Freitag, 10. November 2006

Zwiegespalten

"Wie sieht's aus mit einem Besuch?", fragt er gestern Abend am Telefon.
"Wann denn?", frage ich.
"Also, ich würde dann diesen Samstag kommen."
"Ähm ... ja, gut."

Das wird sicher ein interessantes Wochenende, mit jemandem, der Halbgott auf Bali ist, sich mit Vogelspinnen im Gesicht fotografieren lässt, eine Boa constrictor als Haustier hält, den ich erst einmal gesehen habe und der mein Vater ist. Nach wie vor ist da ein riesengroßer Brocken Vergangenheit, der mich zwar nicht (mehr) erdrückt, aber dessen Schwere ich doch ab und zu zu spüren bekomme. Auch an diese extreme Mischung von Fremd- und Vertrautheit habe ich mich gewöhnt.
Und dennoch ...
theswiss - 2006.11.10, 09:23

und wie steht das Monster dazu?

C. Araxe - 2006.11.10, 09:26

Das freut sich.
Ich ja auch, nur ... ganz so einfach ist es nicht.
NibblesChris - 2006.11.10, 09:28

Ein Abenteuer!

(warum nur denke ich gerade "der Apfel fällt nicht weit vom Stamm"? man möge mir verzeihen)

C. Araxe - 2006.11.10, 09:32

Ich musste ja auch breit grinsen als er mir vor ein paar Jahren ein paar Fotos schickte: mit Schlange, mit Vogelspinne, mit Skorpion usw. Da wusste er ja nichts über mich und ich glaube, solche Fotos sind nicht unbedingt jedermanns Geschmack.
caliente_in_berlin - 2006.11.10, 09:32

*g*
NibblesChris - 2006.11.10, 09:35

Wenn sowas tatsächlich erblich sein sollte, hoffe ich nicht, dass ich mir bald nackte Weiber und Totenschädel auf die Brust tätowieren lasse...uhhhhh
C. Araxe - 2006.11.10, 09:36

Vielleicht erst einmal nur aufgemalte? *ggg*
NibblesChris - 2006.11.10, 09:39

erst einmal???? *kreisch*
C. Araxe - 2006.11.10, 09:41

Hm, ja ... ich höre sehr gern das Tackergeräusch der Nadel.

Auf fremder Haut.
NibblesChris - 2006.11.10, 09:48

*flücht*
C. Araxe - 2006.11.10, 10:02

Na, gut. Dann nicht.
Dabei hätte das bestimmt sehr gut ausgesehen.
NibblesChris - 2006.11.10, 10:04

Dann lieber eine Vogelspinne im Gesicht!
C. Araxe - 2006.11.10, 10:09

Gut, dann hole ich mal die heraus. Ich denke, dass es Ihnen auch lieber ist, wenn sie nicht mehr krabbelt.
NibblesChris - 2006.11.10, 10:13

Sie täuschen sich! Ich war selber einmal stolze Besitzerin einer süßen fluffigen Vogelspinne und ich HASSE totes Getier.
C. Araxe - 2006.11.10, 10:19

Naja, man muss sich halt entscheiden. Fellmonster oder Vogelspinne. Aber doch nicht so ganz wie Sie sehen. Ähm, ja - die toten Tiere sind hier doch in der Überzahl. Dem Vorbesitzer von meinem Kater musste ich auch ausdrücklich versichern, dass der Kater nicht ausgestopft an der Wand oder im Regal landet.
NibblesChris - 2006.11.10, 10:34

*kicher*
Ich meinte totes Geziefer. Auf dem Rücken liegende, die Beine in Agonie angezogene Krabbeltierchen, verstaubterdings. Lebend dürfen die bei mir überall herumlaufen (ausser UNTER dem Kopfkissen), aber tot werden sie wechgesaugt. Deko hin oder her, aber das entspricht nicht meinem Geschmack. Totes Geziefer höchstes in Bernstein eingeschlossen.
Ansonsten haben wir hier auch einen ausgestopften Alligator, einen Kugelfisch und einen Kater...ach nein, der pennt ja nur den ganzen Tag und sieht nur aus wie ausgestopft *gg*
C. Araxe - 2006.11.10, 10:36

"Totes Geziefer höchstes in Bernstein eingeschlossen"
Nicht ganz.
NibblesChris - 2006.11.10, 10:45

oder natürlich im Lutscher
C. Araxe - 2006.11.10, 10:49

... oder auch im Getränk.
NibblesChris - 2006.11.10, 10:53

...oder auf dem Teller
NibblesChris - 2006.11.10, 10:59

Und zum Schluss noch eine Literaturempfehlung:

Man Eating Bugs: The Art and Science of Eating Insects
by Peter Menzel and Faith D'Alusio
Ten Speed Press, $19.95 paper
C. Araxe - 2006.11.10, 11:03

Vielen Dank, da weiß ich ja gleich, was ich am Wochenende koche. *g*
in-cognito - 2006.11.10, 11:10

oder auch als ...
edit: ich dachte das sieht auch irgendwie nach skorpion aus;)
C. Araxe - 2006.11.10, 11:12

Was haben Sie sich denn da für ein Insekt eingefangen? Oder vielmehr anders herum, was hat Sie denn da eingefangen, Herr In-cognito?
NibblesChris - 2006.11.10, 11:13

*hüstel*
in-cognito - 2006.11.10, 11:13

man hat mich damit gelockt...
C. Araxe - 2006.11.10, 11:16

Moment! Das ist ein Skorpion. Ja, ein sehr süßer.
Aber kein Insekt!

Dann hätte Ihr Bild so aussehen müssen.
NibblesChris - 2006.11.10, 11:17

Man könnte sagen, die Pünktchen da sind Staubmilben, dann passt es wieder.
in-cognito - 2006.11.10, 11:18

nicht???

ich las gerade das da:
[Macro error in comment.comments: TypeError: Cannot read property "online" from null (/usr/local/helma/apps/twoday_net/code/Story/macros.js; line 343)]
komisch...

zurück zum thema:
sehr gewagtes foto...
C. Araxe - 2006.11.10, 11:21

@Frau Chris
Ne, bei Milben würde es auch nicht passen. Das sind nämlich ebenfalls Spinnentiere wie der Skorpion.
(Ja, ich weiß - meine Klugscheißerei ist anstrengend. *g*)
C. Araxe - 2006.11.10, 11:24

@Herr In-cognito
Typisch Skorpion halt.
(Gestern hakte Twoday.net bei mir massiv. Die Fehlermeldung eben kann auch durch eine Änderung meines Kommentars verursacht worden sein.)
NibblesChris - 2006.11.10, 11:47

Ach, stimmt ja.
Mmmmmmmh, sind Flöhe auch Spinnentiere?
C. Araxe - 2006.11.10, 11:53

Ne, die haben ja keine acht Beine.

Grobe Kassifizierung (trifft nicht immer zu):
Krabbeltiere mit 8 Beinen = Spinnentiere
Krabbeltiere mit 6 Beinen = Insekten
NibblesChris - 2006.11.10, 11:55

Also kann ein achtbeiniger quadronaxischer Tiger trotzdem noch ein Säugetier sein *notier*
C. Araxe - 2006.11.10, 13:17

Zu sehen im Zoo von Kiew ...
in-cognito - 2006.11.10, 09:36

zwiegespalten...

ich dachte erst sie haben sich bei ihrer tätigkeit verletzt...
ich wünsche ihnen jedenfalls n schönes wochenende mit dem herrn.

C. Araxe - 2006.11.10, 09:40

Danke, das wird es schon werden. Aber mit Sicherheit auch nicht nur, da zwangsweise der Vergangenheit auch Einlass gewährt wird.
in-cognito - 2006.11.10, 10:13

das stimmt wohl.

geh einfach offen darauf zu,
dann wirds bestimmt auch schön.
und sicher wird dabei auch vergangenheit dabei verarbeitet.
C. Araxe - 2006.11.10, 10:20

Ja, ich werd's versuchen.
in-cognito - 2006.11.10, 10:23

ich drück dir die daumen:)
C. Araxe - 2006.11.10, 10:37

Danke! :·)
NibblesChris - 2006.11.10, 11:00

Trotz allen Spaßes drücke ich natürlich auch ganz feste!
C. Araxe - 2006.11.10, 11:03

:·)))
nessy - 2006.11.10, 13:22

Solch einen Vater habe ich mindestens erwartet. ;-) Nee, im Ernst jetzt mal: Kann ich gut verstehen, das Gefühl. Das Treffen wäre mir unangenehm. Und doch auch angenehm und spannend. Was macht man denn mit einem Halbgott und Schlangenhalter: Kaffeekranz und Käseigel?

C. Araxe - 2006.11.10, 13:25

Weiter oben die Rezepte waren doch ganz nett.

Ne, keine Ahnung, aber mir wird schon etwas einfallen, d.h., ich möchte es soundso spontan entscheiden.
honigsaum - 2006.11.12, 17:13

Klingt überaus spannend. Ich hoffe doch sehr, dass Sie demnächst über das Wochenende berichten!

C. Araxe - 2006.11.13, 08:54

*puh*
... es war auf jeden Fall auch anstrengend.
Nun ja, ich bin es nicht so gewohnt, über mehrere Stunden Heldengeschichten zu hören - beim Telefonieren hätte man da ab und zu den Hörer beiseite legen können ...
Ne, im Großen und Ganzen ist alles sehr gut verlaufen. Viel gemacht und viel geredet. Vieles lässt sich aber auch dadurch nicht ändern und einige Ungewissheiten werden sich nie klären lassen. Zu den Erkenntnissen bin ich allerdings schon vor einiger Zeit gekommen und ich versuche, das Beste daraus zu machen.
honigsaum - 2006.11.13, 10:38

Vielleicht sollte man grundsätzlich die Idee aufgeben, von Eltern mehr zu erwarten als von anderen Leuten. Immerhin ist es ja eine nicht ganz unspektakuläre Verwandtschaft, die außerdem Interesse an Ihnen zeigt.
(Manchmal allerdings, z. B. in meinem Fall, kann man von Eltern weniger erwarten als von anderen Leuten, dann wirds wirklich kritisch.)
C. Araxe - 2006.11.13, 10:59

Was meine (leiblichen) Eltern betrifft, habe ich gar keine Erwartungen. Dazu kenne ich sie zu wenig bzw. gar nicht. Das Interesse von meinem Vater rührt zu großem Teil aus Schuldgefühlen; da mache ich mir nichts vor.
honigsaum - 2006.11.13, 11:09

Ich will nicht so zynisch sein, Ihnen zu sagen, Sie sollten sich über Schuldgefühle freuen. Es ist bei mir in vergangenen Jahren einfach so gewesen, dass ich es begrüßt hätte, wenn meine Eltern genug Schuldgefühle aufgebracht hätten, um sich mal bei mir zu melden.
C. Araxe - 2006.11.13, 11:18

Freuen könnte ich mich wohl nur, wenn eine (gelebte) Bindung vorher dagewesen wäre. Was man nicht kennt, kann man nicht vermissen. Zumindest nicht konkret, nur als unbestimmtes etwas.

Die Situation bei Ihnen scheint ja auch alles andere als unkompliziert zu sein.
honigsaum - 2006.11.13, 11:25

Jetzt nicht mehr - ich hab sie aufgegeben.
C. Araxe - 2006.11.13, 11:35

Hm, das ist so eine Sache mit dem Aufgeben. Die Vergangenheit hat oft mehr Widerhaken als man denkt. So oder so, ich wünsche Ihnen gutes Gelingen.
Die Sünderin - 2006.11.13, 15:57

Was waren denn das für Heldengeschichten?
Wie oft wurde die gesamte Menschheit gerettet?
Oder ist es schon eine Heldentat, sich eine Vogelspinne ins Gesicht zu setzen?

C. Araxe - 2006.11.13, 18:12

Die Halbgott-Story wurde natürlich noch einmal aufgewärmt.
Ansonsten ein buntes Repertoire an Geschichten als Maul-, Faust- und Weiberheld.
Die Sünderin - 2006.11.13, 18:38

hihi
Das klingt doch lustig!
  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

November 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 4 
 6 
11
12
14
18
22
25
26
29
 
 
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Nur ein Kommentar
„Ich führe deine Wege in den Verfall, deine...
C. Araxe - 2017.11.17, 21:00

Nö, mein Kommunikationsskillset...
Nö, mein Kommunikationsskillset begrenze ich selbst...
C. Araxe - 2017.11.17, 20:17
Ach ja, da gibt es noch...
Ach ja, da gibt es noch eine Dritte im Bunde, die hier...
C. Araxe - 2017.11.17, 19:17
Hierbei handelt es sich...
Hierbei handelt es sich wiederum um einen anderen Stalker...
C. Araxe - 2017.11.17, 18:48
Hehe, Ihr Blog-Stalker...
Hehe, Ihr Blog-Stalker scheint zumindest kein IT-Nerd...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:39
Ziemlich frech und ungelenk,...
Ziemlich frech und ungelenk, einem GF zu sagen "dass...
NeonWilderness - 2017.11.17, 16:37
FYI: Ich mache daraus...
FYI: Ich mache daraus jetzt mal eine Serie.
C. Araxe - 2017.11.14, 21:01
Nur mal so, Teil 2
Sorry, aber über „webanonymizer.org”...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:58

Ich habe inzwischen übrigens...
Ich habe inzwischen übrigens eine Antwort per...
C. Araxe - 2017.11.14, 20:46
Die lieben Kollegen,...
Nach einem Meeting sitzt man noch bei einem Essen zusammen....
C. Araxe - 2017.11.14, 20:29

Was wäre daran verkehrt,...
Was wäre daran verkehrt, wenn es wirklich voll...
C. Araxe - 2017.11.14, 19:45
was ein glück, dass...
was ein glück, dass wir nicht alle wie blöde...
bonanzaMARGOT - 2017.11.13, 06:14
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4726 Tagen

Letzter Spuk:
2017.11.17, 21:00

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren