Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Das Ohr von Giacometti

(Post-)Surreale Kunst von Meret Oppenheim bis Mariella Mosler gibt es derzeit in der Galerie Levy zu sehen. Eine wahre Wunderkammer für Freunde der Surrealisten, größtenteils mit Objekten von teilweise sehr namhaften Vertretern gefüllt, wie beispielsweise neben eben jenem Ohr von Meret Oppenheim (ähm, also von Giacometti) dieses (un-)zerstörbare Objekt von Man Ray, das nachvollziehbarerweise nur eine Leihgabe ist und nicht zum Verkauf steht. Trotzdem sind da einige Klassiker käuflich erwerbbar und auch bei dem in der Gegenwart erschaffenen sind durchaus Werke bei, die zu gefallen wissen, wie z. B. die Dracula-Maske von Mariella Mosler, die ausschließlich aus Vampirgebissen besteht. Falls in naher Zukunft ein Banküberfall stattfinden sollte, habe ich übrigens nichts damit zu tun.
Eugene Faust - 2011.01.05, 12:54

Die Vampirgebissmaske konnte ich leider nirgends finden. Gibt es die nur in der Galerie zu sehen?

C. Araxe - 2011.01.05, 13:12

Gerade wollte ich Ihnen eine Abbildung aus dem Ausstellungskatalog abfotografieren, aber das ist gar nicht nötig, wie Sie sehen können. (Da können Sie gleich einen kleinen Rundgang machen.)
NeonWilderness - 2011.01.05, 14:53

Hm, nicht uninteressant. Obgleich sich mein Geschmackszentrum aus mir momentan nicht erklärlichen Gründen sanft dagegen wehrt, etwas an die Wand zu hängen, das aus Feuchtgummi ist.
C. Araxe - 2011.01.05, 14:58

Feuchtgummi. Soso.
Ich frage mal lieber nicht, wo Sie schon wieder mit Ihren Gedanken sind.
NeonWilderness - 2011.01.05, 15:30

Durchdringend tief im Thema. Wie immer.
Eugene Faust - 2011.01.05, 16:45

...mit Erdbeergeschmack!

(Danke für den Link)
C. Araxe - 2011.01.05, 19:15

Nun landet Herr Neon bestimmt gleich bei Herrn Kinski bzw. Villon bzw. Zech.
NeonWilderness - 2011.01.05, 19:34

Der abgeschlossene Kurzroman

"Ich bin so wild auf dein Erdbeerfeuchtgummidraculagebiss", hauchte er lasziv in ihr linkes Ohr, während sie ihm mit rechts bereits die Daumenschrauben anlegte. Ja, das würde mal wieder ein aufregender Abend werden...
C. Araxe - 2011.01.05, 19:43

Und jetzt bitte noch die Langfassung. *g*
NeonWilderness - 2011.01.05, 19:58

Ich bring's nicht über mich! Die hat nämlich kein Happy-End, weil einer von den beiden zerbissen und blutleer in einer Bauknecht Gefriertruhe landet. *eeeeeek*
C. Araxe - 2011.01.05, 20:15

Was macht Sie glauben, dass das kein Happy End ist?
NeonWilderness - 2011.01.06, 00:28

Woher wusste ich, dass Sie diese Antwort geben würden? *s Ich hab dafür heute (mal wieder) ein anderes schönes Happy End gesehen: Secretary auf 3sat. Immer wieder schön.
C. Araxe - 2011.01.06, 12:48

Ts, warum benutzen Sie nicht den Link aus dem Gruselkabinett?

Zum Glück gibt es auch mutigere Mitmenschen. Ich gebe mal eine angemessene Antwort wieder: „Du hast echt immer so abgefahrene Ideen :-) OK, bin dabei! Wo und wann treffen wir uns?”

Falls Sie es sich inzwischen also anders überlegt haben sollten, so habe ich heute leider keine Zeit.
NeonWilderness - 2011.01.06, 14:07

Ach kommen'Se, Frau Sünderin lässt sich doch auf alles ein für ein paar Freibier. *g
C. Araxe - 2011.01.06, 15:20

Nee, nee. Von der Frau Sünderin habe ich eine Absage erhalten. Dazu musste sogar ihre Mutter herhalten. Außerdem muss sie das nächste Mal zahlen. Aber gut, dass Sie mich daran erinnert haben.