Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Tale of Tales

Frankreich / Großbritannien / Italien, 2015
Regie: Matteo Garrone
Darsteller: Vincent Cassel, Massimo Ceccherini, Salma Hayek, Shirley Henderson, Toby Jone,s John C. Reilly, Alba Rohrwacher

Unkundige stellen sich unter dem Fantasy Filmfest ja meist vor, dass das irgendetwas mit Fantasy zu tun hat und es bei den Filmen nur so von Fabelwesen wie Elfen und dergleichen wimmelt. Wenn man erzählt, dass es dort meist ziemlich blutig zugeht, sind sie ganz erstaunt. Ebenso erstaunt ist man als FFFler, wenn hier ein Märchenfilm läuft. Naja, nicht ganz, denn eigentlich tummeln sich recht oft Filme im Programm, die zumindest von Märchen inspiriert sind (z. B. das unvergleichliche Blancanieves). Andererseits beinhalten viele Märchen recht heftige Grausamkeiten. „Tale of Tales” (offizieller deutscher Kinostart am 27. August als „Märchen der Märchen”) bedient sich bei drei abwechselnd erzählten Märchen aus der italienischen Märchensammlung „Pentameron”. Drei Herrscher werden Opfer ihrer Obsessionen: der Kinderwunsch einer Königin fordert Blutzoll, die Hingabe eines Königs zu einem Floh ruiniert das Leben seiner Tochter und ein anderer König wiederum richtet durch seine Erotomanie Unheil an. Die mitunter recht morbiden Geschichten kommen ohne zuckersüßen Kitsch aus und bestechen durch eine opulente Optik. Etwas zu kurz kommt allerdings die emotionale Annäherung an die Darsteller, als auch die Verknüpfung der einzelnen Märchen. Sehr schön anzusehen ist es aber auf jeden Fall und dies auch unbedingt auf großer Leinwand!


Official Site
Trailer