Freitag, 24. März 2006

Ophiolatreia

Die Riten der Schlangenverehrungen sind von Ehrfurcht geprägt.

Ein schon lange fälliger Beitrag.

twoblog - 2006.03.24, 20:33

Ekelhaft.

Irgendwie, auch beim zweiten Hinschauen.

C. Araxe - 2006.03.24, 20:59

Ekel impliziert oft auch eine Faszination, gerade beim zweiten Hinschauen.
Die Sünderin - 2006.03.24, 21:23

Oh nein - Schlangen sind nicht ekelhaft!
Grosse Spinnen und Scharben, die sind ekelhaft, aber Schlangen überhaupt nicht.
graefin - 2006.03.24, 21:25

Genau Fr. Sünderin: Schlangen sind schöne Tiere!

Schön, dass sie es gebloggt haben Fr. Araxe, wo ich es doch schon so bewundert habe (und mein Schwesterlein hier neben mir bewundert es ebenfalls).
C. Araxe - 2006.03.24, 21:33

Deswegen eben längst fällig. Und auch wenn diese Tiere einfach nur für sich bewundernswert sind, so finde ich diesen ganzen mythologischen Hintergrund noch weitaus faszinierender.

Ich könnte jetzt auch noch zu realen Schlangen eine sehr persönliche Geschichte erzählen, aber das mache ich lieber, wenn wir uns demnächst wieder von Angesicht zu Angesicht sehen. Dieses Blog hat auch seine Grenzen.

Ach, ja. Große Spinnen und Schaben sind nicht ekelhaft! Das muss auch noch mal ausdiskutiert werden.
synonyme - 2006.03.24, 21:13

ich liebe

jede art von reptilien und könnte, wenn es nach mir ginge, in einem terrarium leben...schön warm und jede menge glatthäutiger gesellschaft...

C. Araxe - 2006.03.24, 21:25

Wenn man ganz genau hinfühlt, dann spürt man die rauhe, schuppige Hülle. Und auch, dass diese Wärme nur angepasst ist, sie sich ebenso der Kälte hingeben kann. Wechselblütler, die auch die Kälte kennen und sie zeigen können.
Budenzauberin - 2006.03.24, 21:29

Nee, Schlangen, also die Tiere meine ich, mag ich ja nun ganich. Wo, bitte, geht's denn zu dem Beitrag mit den Schweinen?

C. Araxe - 2006.03.24, 21:34

Wie kommen Sie jetzt zu den Schweinen? Das hatte ich noch gar nicht näher erläutert, hatte es aber durchaus mal vor.
Die Sünderin - 2006.03.24, 21:37

Schweine finde ich auch gut!
Schweine und Diamanten!
Budenzauberin - 2006.03.24, 21:38

Mir war so, als schrieben Sie mir auf einer anderen Ebene von diesen Viechern, aber sei's drum.

Frau Sünderin, waren das nicht Perlen?
C. Araxe - 2006.03.24, 21:39

Bah! Wie können Sie Schweine und Diamanten in einem Kommentar erwähnen?
Die Sünderin - 2006.03.24, 21:48

Nee nee, das waren Diamanten.
Schön, dass die Araxe wieder nix kapiert! :-)
C. Araxe - 2006.03.24, 21:59

Ne, absolut nix. Stehe momentan ziemlich auf dem Schlauch. Klären Sie mich bitte auf!
Die Sünderin - 2006.03.24, 22:09

Ach, nicht so wichtig - steht aber auf unserer DVD-Abend-Liste!
C. Araxe - 2006.03.24, 22:17

Nur mal eben so quer gelesen. Meinen Sie wirklich? Nun ja, ich lass mich überraschen.
Die Sünderin - 2006.03.24, 22:22

Vertrauen Sie mir, ich weiss, was ich tue!
C. Araxe - 2006.03.24, 22:54

Ich sag nur "Saw".
*gähn*
zwilobit - 2006.03.24, 21:37

Oh!! Ah!!
Hach, ich hatte da mal eine große, schwere, rauh-glatte Python um meine Schultern. Da war ich 8. Hach, ist das lange her ...

C. Araxe - 2006.03.24, 21:43

Ich hab ja mal auf der Kindergartenplatzsuche einen Kindergarten besichtigt, wo gerade Elternbesuch angesagt war. Mit Schlange! War schon sehr genial, bis auf den Punkt, dass es kein Schlangenklo gab. *g*
interlife - 2006.03.24, 21:38

na supa, jetzt werde ich wieder albträume haben.
warum haben manche menschen (ich) solche angst vor tieren ohne gliedmaßen?

C. Araxe - 2006.03.24, 21:53

Hm, meinen Sie vielleicht, dass man unbedingt Gliedmaßen braucht, um als perfektes Lebewesen zu existieren? Meinen Sie überhaupt, dass man perfekt (den herkömmlichen Normen entsprechend) ausgebildet sein muss, um anerkannt zu werden? O.K., das war jetzt etwas unter die Gürtellinie gegriffen, aber überhaupt nicht böse gemeint. sogar im Gegenteil. Und ich denke, das wissen Sie auch. Yep, es lebe das Anderssein. Keine hohle Phrase. Ich meine das 1:1 so. Genau so! Allein um meiner selbst willen.
interlife - 2006.03.30, 18:31

nun ja (wegen stress leider sehr lange nicht mehr hier gewesen), ich glaube, dass ich nix meinen muss, denn die meinung der meinung über diese meinung erübrigt sich.
ich hab ja nicht gesagt, dass schlangen nicht perfekt sind, weil sie keine gliedmaßen haben. aber es ist vielleicht durchaus eine andersartigkeit, die abschreckt. ja, ich glaube darauf wollten sie hinaus. die andersartigkeit.
wieso diskutieren sie mit mir über "das perfekte lebenwesen"? das bin natürlich ich, was sonst.
und ja, es ist schön, wenn menschen nicht nach schema F leben wie sie frau araxe, auch wenn das sicher leichter wäre, aber nur halb so erfüllend.
darf ich das überhaupt schreiben? (meine zunge auf der goldwaage)
C. Araxe - 2006.03.30, 18:47

Sehr schön! Wenn Sie nun etwas wesentlich anderes geschrieben hätten, dann wäre ich wohl etwas enttäuscht gewesen. *g*

So, und jetzt Ihre Zunge bitte!
OhBehave - 2006.03.24, 21:53

Schade ... jetzt guck ich schon mal hier vorbei und dann das. Wo ich doch schon jede, sich durchs Fernsehbild schlängelnde "Eva-Verführerin", sofort wegzappen muss. Ich kann die Viecher nicht ertragen. Hab wohl früher zu oft von geträumt - ist ja so ein Sex-Dings ... von Schlangen träumen *schüttel*

C. Araxe - 2006.03.24, 21:58

Ähm, ja. Dies ist kein Sexblog, aber auch alles andere als sexfeindlich. Die Schlangen lauern überall. Alle Macht den Schlangen! Und ja, hier gibt es jetzt ein Statement: das Gruselkabinett ist schlangenfreundlich. Ich werde also in Zukunft noch etwas Überzeugungsarbeit leisten müssen.
OhBehave - 2006.03.24, 22:01

Aus mir machen sie im Leben keinen Parselmund!
Auch schon wieder sowas ... mir geht "Harry P." ja voll am A. vorbei. Aber das hab ich mir gemerkt ... "Parselmund" ... weils was mit Schlagen *bringt das Wort kaum über die Lippen* zu tun hat.
C. Araxe - 2006.03.24, 22:04

Da sind Sie mir wieder etwas voraus. Mir geht geht dieser "harry P." so etwas von vorbei, dass ich nicht mal weiß, was ein Parselmund ist.
OhBehave - 2006.03.24, 22:05

Dürstet es sie nach Input diesbzgl. ?
C. Araxe - 2006.03.24, 22:14

Ach nö, wenn es mich interessiert hätte, dann hätte ich es schon gelesen. Aber wenn Sie mir jetzt in Kurzfassung die ganzen Querverweise liefern können, bei denen sich Frau Rowling bedient hat, können Sie das gerne machen. Aber vielen Dank für das Angebot.
twoblog - 2006.03.24, 22:28

Schauts hier vorbei:

C. Araxe - 2006.03.24, 22:53

Ihre aufdringlichen Links können Sie sich sparen, ich antworte ja soundso, wenn Sie Ihre Beiträge nicht gerade im Stundenrhythmus löschen.
twoblog - 2006.03.24, 22:54

Oh, entschuldigen Sie, wird (nie) mehr vorkommen.
C. Araxe - 2006.03.24, 23:02

Wird es.
Aber egal.
sokrates2005 - 2006.03.25, 00:09

Seh nett drapiert ...

die drei Tierchen ...

C. Araxe - 2006.03.25, 00:18

Beim Erwerb waren es mehr als drei Tierchern, deswegen war es auch keine käufliche Erwerbung, sondern ein Geschenk. Über diese kostengünstige Erwerbung wunderte ich mich dann auch nur kurz, bis ich die beigefügten Tierchen entdeckte, denen ich dann mittlererweile das Heim erfolgreich verwiesen habe.
sokrates2005 - 2006.03.25, 00:47

Störend war wohl ...

dass die anderen Tierchen noch lebten. *g*
C. Araxe - 2006.03.25, 01:16

Um mal auf den Kontext einzugehen, was so ein Mungo symbolisiert. Der steht ja für die Menschheit und unter anderem kann er wegen seinem dicken Fell den Schlangenbissen Kontra bieten. Dieses dicke Fell wird durch Motten aber wiederum sehr stark angegriffen. Sie können sich denken, was dies nun bedeutet. Ganz davon abgesehen, dass Schlangen in früheren Zeiten soundso nicht per se das Böse bedeutet haben, weiß man ja allein schon aus christlicher Überlieferung, dass die Schlange die Erkenntnis gereicht hat. Das Paradies gibt's nur ohne Wissen. Heil den Dummen! Erst gefallene Engel brachten das Licht. Verdammt sei Luzifer! Erst das Wissen birgt ewige Verdammnis. Die Last, die man mit sich schleppt, wenn man erkannt hat. Selig sind die, die nichts wissen. Oder so ...
la fille rousse - 2006.03.29, 17:12

ich würd mir keine toten tiere aufstellen oder irgendwo hinhängen.

aber ich hab ja auch kein echtes gruselkabinett!

C. Araxe - 2006.03.29, 17:26

Ja, unter diesen Umständen bin ich leider zu so etwas gezwungen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

März 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 3 
11
13
19
26
28
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4730 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren