Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Aufforderung zu hemmungslosen Ausschweifungen

Bei dieser Vorgabe – „die Bilder können gern etwas ,abgedreht’ sein” – kann das nur in exzessiven Bilderorgien enden ...
NeonWilderness - 2010.03.11, 11:24

Genau! Vielleicht mal sowas vor der neuen Elbphilharmonie.

C. Araxe - 2010.03.11, 13:19

Für’s Layout könnte man das ja erst einmal mit Copy+Paste simulieren. Stellen Sie sich als Vorlage zur Verfügung?
(Bestimmt wollten Sie immer schon mal geklont werden.)
pathologe - 2010.03.11, 13:59

MAchen

Sie aber die Originalaufnahme bitte vor einem Kamin auf einem Eisbaerfeld. Damit der Kontrast gut verschwindet.
C. Araxe - 2010.03.11, 15:02

Erst einmal muss Herr Neon zusagen.
NeonWilderness - 2010.03.11, 16:58

Klonen nicht. Aber natürlich von Ihnen nackt fotografiert werden, Frau Araxe. Ich weise nur schon mal vorsorglich auf mein unverhandelbares Prinzip hin, mich nur faserfrei fotografieren zu lassen, wenn die Fotografin auch nackt ist.
C. Araxe - 2010.03.12, 01:15

Wie jetzt? Sie könnten keinen Klon gebrauchen? Gehören Sie zu jenen, die etwa keinen Zeitmangel haben, jenen, die keinerlei unliebsamen Tätigkeiten nachgehen müssen, weil sie der Alltag dann doch ab und zu einfach erfordert (nicht immer hat man da eine Abwaschhilfe bei der Hand, obwohl ich da gerade mehrfach ein indirektes Angebot aus Costa Rica hatte)?
Da ich da einen professionellen Anspruch habe, geht das natürlich nicht so, wie Sie sich das vorstellen. Ich brauche da ein vollkommen entspanntes Model, nichts was da mit hochrotem Kopf dasteht (also, ich will mich jetzt auch nicht weiter auf den Terminus „stehen” einlassen).
NeonWilderness - 2010.03.12, 01:42

Meine humanistische Erziehung und der Respekt vor mir selbst sowie der potenziellen Eifersucht meiner Geschirrspülmaschine ist so groß, dass ich nicht mal einen Eigen-Klon als Abwaschsklaven mit mir vereinbaren könnte.

Keine Sorge, ich stehe gerne auch vollkommen entspannt beim Shooting.
C. Araxe - 2010.03.12, 01:48

Das spricht sehr dafür, dass Sie hier erst einmal entspannt abwaschen könnten. *g*
NeonWilderness - 2010.03.12, 01:51

Messie-Haushalt oder wäre der Zeitaufwand überschaubar?
C. Araxe - 2010.03.12, 01:54

Es wird täglich abgewaschen, aber es wird auch täglich gekocht (was manchmal etwas ausartet).
Mahakala - 2010.03.12, 01:56

Jaja, die nächtlichen Turteltäubchen wieder ... *g
C. Araxe - 2010.03.12, 01:58

Herr Mahakala, Sie dürfen auch gern ... abwaschen.
NeonWilderness - 2010.03.12, 02:00

Kann nicht Herr Mahakala den Geschirrturm abwaschen und wir machen derweil das Shooting? *g
Mahakala - 2010.03.12, 02:01

Es mag jetzt vielleicht merkwürdig klingen, aber ich wasche gerne ab, ganz ohne Spülmaschine. Ich finde, Geschirr ist schöner handgespült!
C. Araxe - 2010.03.12, 02:01

Machen Sie das mit Herrn Mahakala aus.
C. Araxe - 2010.03.12, 02:01

O.K.
Mahakala - 2010.03.12, 02:03

Hauptsache, er tanzt nicht in meinen Ringelstrümpfen rum!
NeonWilderness - 2010.03.12, 02:03

Herr Mahakala, ich glaube, wir haben einen Deal. Sie dürfen handspülen, weil's so schön ist und ich üb den Catwalk mit Frau Araxe.
Mahakala - 2010.03.12, 02:06

Da habe ich absolut nix dagegen.
Solange ich ein paar Abzüge bekomme, koch' ich uns auch noch 'ne Kleinigkeit.
C. Araxe - 2010.03.12, 02:07

Also, Herr Mahakala, Sie bekommen meine Ringelstrümpfe, aber morgen sind Sie pünktlich um 20 Uhr da.
Mahakala - 2010.03.12, 02:08

Oh, da kann ich nicht!
NeonWilderness - 2010.03.12, 02:10

Ich komm dann in einer Woche nach, wenn Herr Mahakala die Grobreinigung abgeschlossen hat.
Mahakala - 2010.03.12, 02:13

Ich gehe davon aus, dass Frau Araxe einen über einen wohlgeführten Haushalt gebietet.
C. Araxe - 2010.03.12, 02:14

20.15 Uhr.
(Sonst müssen Sie Ihre eigenen Ringelstrümpfe mitbringen, Herr Mahakala.)
NeonWilderness - 2010.03.12, 02:16

Ich seh Sie schon angetaute Kühltruhen auswischen, Herr Mahakala. Arghh, diese Bilder in meinem Kopf...
Mahakala - 2010.03.12, 02:16

Ich kann morgen die ganze Nacht nicht, ziehen Sie ruhig Herrn Neon vor.
C. Araxe - 2010.03.12, 02:18

Nee, die Kühltruhen sind tabu.
Was für eine Entschuldigung haben Sie, Herr Mahakala?
Mahakala - 2010.03.12, 02:21

Arbeit.
C. Araxe - 2010.03.12, 02:23

Ein Anruf genügt. Teilen Sie mir mal die entsprechende Durchwahl mit.
Mahakala - 2010.03.12, 02:28

Ich fürchte, das wird nix.
Lassen Sie mal in Ruhe den Herrn Neon ein wenig den Flur rauf- und runterstelzen und machen sie schöne Fotos!
C. Araxe - 2010.03.12, 02:36

Woher diese Ungläubigkeit? Mit Blicken kann ich das zwar besser, aber zur Not reichen auch Worte.
NeonWilderness - 2010.03.12, 02:37

*Hüftschwung üb*
Mahakala - 2010.03.12, 02:43

@Frau Araxe - Wenn Sie eine Vertretung organisieren
@Herr Neon - *Augen zuhält
C. Araxe - 2010.03.12, 02:45

Die Telefonnummer!
(Mehr bedarf es nicht.)
Mahakala - 2010.03.12, 02:51

Nein, ich will ja nicht kleinlich sein, aber ich gehe da ganz gerne hin und das Geld kann ich auch gut gebrauchen.
C. Araxe - 2010.03.12, 02:54

Keine Sorge, ich regele das schon.
(Köln ist immerhin näher als Costa Rica.)
Mahakala - 2010.03.12, 02:59

Das wird aber was knapp bis nachher; ich leg mich jetzt ne Runde hin!
C. Araxe - 2010.03.12, 09:37

Die Kaffeetasse steht schon zum Abwasch bereit.
NeonWilderness - 2010.03.12, 12:25

...und ich hab die ganze Nacht Catwalk geübt! *Füße massier*
Mahakala - 2010.03.12, 12:27

Wo ist mein Kaffee?
C. Araxe - 2010.03.12, 12:53

@Herr Neon
So kann man das auch nennen, wenn man nächtliche Fußkrämpfe hat. Da hilft Magnesium.

@Herr Mahakala
Die Frage ist nicht korrekt gestellt.
Mahakala - 2010.03.12, 13:49

Okay: Wer bringt mir meinen Kaffee?!?
NeonWilderness - 2010.03.12, 13:50

@Herr Mahakala - das heißt "Wo darf ich den Kaffee servieren, Gnädigste?".

@Frau Araxe - vielleicht helfen Sie mal, die Verkrampfung zu lösen anstatt hier wissenschaftliche Vorträge zu halten. *s
C. Araxe - 2010.03.12, 14:06

@Herr Mahakala
Hier links auf dem Schreibtisch bitte.

@Herr Neon
Gut. Ich hole schon mal die Knochensäge.
Mahakala - 2010.03.12, 14:14

Ich denke, das kleine Monster serviert hier den Kaffee.
C. Araxe - 2010.03.12, 14:16

Das kleine Monster hat Ferien und ist diese Woche verreist.
NeonWilderness - 2010.03.12, 14:33

*schnell Magnesiumtablette einwerf*
Mahakala - 2010.03.12, 14:42

Also spülen gerne, servieren nein!
Soll Herr Neon auch mal was tun!
NeonWilderness - 2010.03.12, 14:59

Ich hab Wade, das sehen Sie doch wohl!
Mahakala - 2010.03.12, 15:05

Und ich hab Kaffedurst, das sehen Sie ja wohl!
C. Araxe - 2010.03.14, 01:10

Massieren Sie jetzt etwa immer noch Waden bzw. warten auf Kaffee?
Mahakala - 2010.03.14, 10:14

Wenn er keinen bringt! *schmollt
Tubias - 2010.03.11, 16:15

Dachten Sie an was


... in der Art? [edit 14.03.2010 19:51] Link deaktiviert, um der Unzufriedenheit der Blog-Herrin zu entsprechen [/edit]


C. Araxe - 2010.03.12, 01:16

Wieso wird „abgedreht” eigentlich so einseitig aufgefasst?
rinpotsche - 2010.03.12, 01:49

Ich geh jetzt ins Bett, ist das abgedreht genug?
C. Araxe - 2010.03.12, 01:51

Kommt darauf an, was Sie da machen.
C. Araxe - 2010.03.12, 01:53

Also, schlafen wäre schon sehr „abgedreht”.
rinpotsche - 2010.03.12, 01:54

Durchdrehen wie immer. Aber das fällt in eine andere Kategorie.
C. Araxe - 2010.03.12, 01:56

10-Jahre Garantie für die Matratze?
rinpotsche - 2010.03.12, 01:58

Durch eine anständige Haushaltswirtschaft habe ich mehrere zur Verfügung, also insgesamt reicht's ohne Wechsel bis zur Rente. Garantiert!
NeonWilderness - 2010.03.12, 01:59

Bei Frau rinpotsche tipp ich ja eher auf Latex. Also statt Kaltschaummatratze.
C. Araxe - 2010.03.12, 02:00

@Frau Rinpotsche
Sie sind eine Erbsenzählerin?
(Hätte ich ja nicht gedacht.)
rinpotsche - 2010.03.12, 02:05

Ich hasse Erbsen, egal wo!
C. Araxe - 2010.03.12, 02:07

Das klang so nach Prinzessin.
(Auch das hätte ich nicht gedacht.)
rinpotsche - 2010.03.12, 02:12

Denken Sie bloß richtig, dann ist alles gut!
C. Araxe - 2010.03.12, 02:16

Ich denke lieber gar nicht. Das ist oftmals richtig gut. Zumindest versuche ich das, mit dem nicht zu Denken.
Tubias - 2010.03.14, 18:40


Wissen Sie was, diese Tausenden Nackten da, die sind mir sehr gegen den Strich gegangen, denn ich bin als antinudistischer Vorkämpfer beleumundet (was kommentierungsbedürftig ist, schließlich bin ich auch Saunagänger). Und dann diese Gegenfrage. An was für Ausschweifungen hatten Sie denn gedacht? Überdrehte Briefmarkensammler? Außer Kontrolle geratene Chefs? Wett-Kotz-Orgien? Tomaten-Beschuß auf den Chor der Unbegabten? Solche Bilder sammle ich nicht und habe ich noch nie gesammelt.

Dachte, Sie freuen Sich, mal wieder von mir zu lesen.

Auch stammt(e) 50% der angefragten Bildsubstanz von mir. Damit habe ich dafür gesorgt, daß die „exzessive Bilderorgie” aus mehr als einem Bild besteht.

Oh, ach, eigentlich hätte ich gern das Bild von den hunderten (leeren) Bierflaschen hochgeladen, aber das ist mir abhandengekommen.

Und die Hauptsache zum Schluß: Die Alte auf dem Bild kann ich nicht leiden. Hab den Link auch geunlinkt.

Dann mal noch einen schönen Abend.

Bin traurig.

C. Araxe - 2010.03.15, 09:48

Ach, menno. Nun sein’Se mal nicht so empfindlich. Ich habe doch gar nicht richtig zugepiekst.
Tubias - 2010.03.15, 13:10


Naa guut.