Freitag, 22. Dezember 2006

Schmerzloser Abschied

Ade, du schnöde Arbeitswelt,
heut’ werd’ ich dich verlassen.
Es fällt mir überhaupt nicht schwer,
magst du mich dafür hassen.

Zwei nette Wochen wünsch’ ich dir,
ich werd dich nicht vermissen,
denn schöner als ein Schreibtisch noch
sind’s Bett und viele Kissen.

Es lärmt der Wecker nimmer mehr,
das Telefon wird schweigen.
So jammer nur - ich hör’ dich nicht,
auch Mails, die werd’ ich meiden.
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren