Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Sonntag, 14. März 2010

Andere Welten auf dem Abstellgleis

Da war dieser Drang, alles nur noch im Hier und Jetzt zu erleben. Kein Gestern, kein Morgen. Und es war gut so, wenn es so war. Aber, natürlich gibt es ein Aber, es gibt da auch noch mehr. Das, was jenseits von aller Zeit ist. Eine eigene Welt oder vielmehr unendlich viele Welten, die es überhaupt nicht tangieren, was ist. Irgendwie hatte ich diese vollkommen vergessen vor zu viel Leben. Ihre Stimmen sind dennoch nicht verklungen und ich höre sie wieder deutlich rufen. All das. was nur in Gedanken existiert, den Schädel samt aller Hirnzellen explodieren lässt, wenn man es denn zulässt. Wie konnte ich nur vergessen, was für ein kostbarer Schatz die Phantasie ist? Vollkommen abwesend war sie zwar nicht, wurde aber mehr als stiefmütterlich behandelt. Sie hat es auch nicht leicht und wurde heute wiederum auf hintere Ränge verwiesen, konnte sich nicht weitschweifig ausbreiten, weil da wieder die Gegenwart im Weg stand, die sich in angenehmster Weise präsentierte. Ein barocker Abend, halbwegs stereo totalisiert. Aber keine Sorge, die Stimmen habe ich vernommen (nein, kein Grund zur Zwangseinweisung) und ich werde dann mal wieder auf Reise gehen. Auch wenn ich zugegebenermaßen die jetzige Realität mehr als zu schätzen weiß.