Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Die lieben Kollegen, Teil 34

... aber nicht immer sind die alle so lieb.

Ober-Cheffe meint zu einem Kollegen in meinem Beisein, dass ja alles immer so kompliziert sei und schaut mich an, nicht weil ich der Grund dessen wäre, sondern weil er Zustimmung erwartet. Ich stimme dem jedoch nicht zu, denn dies hängt ja mehr von der Sichtweise ab. Finde ich zumindest. Genauso gut kann alles einfach sein. Zumindest meine Meinung. Wenn alles für mich so einfach wäre, dann könnte er mir ja mal den Chef eines Tochterunternehmens vorbei schicken und ich könnte mit dem ein paar Grundsatzdiskussionen über Gestaltung etc. führen. So die Erwiderung. Wohlwissend, dass das bei eben jenem nicht so einfach ist. O.K. – inzwischen ist auch dies für mich (mehr oder weniger – also ziemlich weniger) einfach, aber so ein Vorschlag ist dann doch alles andere als lieb oder um es auf den Punkt zu bringen: das ist einfach gemein. Das merke ich mir!
C. Araxe - 2015.03.06, 20:41

Vielleicht sollte ich inzwischen die Rubrik ändern. Mitunter fällt es mir jedenfalls schwer, das „liebe” zu erkennen. O.K., das sind eigentlich doch eher Ausnahmen und die erkennen das selbst auch. Da wird dann nachgefragt, ob ich sie noch lieb habe „oder so”. Mitunter ist dann vielleicht ein „oder so” angebrachter.

pathologe - 2015.03.06, 21:10

Geht

bei Ihnen die Liebe meist durch den Magen?

In Form eines Ausweidewerkzeugs?

C. Araxe - 2015.03.06, 21:33

Es gibt eigentlich meist interessante Erkenntnisse als auch Emotionen, wenn man sich in Richtung des Innern begibt.

Manchmal reicht auch „oder so”.