Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Entdecke die Möglichkeiten!

Gestern habe ich mir in erpresserischer Weise einen Chauffeur (Danke nochmals!) organisiert und stattete den Schweden einen Besuch ab. Geplant war der Kauf von ein paar Sachen für den Schulanfang vom kleinen Monster. Der bereitet mir große Sorgen. Ich glaube, ich lasse das kleine Monster doch erst nächstes Jahr einschulen. Man sollte meinen, dass man in einer Großstadt eine größere Auswahl an Waren hat. Das mag auf Vielerlei zutreffen, aber ganz gewiss nicht auf Schulranzen. Da nützen auch freundliche Verkäufer nichts. "Ich suche einen Schulranzen, der nicht so -ähm- hässlich ist." Auch wenn man in der DDR aufgewachsen ist, darf man Ansprüche stellen. Dann erst recht. "Ham wir nich" hat man nämlich schon oft genug gehört. Warum gibt es nur solche Brechreiz erzeugenden Designs? Von mir aus können die knallbunt sein, Rennwagen sind auch in Ordnung - nur wieso geht das nicht etwas ansprechender? Ich fürchte, das kleine Monster wird tatsächlich so ein Teil tragen müssen. Nun denn, dann werde ich eben öfters meine Sonnenbrille tragen müssen. Also gut, bei dem Thema sind die Möglichkeiten leider begrenzt. Zurück zu den Schweden. Lebst du noch oder bist du schon tot? Genau für die Kategorie habe ich auch noch ein paar Behältnisse erworben:

Edit:
Heute wurden Entscheidungen mit Hilfe des lieben Gotts getroffen.

sravana - 2005.07.09, 14:13

sie kamen mir wieder

in den Sinn, meine gesammelten Gegenstände.

C. Araxe - 2005.07.09, 15:47

Bewahren Sie diese gut auf. Solche Begleiter sind immer gut. Im ausgehenden Mittelalter gab es sogenannte Miniatursärge oder Betrachtungssärglein.

Eine Erinnerung an den Tod, die das Leben bewusster macht.

Budenzauberin - 2005.07.09, 20:22

Haben Sie sich eigentlich schon mal darüber Gedanken gemacht, daß Sie hier einen richtigen Spießer-Haushalt vorfínden? Ich meine, werden Sie Ihre Kuriositäten-Sammlung nicht vermissen? Mit mehr als Fliegenleichen könnwa hier nämlich nicht dienen.

C. Araxe - 2005.07.09, 20:57

Doch, doch. Dessen bin ich mir vollkommen bewusst. Aber ich bin hart im Nehmen.
*ggg*
Budenzauberin - 2005.07.09, 21:27

Korrektur: ich habe doch noch 'ne Leiche gefunden. Deren Todestag wird genau an dem WE mit einer großen Kirmes gefeiert.
Kann man hin, muß man aber nicht.
C. Araxe - 2005.07.09, 21:37

Ha, keltische Knochen. "Gottes Freundt, der Pfaffen Feindt" - da kann man es ja dem tollen Christian gleichtun und einen Raubzug starten. Lohnt sich ja anscheinend für alle Beteiligten.

Also interessieren würde es mich schon, hört sich nur nach Menschenmassen an. Und die interessieren mich nicht so.
Budenzauberin - 2005.07.09, 21:41

Die Gebeine oder zumindest das Gefäß, in dem die Reste dieser aufbawahrt werden, könnse sich auch in der Woche drauf angucken.
Die Menschenmassen (gibt es davon noch eine Steigerung? Dann wäre die angebracht.) resultieren hauptsächlich aus den angereisten Touristen.
*fg*
C. Araxe - 2005.07.09, 21:45

Apropos Tourist. Ich hatte vorhin ein Gespräch mit einer Freundin, die gerne verreisen wollte, aber vorher noch bei der Terroristen-Zentrale anrufen wollte. Zeitgemäße Versprecher.

Und ich bin kein TerroristTourist. So!
Was kann ich schließlich dafür, dass Sie nicht in Hamburg wohnen?
Budenzauberin - 2005.07.09, 21:48

Sind Sie sicher, daß es nur ein Versprecher war?
Meine Ma glaubt schon seit Jahren, daß es
"Blumento-Pferde" gibt.

Das mit den Touristen könnwa ja ausgleichen, in dem Sie mich mal einladen.
C. Araxe - 2005.07.09, 21:53

Ja, ganz sicher, es war ein Versprecher.

Ja, gerne. Wenn Sie sich trauen ... *g*
Budenzauberin - 2005.07.09, 22:08

So ein Versprecher wie "Strieknümpfe" oder "Kadrappen"?

Eine Zusage behalte ich mir bis nach Ihrem Besuch vor.
*sicheristsicher*
C. Araxe - 2005.07.10, 11:49

Touristen oder Terroristen - so groß ist der Unterschied auch nicht.

Das hätte ich mir ja denken können ...
Budenzauberin - 2005.07.13, 14:51

Der Tornister ist wirklich schön!
Ich habe mich auch immer verweigert, meinen Kindern einen dieser häßlichen kastigen Dinger zu kaufen. Zum Glück wollten sie die auch ganich haben.

C. Araxe - 2005.07.13, 15:03

Ja, ich kann jetzt wieder besser schlafen ...
C. Araxe - 2005.07.14, 10:50

Sehr schön. Ich habe eben eine Mail vom lieben Gott erhalten - wie oft kann man so etwas schon sagen? Das gute Stück ist unterwegs.