Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Mittwoch, 4. Juli 2007

Sonst nichts

Manchmal glaube ich, dass man einfach die ganze Zeit im Gras liegen sollte und in den Himmel sehen. Schauen, wie sich Farben und Formen der Wolken verändern. Wie schnell oder wie langsam sie vorbeiziehen. Sind keine Wolken da, wird die blankblaue Weite genauso gut sein. Ebenso eine dichtgraue Wolkendecke. Und nichts dabei denken.

Es wird sicher vorkommen, dass das Gras zu nass ist oder gar nicht vorhanden ist. In einem Bett, das in der Nähe eines Fensters steht, kann man auch einfach die ganze Zeit liegen und in den Himmel sehen. Schauen, wie sich Farben und Formen der Wolken verändern. Wie schnell oder wie langsam sie vorbeiziehen. Sind keine Wolken da, wird die blankblaue Weite genauso gut sein. Ebenso eine dichtgraue Wolkendecke. Und nichts dabei denken.

Ab und zu wird man müde werden und die Augen schließen. Einschlafen und träumen, dass man einfach die ganze Zeit liegen wird und in den Himmel sehen. Schauen, wie sich Farben und Formen der Wolken verändern. Wie schnell oder wie langsam sie vorbeiziehen. Sind keine Wolken da, wird die blankblaue Weite genauso gut sein. Ebenso eine dichtgraue Wolkendecke. Und nichts dabei denken.