Freitag, 28. Januar 2011

Schuld und Sühne

Es wird gesagt, dass jemandem vergeben wird, wenn er seine Schuld eingesteht und Reue zeigt. Wie ist das aber, wenn bereut wird, aber keinerlei Schuld zugegeben wird? Wobei nicht mal sicher ist, ob es überhaupt ein Schuldigsein gibt. Und man wird es wohl auch nie erfahren. Die Geste der Sühne ist indessen unübersehbar.
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren