonWilderness - 2009.10.23, 12:07

Ich verliere lieber mein Herz als mein Blut. Aber stimmt - auch das hat etwas mit Sicherheit zu tun.
C. Araxe - 2009.10.23, 13:02

Hm .... wie wär’s mit Herzblut?
(Ich nehme an, Ihres ist nicht blutleer.)
NeonWilderness - 2009.10.23, 14:01

Beim letzten Komplettcheck war es gut durchblutet, Erothrozyten und Hämoglobin der Wahnsinn, Hämatokrit wie er sein soll. Manchmal stolpert es etwas. Aber das hatte ich schon mit 17. *s
C. Araxe - 2009.10.23, 14:11

Bei so viel Sicherheit haben Sie sicher ein paar Tropfen übrig. *g*
NeonWilderness - 2009.10.23, 14:36

*g* Ich wusste, Sie versuchen's gleich wieder durch die Hintertür.
C. Araxe - 2009.10.23, 14:59

Und Sie merken es sofort.
*seufz*
NeonWilderness - 2009.10.23, 15:10

Nicht diesen Augenaufschlag dabei!!! *erschauer*
C. Araxe - 2009.10.23, 15:14

Oh ... da lässt sich vielleicht doch noch was machen.
NeonWilderness - 2009.10.23, 15:44

Da bleib ich kühl... kein Gefühl... *IDEAL träller*
C. Araxe - 2009.10.23, 15:56

Ah! Sie denken mit. Kaltes Blut, damit es sich länger hält.
NeonWilderness - 2009.10.23, 16:25

Neon on the rocks? Kommen wir zurück zu Ihrem Eingangsposting: Ich glaube, DER Zug fährt ohne Sie ab! *g
C. Araxe - 2009.10.23, 16:55

Von Blutbahnen haben Sie wohl noch nie etwas gehört ...
NeonWilderness - 2009.10.23, 17:38

Ah, ich verstehe: Sie sehnsüchteln nach meinen Blutbahnen, in denen Sie endlose Weite und Freiheit vermuten. Und dann wollen Sie mit mehr oder weniger großen Verpflichtungen auf mir sitzen fahren bis in die vermutete Unendlichkeit.

Welches Ticket möchten Sie denn? Sparpreis, InterRail, Ökocard oder City Night Line? Mit NeonCard 100 für spontane Vielfahrer beinahe geschenkt. ;)
C. Araxe - 2009.10.23, 18:27

Da nehme ich doch glatt die NeonCard 100.
C. Araxe - 2009.10.24, 12:15

Das war ja klar, dass der Ticketschalter nie geöffnet hat.
NeonWilderness - 2009.10.24, 13:44

Moment mal! Hier wird streng nach Bestelleingang abgearbeitet. Sie bekommen ein Mail, wenn die Ware rausgeht. ;)
C. Araxe - 2009.10.26, 09:55

Bei den langen Wartezeiten wird es doch aber hoffentlich Rückerstattungen geben, oder?
NeonWilderness - 2009.10.26, 11:24

Wir glauben an unser Produkt und gewähren jederzeitiges volles Rückgaberecht.
C. Araxe - 2009.10.26, 11:29

Ähm ... „wir”?
NeonWilderness - 2009.10.26, 11:37

Ähm ... hatte ich noch nicht meinen schlimmen, blutsaugenden Zwillingsbruder erwähnt?
pathologe - 2009.10.26, 11:39

Den

Neon-Egel?
NeonWilderness - 2009.10.26, 11:50

Egbert, Herr Pathologe. Er heißt Egbert!
pathologe - 2009.10.26, 11:53

So

wie Ernie und Bert, nur mit englischem Ei?
NeonWilderness - 2009.10.26, 12:04

Das ist richtig, Herr Pathologe. Obgleich wir im Gegensatz zu diesen nur rein brüderliche Gefühle für einander hegen.
pathologe - 2009.10.26, 12:11

Posten

Sie den Link zu "Muetze - Glatze", damit wir beide nach 117+ abrauschen?
NeonWilderness - 2009.10.26, 12:26

*g* Nein, nein. Intendierte Endlagerungen machen doch keinen Spaß. Und ich möchte an der Stelle anmerken, dass ich noch nichts zu anderen Zwillingsbrüdern aus Loitsche gesagt habe.
C. Araxe - 2009.10.26, 12:27

Wenn Sie einen blutsaugenden Zwillingsbruder haben, kann das ja nie was werden ...

Cerberus

Du bist nicht angemeldet.

Inquisition

 

Katakomben

Oktober 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 3 
 6 
 7 
 9 
10
12
14
15
16
18
19
20
22
24
25
26
28
29
31
 
 

Gehenna

Offene Wunden

lach, bloggen mit steuererklärungen...
lach, bloggen mit steuererklärungen gleichzusetzen...
la-mamma - 2018.05.25, 12:48
Tschüssi
Tja, interessante Zeiten. Kontakt ist möglich...
honigsaum - 2018.05.24, 15:23
Owei, ich wusste ja nicht,...
Owei, ich wusste ja nicht, dass Sie eine latente Anhängerin...
NeonWilderness - 2018.05.24, 15:17
Idioten kann ich bei...
Idioten kann ich bei diesem dennoch letztendlich traurigem...
C. Araxe - 2018.05.23, 22:31
Sorry, dass ich erst...
Sorry, dass ich erst jetzt (etwas) auf Ihren so ausführlichen...
C. Araxe - 2018.05.23, 22:04
„Eine Gesellschaft...
„Eine Gesellschaft kann krank werden” –...
C. Araxe - 2018.05.23, 21:30
Jenseits vom Sterben
Unabhängig davon, dass ich immer noch nicht den...
C. Araxe - 2018.05.23, 20:34
- einfach weitermachen...
- einfach weitermachen wie bisher... bis zum letzten...
bonanzaMARGOT - 2018.05.20, 14:41
Hm, ich denke, ich habe...
Hm, ich denke, ich habe da zu ungenau formuliert. Die...
NeonWilderness - 2018.05.18, 14:53
Nur so viel: es gibt...
Nur so viel: es gibt kein Eis.
C. Araxe - 2018.05.18, 14:34
Verweichlichen Sie, Frau...
Verweichlichen Sie, Frau Araxe? Ich beobachte hier...
NeonWilderness - 2018.05.18, 14:21
Eine Besinnung auf die...
Eine Besinnung auf die letzten 15 Jahre ist nicht mehr...
steppenhund - 2018.05.17, 23:04

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Online seit 4916 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2018.05.25, 15:03

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren