Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Two Eyes Staring

Niederlande, 2010
Regie: Elbert van Strien
Darsteller: Hadewych Minis, Barry Atsma, Isabelle Stokkel, Charlotte Arnoldy
Originaltitel: Zwart water

Ein kleiner, feiner Gruselfilm, bei dem sich ebenso wie bei „Hidden” die Vergangenheit in die Zukunft drängt. Nur ist es diesmal ein kleines Mädchen, dass sich den finsteren Kräften aus der Kindheit der Mutter stellen muss. Wie wenig dieser ruhige und gut inszenierte Film mit einem Splattermovie zu tun hat, merkt man schon allein daran, dass der einzige Mord mittels Tabletten erfolgt. Nur wenn man im Nachhinein über die Quintessenz der Geschichte nachdenkt, ist diese nicht so erfreulich: Zu viel Phantasie kann böse enden.

Official Site
Trailer

Zia - 2010.08.27, 11:11

Den finde ich interessant und werde ihn mir sicher angucken, wenn er mir über den Weg läuft.

C. Araxe - 2010.08.27, 11:14

Das ist so das, was ich als gepflegten Horror bezeichne.
Zia - 2010.08.27, 12:40

Ja ja ja gepflegter Horror ist ein guter Ausdruck. :-)
Ich bin ein großer Fan von sowas. Leider findet man das so selten, weil die dünnen Geschichtchen, die so Horrorfilmen oft zu Grunde liegen meist mit blöden Effekten und einem lächerlichen Showdown ausgeglichen werden.
Dieses Feinsinnige a la Hitchcock wo eigentlich nix los ist im Film aber man trotzdem hinterher nicht schlafen kann DAS gefällt mir am besten.
C. Araxe - 2010.08.27, 15:40

Sie können sich ja mal bei meinen Kurzbeschreibungen unter Fantasy Filmfest u. a. laufende Bilder (Banner rechts in der Sidebar) umsehen, da ist noch einiges dabei.