Dienstag, 10. Oktober 2006

Schlachthof

Ich bin begeistert, das erste Buch von den gestern bestellten ist schon da! Und zwar - man höre und staune - per Post.

Besonders schön ist allerdings, dass es beim Aufschlagen gleich ein Vorwort von Georges Bataille(!) gibt. Und ich lasse es mir selbstredend nicht nehmen, gleich daraus zu zitieren:

"Doch in unseren Tagen wird der Schlachthof verwünscht, und wie ein Schiff, das Cholera bringt, in Quarantäne gelegt. Nun, die Opfer dieser Verwünschung sind nicht die Schlachter oder die Tiere, sondern die biederen Leute selbst, die es fertigbekommen haben, nur noch ihre eigene Hässlichkeit ertragen zu können, eine Hässlichkeit, die in der Tat einem krankhaften Bedürfnis nach Reinlichkeit, nach galliger Kleinkariertheit und Langeweile entspricht: die Verwünschung (die bloß jenen Entsetzen einjagt, die sie ausstoßen) bringt sie dazu, so weit wie möglich von den Schlachthöfen entfernt dahinzuvegetieren, sich aus Anstand in eine anämische Welt zurückzuziehen, in der es nichts Grauenhaftes mehr gibt und in der sie, unter der unauslöschlichen Zwangsvorstellung der Schmach leidend, genötigt sind, Käse zu essen."
NibblesChris - 2006.10.10, 15:21

aaaah, nach dem zweiten Lesen erst verstanden....das mit dem Käse hat mich schliesslich erleuchtet ;-)

C. Araxe - 2006.10.10, 15:23

Ein Bataille-Erleuchteter?
Ich hoffe, Sie wissen, auf was Sie sich da einlassen. *g*
NibblesChris - 2006.10.10, 15:27

Uuuuh, vielleicht wird es Zeit, dass ich mich wieder eher etwas handfesterem zuwende, wie z.B. die hundert Zubereitungsarten von verbrannter Zunge.
C. Araxe - 2006.10.10, 15:29

Die nehme ich auch roh.
(Falls das mit dem Faulen nicht klappt, könnte ich auch nachhelfen.)
NibblesChris - 2006.10.10, 15:29

*in Ohnmacht falle*
C. Araxe - 2006.10.10, 15:30

*leisemitmesseranschleich*
NibblesChris - 2006.10.10, 15:34

\(●◦●)/

*kreisch*
C. Araxe - 2006.10.10, 15:36

NibblesChris - 2006.10.10, 15:38

rest in peace, my precious tongue *schluchz*
C. Araxe - 2006.10.10, 15:42

Tippen können Sie doch noch...
Und bei der Verbrennung hätte man soundso nichts mehr machen können. Da bin ich ganz sicher.

Gefällt Ihnen dieses Glas?

NibblesChris - 2006.10.10, 15:45

*nickt wortlos*
C. Araxe - 2006.10.10, 15:48

Sehn'Se, nun sind wir doch alle zufrieden.
Mephistopheles - 2006.10.10, 16:10

Ich bin noch nicht zufrieden!

Ich möchte dann aber das Glas auch gefüllt sehen.
C. Araxe - 2006.10.10, 16:17

Bitte sehr:

Mephistopheles - 2006.10.10, 16:30

Geht doch.
C. Araxe - 2006.10.10, 19:06

Ein paar Gläser könnte ich noch besorgen ...
Die Sünderin - 2006.10.10, 19:37

Na, Frau Araxe, mal wieder ordentlich geschummelt?
Sie sind endtarnt!

Ich habe nichts gegen Schlachthöfe:
In der Alten Rinderschlachthalle sind häufig nette Flohmärkte und im (ehemaligen) Schlachthof hab ich schon mehrere nette Konzerte gesehen!
C. Araxe - 2006.10.10, 20:25

Wo wurde denn hier bitteschön schon wieder geschummelt?
Ja, gut ... das Messer hatte ich schon griffbereit liegen.

Und ja, ich weiß, dass Sie nichts gegen Schlachthöfe haben. Sie mögen ja auch In Slaughter Natives.

Hach, Konzerte wie dieses beispielsweise.
Die Sünderin - 2006.10.11, 10:29

Wem haben Sie denn die Zunge geklaut?
Nach einer Katzenzunge sieht es jedenfalls nicht aus.
NibblesChris - 2006.10.11, 10:48

hff hm hah
(Anm. des Übersetzers: das ist meine!)
Die Sünderin - 2006.10.11, 11:07

Sie armes Schwein!
C. Araxe - 2006.10.11, 11:20

Frau Sünderin, nun beleidigen Sie bitte nicht auch noch meine Leser!
(Dass Sie mich ständig beleidigen, bin ich ja schon gewohnt.)
NibblesChris - 2006.10.11, 11:24

Wenn ich noch ein Zunge hätte, würde ich jetzt lollen.
Die Sünderin - 2006.10.11, 11:27

Das war ein Ausdruck des aufrichtigen Bedauerns und überhaupt keine Beleidigung!
C. Araxe - 2006.10.11, 11:32

Leider habe ich keine Zeit und vor allem keine Lust Ihnen nun all Ihre Kommentare zu verlinken, in den Sie schon die Bezeichnung Schwein sehr wohl als Beleidigung benutzt haben. Abschließend kann ich wieder nur einmal sagen: Wer glaubt schon einer Sünderin?
NibblesChris - 2006.10.11, 11:33

Ich weiß doch, dass mein gutes Stück im Gruselkabinett gut aufgehoben ist...
C. Araxe - 2006.10.11, 11:59

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Die Sünderin - 2006.10.11, 12:02

Hab ich Sie schon wieder beim Lügen erwischt!?
Ich habe gerade mal nachgeschaut: ich habe ein einziges mal etwas über Leute geschrieben, die Schweineschwänze essen. Mehr nicht.
Wohingegen Sie kundtaten, selbst ein Schwein zu sein. Aber damit hab ich nichts zu tun!!
C. Araxe - 2006.10.11, 12:11

*seufz*
Immer muss man Ihnen alles erst beweisen, glauben Sie mir doch einfach mal so.

Sie sind ein Schwein, Frau Araxe! ...
Die Sünderin - 2006.08.28, 21:54

Frau Araxe, Sie sind ein Schwein! ...
Die Sünderin - 2005.09.06, 10:18


Soll ich noch weiter suchen?
Die Sünderin - 2006.10.11, 12:14

Nee, nee - lassen Sie mal.
Komisch, das wurde mir gar nicht angezeigt! *g*

Immerhin sind meine Kommentare sehr abwechselungsreich.
C. Araxe - 2006.10.11, 12:15

Ja, letzteres habe ich auch festgestellt. *fg*
NibblesChris - 2006.10.11, 12:18

da kann ich noch was lernen...
C. Araxe - 2006.10.11, 12:32

Wie Sie das am besten formulieren können, wenn Sie mich als Schwein bezeichnen möchten?
NibblesChris - 2006.10.11, 12:35

unter anderem meinte ich auch dies, ehehe *verlegen kopfkratz*
Die Sünderin - 2006.10.11, 12:35

Die Anrede gehört abwechselnd mal nach vorn, mal nach hinten! :-)
C. Araxe - 2006.10.11, 12:51

Aber quatschen Sie mich nicht von der Seite an!
NibblesChris - 2006.10.11, 13:10

Uh, und das mir als mittlerem Kind!
Die Sünderin - 2006.10.11, 13:19

Sie sind, Frau Araxe, ein Schwein.
Oder:
Ein Schwein, Frau Araxe, sind Sie.
(mittig genug?)
C. Araxe - 2006.10.11, 14:25

Was hat denn von der Seite mit der Mitte zu tun?
(Nun bin ich aber mal auf eine Erklärung gespannt. *g*)
Die Sünderin - 2006.10.11, 14:37

"Hauptsache, die Mitte passt!" *ggg*
C. Araxe - 2006.10.11, 14:38

Die Mitte ja, der Rest aber nicht. :·P
Die Sünderin - 2006.10.11, 15:24

Alte Klugscheissertante! :-P
C. Araxe - 2006.10.11, 15:48

Freun'Se sich doch lieber, dass es mir offensichtlich gut geht.
(Und mit der Zunge würde ich an Ihrer Stelle übrigens etwas vorsichtiger sein. *g*)
NibblesChris - 2006.10.11, 15:52

*nickt wieder wortlos dazu*
C. Araxe - 2006.10.10, 15:52

Herr Gulo! Ich möchte jetzt sofort wissen, was für einen Kommentar Sie da eben schreiben wollten.

gulogulo - 2006.10.10, 15:53

nur von cali geklaut.

Jedes Mal nehme ich mir vor einen witzigen Kommentar bei Dir zu hinterlassen...und dann reicht es nur für *g* und *kicher*...
C. Araxe - 2006.10.10, 15:54

Und das soll ich glauben?
(Haben Sie ein Glück, dass ich gleich weg muss.)
pollon - 2006.10.11, 19:48

Hübsch drastisch wie eh und je, der Herr Bataille. Ob er darüber auch mit seinem besten Kumpel gesprochen hat?

C. Araxe - 2006.10.11, 20:22

Wohl eher mit Michel Leiris.
Man schaue nur in den "Spiegel der Tauromachie".
pollon - 2006.10.11, 20:27

Das kann ich nicht einschätzen, über die Beziehung der beiden ist mir nichts bekannt. Lacan lag nahe, weil er Bataille psychoanalytisch behandelt hat (und sich nebenbei um dessen Familie, besonders um die Frau mehr als gekümmert hat...)
C. Araxe - 2006.10.11, 20:33

Ach, so. Da sahen Sie den Zusammenhang.

Ähm, was ist Ihnen denn über C. Araxe bekannt? *g*
pollon - 2006.10.11, 20:42

Gibt es etwas, was ich über C. Araxe wissen sollte? ;)
C. Araxe - 2006.10.11, 20:45

Nun ja, ich bin etwas Bataille fixiert. Hier gibt's ein Outing.
pollon - 2006.10.11, 21:05

Ah, ich sehe, sehr interessant, vor allem der Link über Frau Peignot. Ein ganzer Stoß an Literatur, der sich mir da aufdrängt. Mit Bataille hatte ich mich vor einigen Jahren in einem Seminar beschäftigt, Die Innere Erfahrung und dann dieses Buch, iin dem er die Theorie über Sonnenanus und Phallusmenschen aufstellt, haben mich ziemlich beeindruckt. Sie haben nicht zufällig den Titel parat? ich hatte ihn dann vernachlässigt, daher auch meine Unkenntnis über Leiris, etc.
pollon - 2006.10.11, 21:15

schon gefunden... "L'Anus solaire"
C. Araxe - 2006.10.11, 21:20

Und ich habe Ihnen nun extra eine schöne Online-Edition herausgesucht.
pollon - 2006.10.11, 21:34

Oh, vielen Dank! Sehr bildgewaltig, in jeder Hinsicht.
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

Oktober 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 5 
 7 
 8 
11
15
17
18
20
21
22
23
24
26
28
30
 
 
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Link ;).
Link ;).
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:51
Der Link zu 117+ ist...
Der Link zu 117+ ist ganz schön eingestaubt, Herr...
C. Araxe - 2017.11.18, 14:49
Ich sag's ja immer, dass...
Ich sag's ja immer, dass Sie eine beratungsresistente,...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:47
"Curiosity killed the...
"Curiosity killed the cat". Das werden die neugierigen...
NeonWilderness - 2017.11.18, 14:36
Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4730 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.18, 14:51

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren