Sonntag, 30. Oktober 2016

An den Fingern abzählen ...



... kann man diesen Tag eigentlich immer, denn dann sind allgemein mehr Finger im Gruselkabinett vorhanden als zu anderen Zeiten. Zuvor kommt es auch vor (so wie dieses Jahr), dass besorgt gefragt wird, was denn die Finger machen. Denn seitdem ich dieses Fingerfood auftische, kann keiner mehr die Finger davon lassen. Nun wird sich dieses nächstes Jahr trotz nach wie vor hoher Nachfrage (es ist kein einziger Finger mehr da!) allerdings ändern. Zu sehen ist also eine historische Aufnahme – so wie auch dieser Tag trotz einer zusätzlichen Stunde bald schon wieder Vergangenheit sein wird.
NeonWilderness - 2016.10.30, 16:22

Wie immer sehr stilsicher. Ist das einfacher Hefeteig mit Mandelnagel oder steckt da noch etwas Fleischliches drin? ;)

C. Araxe - 2016.10.30, 16:25

Im Innern befinden sich geschmolzene Käsestücke Knochen und Tomatensauce Blut.
NeonWilderness - 2016.10.30, 17:39

Jetzt hatte ich doch gedanklich Ihren Geburtstag strikt auf Halloween verknüpft. My bad! Und man will ja nicht seinen Kopf verlieren. Also jetzt: Happy B-day, liebe Frau Araxe und viele schöne Momente im neuen Lebensjahr! ;)


C. Araxe - 2016.10.30, 18:56

So viel Kopflosigkeit kennt man von Ihnen ja gar nicht ...
(Ihre Rosenkohlverweigerung dürfte die Ursache sein!)
Mahakala - 2016.11.01, 12:37

Delikatessen, toller Film!
Auch von ein Happy Birthday. Nachträglich.
C. Araxe - 2016.11.01, 19:56

Hach, da beantwortet keiner Ihren letzten Beitrag und schon wird daraus Nachträgliches ... (Oder handelt es sich dabei doch nur um mahakalesches Grundsätzliches?) Wie dem auch sein mag, Monsterdank für Ihre Aktivität bei Geburtstagsthemen. (Der 10. November soll übrigens noch so ein Tag sein.)
Mahakala - 2016.11.02, 22:00

Nuja, als Skorpion hat man ja eine Disposition zum Nachtragen (nachträglich sein? ^^). jedenfalls ist der 10.11. auch so ein Tag. *g
C. Araxe - 2016.11.03, 21:08

Eigentlich möchte ich gar nicht wissen, was Sie da dann nachgetragen haben wollen. *g*
bonanzaMARGOT - 2016.11.01, 10:53

sieht ja lecker aus!
und auch noch ein jahr älter! herzlichen glückwunsch!

C. Araxe - 2016.11.01, 19:57

Monsterdank! Und die Finger sind waren wirklich sehr lecker.
C. Araxe - 2016.11.01, 20:17

Daheim war das nun wirklich eine Langversion von Geburtstag. O.K., den Freitag hatte ich frei, um entspannt mit der Zubereitung des Fingerfoods etc. zu beginnen. Samstag konnte dann nach etwas Dekorieren mit dem Reinfeiern begonnen werden. Der Geburtstag an sich war dann mit einer zusätzlichen Stunde richtig entspannt. Noch entspannter wurde der Montag auch noch mitgenommen und mit aserbaidschanisch/georgischen Essen abgeschlossen (ja, Wodka gab es auch). Heute ging es dann weiter in der Firma. So wie es aussah, war eigentlich gar nicht vorgesehen, dass ich arbeite, denn das Telefon, der Bildschirm ... also eigentlich alles war mit Spinnweben verhangen. Und dass mich die grinsenden Kürbisse an den Wänden abschrecken würden, war natürlich nicht meine Intension, aber man kann ja den Glauben aufrecht erhalten. Zustimmen tue ich hingegen, wenn mir von oberster Stelle gesagt wird, dass ich meinen Humor behalten soll und auch genau mein Humor gemeint ist.

pathologe - 2016.11.03, 01:19

Sehnse,

kaum isst man mal für ein paar Tage in China Hühnerkrallen und -köpfe , schon haben Sie Geburtstag! Und ich verpasste das. Gut, man kann ja nicht überall seine Finger drin haben, daher also nachträglich Alles Gute und eine Körperteilspende von Herrn Neon .

NeonWilderness - 2016.11.03, 14:45

Bitte, Herr Pathologe! Einerseits kann man nur Dinge spenden, die einem selbst gehören! Andererseits bestehe ich darauf, die ausgezeichneten und bewährten Körperteile, die ich Frau Araxe temporär zu spenden gedenke, im richtigen Moment selbst auszupacken festzulegen.

C. Araxe - 2016.11.03, 21:12

@Herr Pathologe
Monsterdank für die nachträglichen Wünsche und vor allem für den Fingerzeig in Richtung Herrn Neon.

@Herr Neon
Aus Ihrer Antwort kann ich endlich ganz deutlich mal eine Zustimmung erkennen. Wäre nur noch der Zeitpunkt festzulegen.
pathologe - 2016.11.04, 03:21

Herr

Neon hat also schon ein Schleifchen um seine Talisker-Leber gebunden. Vorbildlich!
NeonWilderness - 2016.11.04, 14:13

Ausnahmsweise wird die Leber derzeit nicht mit Talisker konditioniert, sondern mit einem Lagavulin Island Malt (16 Jahre), den ich vom kleinen Neon geschenkt bekam (als Dank für die wieder zum Leben erweckten Lowther-Boxen; Details folgen). Bei dieser Whiskey-Qualität ist mit einem kurzfristigen Ableben nicht zu rechnen. Und Schleifchen gibt's sowieso nur um anderes.
C. Araxe - 2016.11.04, 17:53

Ich freue mich schon sehr.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Oktober 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
26
27
28
29
31
 
 
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

So wie es ist
Es kann nicht so verkehrt sein, sich von seinem Kopf...
C. Araxe - 2018.04.19, 22:34

Keine Sorge, dies ist...
Keine Sorge, dies ist kein üblicher Ablauf für...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:05
Auch wenn die Rezeptur...
Auch wenn die Rezeptur so nicht ganz stimmt, ist das...
C. Araxe - 2018.04.19, 21:01
Grundgütiger!
Himmel, wenn Blogger-Besuche IMMER so verlaufen, steht...
Zaubermann - 2018.04.19, 17:37
Wahrscheinlich hat die...
Wahrscheinlich hat die böse Hexe Sie mit Absinth...
NeonWilderness - 2018.04.18, 14:29
Genau!
*sabbert unter Einfluss lang anhaltender Drogen leicht...
pathologe - 2018.04.18, 13:34
Bang! Bang! Bang! Auch...
Bang! Bang! Bang! Auch wenn es keiner hören will,...
C. Araxe - 2018.04.17, 00:41
Immerhin hat er 1:1 erlebt,...
Immerhin hat er 1:1 erlebt, erfahren und erkannt, was...
C. Araxe - 2018.04.16, 23:47
Na gottseidanknochmal...
Na gottseidanknochmal hat er seine Familienplanung...
NeonWilderness - 2018.04.16, 23:40
Meinen Sie ernsthaft,...
Meinen Sie ernsthaft, dass ich hier jetzt irgendwelche...
C. Araxe - 2018.04.16, 23:31
„8,40” –...
„8,40” – das ist das Trostreiche...
C. Araxe - 2018.04.16, 23:28
Gottnochmal, was haben...
Gottnochmal, was haben Sie ihm eingeflößt,...
NeonWilderness - 2018.04.16, 23:26
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4879 Tagen

Letzter Spuk:
2018.04.20, 11:57

E-Mail: C. Araxe

hits counter



Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren