Freitag, 17. März 2017

▲ †‡† Bewitched †‡† ▲ 



Mit Witch House hatte ich mich bisher nie viel beschäftigt. So richtig gut fand ich das nie, aber richtig schlecht auch nicht bzw. konnte ich dem durchaus etwas abgewinnen. Es kommt recht selten vor, dass hierorts Bands dieses Genres auftreten. Grund genug also, sich mal einen Abend verhexen und von geisterhaften Klanglandschaften verschlingen zu lassen. Musikalisch anspruchsvoller war die Vorband Flesh, der Hauptact rrritualzzz hingegen war soundtechnisch nicht so überzeugend, aber dennoch voll düsterer Energie. Für die Augen gab es unter anderem verwesende Tiere im Zeitraffer zu sehen. Für gute Unterhaltung war zudem auch gesorgt, da ich dort einen Bekannten traf, der sich bestens mit Witch House auskennt, da er selbst Band und sogar Label in dieser Richtung hat. Und nach diesem magischen Abend musste ich nicht einmal einen Hexenbesen bemühen, um ganz fix nach Hause zu kommen.
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren