Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Kunst kann auch anders

Oder Kunst kann wirklich auch von Können kommen. Die letzten Jahresausstellungen der HFBK sorgten bei mir zunehmend für Desinteresse. Allzu lieblos waren viele Arbeiten, weder handwerklich, noch inhaltlich überzeugend. Beim Rundgang durch die Armgartstraße zeigte sich indes, dass es durchaus eine Menge Nachwuchskünstler gibt, die zu beeindrucken wissen. Mit der Armgartstraße hatte ich bisher schwerpunktmäßig nur alles rings um Mode verbunden. Zwar wusste ich, dass dort ebenfalls in Gestaltung ausgebildet wird, allerdings nicht, in was für einer Vielfalt. Und so gab es neben Mode-, Kostüm- und Textildesign ebenfalls Objekte, Gemälde, Filme, Collagen, Zeichnungen und Installationen zu sehen. Der Besuch einer Ausstellung im Rahmen der add art hat mich vom Konzept der add art sehr überzeugt und ebenso habe ich meinen Obercheffe davon überzeugt, dass unsere Firmengruppe auch unbedingt daran teilnehmen sollte und so bin ich nun mittlerweile so etwas wie Kunstbeauftragte. In dieser Funktion bekam ich eine Einladung zu einer von add art organisierten Führung von Prof. Christian Hahn durch die Ausstellung in der Armgartstraße, bei der es nicht nur tiefere Einblicke ins Künstlerische gab, sondern viele Campusinterna und insbesondere jedoch die Möglichkeit, viel Schönes zu entdecken, das viel mehr als Nischenaufwertung (Eigenbezeichnung eines Werkes) ist.

Eine kleine Auswahl an textilen und/oder künstlerischen Arbeiten:











NeonWilderness - 2016.02.08, 15:43

Dieses Kleidungsstück mit dem Alien-Geburtsfeld stammt doch bestimmt aus der Produktion von Danny Bergschneider. Creepy!


C. Araxe - 2016.02.08, 20:56

Nein, nein – es gibt dort weitaus mehr Talentierte.