Montag, 22. November 2010

Akustisches Wohlgefallen

Über die Jahre hinweg wurde oft genug über zu wenig Abwechslung geklagt, wenn man am Wochenende die Nächte erobern will und dann stellt man fest, dass es da seit geraumer Zeit zu Entartungen kommt, die gar lieblich die Ohren bluten lassen. Sehr nette Freizeitgestaltung.
Orinoko - 2010.11.23, 04:31

Erobern Sie sich doch mal den Morgen den Frühen.^^
Einen lieblichen Solchen denn.

C. Araxe - 2010.11.23, 11:48

Sie wollen mir doch nicht erzählen, dass 4.31 Uhr früher Morgen ist, oder? Das ist so oder so mitten in der Nacht.
NeonWilderness - 2010.11.23, 15:35

Wieder mal in einer Punkrock-Shantykneipe versackt, Frau Araxe? *g

C. Araxe - 2010.11.23, 16:56

Noch schlimmer. *g*
NeonWilderness - 2010.11.23, 17:10

Danke, sehr rücksichtsvoll, dass Sie die Musiklinks weggelassen haben.
C. Araxe - 2010.11.23, 17:14

Hier hat es übrigens heute etwas geschneit. Also, ich würde sagen, dass dazu sehr gut Winterkälte passt:



*ggg*
NeonWilderness - 2010.11.23, 17:32

Sie kennen ja meine Meinung dazu: Menschen, die sich das freiwillig länger als 30 Sekunden anhören, gehören aus allgemeinen Sicherheitserwägungen präemptiv eingesperrt. ;)
C. Araxe - 2010.11.23, 17:46

Da wären von der Entartet-Party ja schon mal geeignete Räumlichkeiten ausgesucht worden.
NeonWilderness - 2010.11.23, 18:12

Habs gelesen: Gewölbekeller. Die Leute spüren halt instinktiv, dass sie eigentlich nicht ans Tageslicht dürften.
C. Araxe - 2010.11.23, 18:30

Der Gewölbekeller ist ja auch noch entsprechend eingerichtet. Aus den Käfigen kommt man da aber auch wieder raus. Und so eine gepolsterte Streckbank ist nur bedingt zum Abstellen von Getränken geeignet.
NeonWilderness - 2010.11.23, 18:35

Solange die sich Neofolk-intern dezimieren, sympathisiere ich mit der allergiftigsten Kellerausstattung. ;)
C. Araxe - 2010.11.23, 18:49

Die Kellerausstattung wurde aber eher nach Wohlfühlfaktor ausgesucht.
NeonWilderness - 2010.11.23, 19:09

Ich glaube Ihnen gerne, dass Sie jemanden dazu gebracht haben, sich mehr oder weniger auch auf einer Streckbank wohl zu fühlen.
C. Araxe - 2010.11.24, 10:00

Ich habe doch gar nichts von 117+ gesagt ...
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

November 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 3 
 6 
 7 
 8 
10
11
13
14
15
16
17
19
21
23
24
25
27
28
30
 
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

- einfach weitermachen...
- einfach weitermachen wie bisher... bis zum letzten...
bonanzaMARGOT - 2018.05.20, 14:41
Hm, ich denke, ich habe...
Hm, ich denke, ich habe da zu ungenau formuliert. Die...
NeonWilderness - 2018.05.18, 14:53
Nur so viel: es gibt...
Nur so viel: es gibt kein Eis.
C. Araxe - 2018.05.18, 14:34
Verweichlichen Sie, Frau...
Verweichlichen Sie, Frau Araxe? Ich beobachte hier...
NeonWilderness - 2018.05.18, 14:21
Eine Besinnung auf die...
Eine Besinnung auf die letzten 15 Jahre ist nicht mehr...
steppenhund - 2018.05.17, 23:04
Ad hoc finde ich dieses...
Ad hoc finde ich dieses Zitat nicht mehr, aber sinngemäß...
C. Araxe - 2018.05.17, 21:45
Ich finde das nach wie...
Ich finde das nach wie vor alles andere als lustig....
C. Araxe - 2018.05.17, 21:27
Eine durchgehende Statistik...
Eine durchgehende Statistik über die ganzen 13,5...
C. Araxe - 2018.05.17, 20:42
Hi Nadine, das tut mir...
Hi Nadine, das tut mir leid, dass du deine Statistikdaten...
NeonWilderness - 2018.05.15, 23:26
Gerne würde ich...
Gerne würde ich so eine Statistikauswertung der...
NBerlin - 2018.05.15, 14:47
Wie ich gerade so darüber...
Wie ich gerade so darüber nachdenke, finde ich...
NeonWilderness - 2018.05.15, 01:40
Ich würde das jederzeit...
Ich würde das jederzeit und überall unterschreiben,...
NeonWilderness - 2018.05.15, 01:24
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4910 Tagen

Letzter Spuk:
2018.05.20, 14:45

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren