Mittwoch, 15. März 2006

Neue Rubrik

Und zwar: Zu Besuch im Gruselkabinett.

Hm, ich habe ja gar keine Rubriken, aber hierzu lohnt sich das langsam, zumindest was die letzen Tage betrifft. Denn schon wieder wurde ein Hamburg-Besuch zu einem Treffen im Gruselkabinett ausgenutzt. Heute durfte ich Frau Sravana begrüßen. Die heiße Milch mit HautSchlämpen wurde dankend abgelehnt, dafür wurde noch passender Blut zu sich genommen. Bei Frau Sravana gibt es ja sehr oft sehr schöne Bilder zu sehen und nun freute ich mich sehr, auch einmal Frau Sravana zu sehen. Und heute scheint wirklich so etwas wie Weihnachten zu sein, denn es gab schon wieder Geschenke.
Nochmals vielen Dank!

twoblog - 2006.03.15, 20:40

Haben Sie auch den Weihnachtsbaum nochmals angezündet? Also ich meine - seine Kerzen?

C. Araxe - 2006.03.15, 20:46

Der wurde letztes Jahr sehr früh aus katzentechnischen Gründen rausgeschmissen und die Kerzen wurden auch verbraucht. Aber Moment mal. Da fällt mir etwas ein. Herr Baron? Was ist denn aus Ihrer Auktion geworden? Also, aus aktuellem Anlass hätte ich nun Interesse. Sind Sie den Baum eigentlich losgeworden?

Ach ja, Herr Twoblog. Sie so als Schweizer - heißt das nun Schlamp oder habe ich mir das nicht richtig gemerkt?
C. Araxe - 2006.03.15, 20:51

Ah, ich hab's gerade gelesen und gleich korrigiert: Schlämpen.
graefin - 2006.03.16, 12:51

Es heißt Flott! Zumindest bei uns :)
C. Araxe - 2006.03.16, 13:14

Flott? Das kenne ich als Bezeichnung für etwas, dass sich auf einer flüssigen Oberfläche befindet, nur im Zusammenhang mit Entenflott, diesem grünen Zeugs auf dem Wasser:

derbaron - 2006.03.16, 13:16

Leider wollte meinen Baum keiner. Ich hab ihn daher säckeweise in der Biotonne entsorgt.
C. Araxe - 2006.03.16, 13:24

Hach, ich ahnte es ...
Immer diese Zeitbegrenzungen bei den Auktionen.
derbaron - 2006.03.16, 13:36

Ich glaube, daß es einfach daran lag, daß gerade keine Christbaumsaison war.
C. Araxe - 2006.03.16, 13:49

So etwas kommt doch ganz schnell mal vollkommen unvermutet. Meistens zwar am 24. Dezember, aber nicht nur wie Sie sehen.
graefin - 2006.03.16, 13:58

Das würde ich als Entengrütze bezeichnen :).
Flott, oder Milchhaut oder wie auch immer ist ohnehin *bäh*
C. Araxe - 2006.03.16, 14:15

Na, na, na!
Sie können doch dieses grüne Zeug nicht mit so etwas Delikatem wie Milchhaut vergleichen.
theswiss - 2006.03.15, 20:51

lassen wir doch die liebe Frau Sravana das klären :-)

C. Araxe - 2006.03.15, 20:52

Was gibt's denn da zu klären?
Schlämpen jedenfalls nicht mehr. *g*
theswiss - 2006.03.15, 20:53

manchmal, aber nur manchmal, finde ich, dass man Beiträge nicht mehr sollte editieren können :-)
C. Araxe - 2006.03.15, 20:57

*ggg*
sravana - 2006.03.15, 21:30

es lohnt

sich, nur schon um das Gruselkabinett zu besuchen auf Hamburg zu fliegen. Nochmals vielen Dank liebe Frau Araxe für die Führung, den Trank und die Freude die Sie mir gemacht haben.

PS. "Schlämpen" ist Berndeutsch Herr Theswiss und Herr Twoblog haben da vielleicht noch andere Wörter dafür.

C. Araxe - 2006.03.15, 21:42

Die Freude war ganz meinerseits!

Aber nun machen Sie mal nicht so viel Werbung für's Gruselkabinett. Eigentlich habe ich nämlich lieber meine Ruhe und empfange nur hin und wieder gerne Besuch.

Oh, ja! Noch mehr schöne Wörter! Da gibt's doch bestimmt auch ein paar im Ösi-Land.
theswiss - 2006.03.15, 22:43

also bei mir heisst das Gschlängg / Gschlüder ganz einfach "Nidel". Es gibt auch Nidelzältli und Nidelwähe (mmmm, so eine Art Fruchtkuchen, aber mit Nidel statt Frucht) was seeeehr lecker ist. Und natürlich habe ich keine Ahnung, ob da wirklich Nidel drauf ist.
Naja, hier hat's eine nette Seite mit ganz viel Berndütsch.
C. Araxe - 2006.03.16, 08:04

Oh, Kuchen mit Milchhaut.

Hm ... ich glaube, ich lerne erst einmal Wienerisch.
vienna-beads - 2006.03.15, 22:26

Hier können Sie schon a bissl üben

Idoru - 2006.03.15, 22:49

sehr schön! ich versuche ja momentan das wienerische wieder etwas zu beleben - ich finde es nämlich schrecklich, daß so wunderbare worte wie "diwanwoizn" oder der auf der verlinkten site zitierte "pamperletsch" in "sprechen Sie wienerisch?"-lexika untergehen sollten.
C. Araxe - 2006.03.16, 08:02

Ja, genau. Sollen doch zunächst einmal die Wiener richtig Wienerisch lernen, ich muss mich da soundso erst überringeln.

Und was gibt's denn nun für Begriffe für Milchhaut? Ich habe nur Milli gefunden.
vienna-beads - 2006.03.16, 08:33

Ich kenne für "Haut" nur den allgemeinen Wienerischen Begriff "Häull" (eher mehr Heudll oder Heidl aber mit stummen d und akzentuiertem L, besonders schön als sogenanntes Meidlinger L auszusprechen)

Milch würde eher mit "Müch" (mit langem ü) bezeichnet werden.

Zusammen ergäbe das dann eine Vokalexplosion á la "Müchhäull" oder "Müchhei(d)l"
C. Araxe - 2006.03.16, 08:40

Mich heulen? Ne, ist doch nix zum Heulen, sondern was Feines.
*g*

Dann gibt's womöglich noch in jedem Bezirk einen eigenen Dialekt?
vienna-beads - 2006.03.16, 08:42

ja die einzelnen Bezirke haben auch noch so Ihre individuellen Besonderheiten.
C. Araxe - 2006.03.16, 08:44

Ui, das wird ja immer komplizierter. Ich werde mich dann maximal in zwei Bezirken aufhalten oder überhaupt nicht kommunizieren.
vienna-beads - 2006.03.16, 08:47

keine Sorge! Wenn Sie türkisch können, kommen Sie überall zurecht. :-)
C. Araxe - 2006.03.16, 08:50

Na, dann geht's ja.
(Ein paar Brocken hatte ich zumindest mal vom kleinen Monster gelernt.)
Brille - 2006.03.16, 08:45

Das hat jetzt nicht zufällig was mit Herrn Horst Schlämmer zu tun?

C. Araxe - 2006.03.16, 08:51

Ähm, wieso?
(Zumindest als fast nie Fernseguckerin sehe ich da keinen Zusammenhang.)
twoblog - 2006.03.16, 09:11

Ihre Beliebtheit.

Sie scheint grenzenlos, toll. So viele Geschenke. Und ich, ich bin ja so gespannt, was Sie mir in Wien schenken ;-).

C. Araxe - 2006.03.16, 11:31

Tja, Sie haben ja schon so viel Wünsche geäußert.
Bei Gelegenheit können Sie ja mal eine Liste machen, damit ich den Überblick behalte.
twoblog - 2006.03.16, 11:46

Wünsche geäussert?
C. Araxe - 2006.03.16, 11:55

Oh, das ist ja gut, wenn Sie die vergessen haben, dann brauche ich sie mir auch nicht merken, geschweige denn erfüllen. *fg*
graefin - 2006.03.16, 12:53

Hoffe sie sind mir nicht böse, dass ich kein Geschenk (außer mir selbst und meine Aufmerksamkeit und Begeisterung) mitgebracht hatte :-).

btw: Bloggertreffen am DOM? Klingt gut...
C. Araxe - 2006.03.16, 13:15

Und wie!!!
Sie kommen mir nicht mehr ins Gruselkabinett, so!
*ggg*

Ach, nee. Lassen'Se mal. Mit dem Schenken muss man soundso aufpassen, das kann auch böse enden - siehe Potlatch .

Ja, DOM! Eigentlich ein ideales Bloggertreffen. Es muss nix groß organisiert werden und wenn man keine Lust mehr hat, dann kann man sich leicht verdrücken schnell in den Massen dort verloren gehen.
graefin - 2006.03.16, 14:01

Ui, wie tragisch!

DOM ist groß, bunt und laut. Riesenrad fahren macht allerdings Spaß - bei Nacht z.B.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

März 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 3 
11
13
19
26
28
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4728 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren