Donnerstag, 9. März 2017

Die lieben Kollegen, Teil 49

In der Firmengruppe, in der ich arbeite gibt es einen Geschäftsführer, der ... nun ja ... etwas schwierig ist. Oft hat er ganz wilde Ideen, von denen er nur schwer abzubringen ist und/oder beschäftigt sich voller Ausdauer mit nebensächlichen Details. Die Tochter meiner Kollegin macht bei uns schon länger eine Ausbildung und gab ihrer später eingestiegen Mutter den Tipp, dass sie bei Schwierigkeiten einfach sagen sollte, dass sie das erst mit der Frau Araxe besprechen müsse. Dann würde er nicht mehr weiter diskutieren. In der Tat ist es so, dass ich mit ihm überhaupt keine Probleme habe. Zu mir meint er nur, dass er zufrieden wäre, wenn ich es auch sei. Für diesen Status habe ich allerdings auch einige Jahre gebraucht. Außer mir ist offensichtlich niemand so weit gekommen. Stolz erzählte mir heute der oberste Chef, dass er es geschafft hätte, diesen Geschäftsführer zumindest in einem Punkt zu überzeugen. Es stand jedoch heute Nachmittag ein Meeting bevor, an dem ich nicht teilnahm, in dem dieser Geschäftsführer wieder über längst geklärte Angelegenheiten nochmals diskutieren wollte, welches für drei Stunden geplant war. Ich wünschte dem Obercheffe eine „Gute Nacht!” Nach einem fragenden Blick, erläuterte ich, dass die drei Stunden wohl nicht ausreichen würden. Daraufhin meinte er, dass er mich notfalls hinzurufen würde. Hat er jedoch nicht getan. Als ich Feierabend machte, waren die drei Stunden längst um und das Meeting immer noch nicht beendet. Tja, die werden wohl morgen Früh noch zusammen sitzen ...
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

März 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 1 
 4 
10
14
15
16
18
20
22
23
26
28
29
31
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

das ist mir noch nie...
das ist mir noch nie passiert. speziell bei sohn zwei...
la-mamma - 2017.03.30, 16:02
Naja, das könnte...
Naja, das könnte schon hinkommen wenn das kleine...
NeonWilderness - 2017.03.30, 15:24
Pah! Ich hab' insgesamt...
Pah! Ich hab' insgesamt ein Super-Karma und lasse mich...
NeonWilderness - 2017.03.30, 15:18
Man merkt gleich, dass...
Man merkt gleich, dass Sie ein Mann mit Erfahrung sind....
C. Araxe - 2017.03.30, 15:16
Die
trauen sich bloß nicht, "Enkel" zu sagen.
pathologe - 2017.03.30, 14:52
Sie wissen schon, warum...
Sie wissen schon, warum das Schicksal bei Ihnen immer...
C. Araxe - 2017.03.30, 14:51
Da fühlt man sich...
... wenn das kleine Monster andauernd als mein Bruder...
C. Araxe - 2017.03.30, 14:50

Menschen, die ohne Not...
Menschen, die ohne Not Drehleier spielen, gehören...
NeonWilderness - 2017.03.30, 14:28
Ja, vor allem weil das...
Ja, vor allem weil das alles auf kleiner Bühne...
C. Araxe - 2017.03.30, 14:20
klingt sympathisch.
klingt sympathisch.
bonanzaMARGOT - 2017.03.30, 07:34
Fahrendes Volk und Zeitumstellung
Das Künstlerpaar Alexander Hacke (Einstürzenden...
C. Araxe - 2017.03.27, 13:21

Geisterfahrer im Gruselkabinett
Wie schon angekündigt gab es gestern Abend Besuch...
C. Araxe - 2017.03.25, 15:11

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4494 Tagen

Letzter Spuk:
2017.03.30, 16:02

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren