Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Samstag, 13. Dezember 2008

Glück kann man kaufen

... zumindest manchmal.

Als ich sie das erste Mal sah, habe ich mich sofort verliebt.
Auf der Stelle habe ich mich zwar nicht entschieden, aber es war mir gleich bewusst, dass es mir nicht reichen würde, sie nur für ein paar Augenblicke zu sehen. Käufliche Liebe – das kann doch keine wahre Liebe sein, so mag man denken. Man kann es allerdings auch einfach als Wertschätzung sehen, die entgegengebracht wird. Und so zog es mich nochmals hin, um eine Wahl zu treffen, so dass daheim meine Augen immer wieder aufs Neue beglückt werden.

Ein Satz war dem anderen gefolgt, ohne dass dieser den vorherigen kannte. Danach folgte ebenso ein Bild dem anderen in unbekannte Welten, in denen es Wale, alte Frauen, Hunde, Schachspiele, Eisenbahnen und vieles mehr gab. Diese Bilder von Katrin Graalmann – sie sind einfach bezaubernd. Aber nur ein Bild sollte auserwählt sein (ich glaube, ich muss mal Lotto spielen oder so, dann hätte man die Qual der Wahl verringern können). Einfach war es also nicht. Den Weg ins Gruselkabinett hat nun diese Radierung gefunden:



Und hier gibt es noch andere Bilderwelten von Katrin Graalmann zu entdecken.