Dienstag, 6. März 2007

Hamburg ist nicht Bayern

„Grüß Gott. Entschuldigung, ... guten Tag.”
nessy - 2007.03.06, 13:11

Des Nord-Süd-Pendlers schweres Los: die Begrüßungsformeln, die Bezeichnung der Wurst und des Gebäcks.

C. Araxe - 2007.03.06, 13:27

Aber entschuldigen würde ich mich dafür trotzdem nicht. Und oft hört sich das auch einfach nur albern an, wenn versucht wird, sich dem örtlichen Dialekt anzupassen.
Die Sünderin - 2007.03.06, 13:51

Das seh ich aber anders: ein Grüss Gott ist sehr wohl eine Entschuldigung wert, jedenfalls in Hamburg.

Hummel hummel!
nessy - 2007.03.06, 13:52

Man ist nur immer wieder sehr verwirrt. Manchmal, wenn man beim Bäcker an der Theke steht, fällt einem auch gar nimmer ein, wie jetzt die Bezeichnung für das Dingens, das ... also ... äh ... unten rechts da ist. Da hilft dann nur noch nonverbale Kommunikation weiter.
C. Araxe - 2007.03.06, 14:01

Die Bezeichnungen beim Bäcker wissen aber viele auch so nicht. Ist auch kein Wunder, wenn ein Mehrkornbrötchen nicht einfach Mehrkornbrötchen heißt, sondern Weltmeisterbrötchen oder so, beim nächsten Bäcker aber wieder anders und Schilder da wie dort nicht vorhanden sind.
nessy - 2007.03.06, 14:02

Neu waren für mich nur die DDR-Brötchen, die es in Erfurt gab.
C. Araxe - 2007.03.06, 14:04

Was waren denn das für welche?
nessy - 2007.03.06, 14:08

Keine Ahnung. Hab sie gekauft. Schmeckten gut. Wie Brötchen halt.
C. Araxe - 2007.03.06, 14:47

Wahrscheinlich einfache Brötchen, nur weniger aufgeblasen. So waren die jedenfalls zu DDR-Zeiten.
gulogulo - 2007.03.06, 13:22

servus.

C. Araxe - 2007.03.06, 13:28

Moin.
Mondelfchen - 2007.03.06, 13:58

ja, ich hätte das Guten Tag schon mit einem "Moin" quittiert.
twoblog - 2007.03.06, 13:51

Grueziwohl mittenand!


Die Sünderin - 2007.03.06, 13:52

... und sowas müsste gleich mit 117+ bestraft werden! ;-)
twoblog - 2007.03.06, 13:57

Frau Sünderin, was hetzen Sie denn Frau Araxe gegen mich auf? Die schüttelt sich schon von alleine.
C. Araxe - 2007.03.06, 14:03

Ich wundere mich nur über Herrn Twoblog. Sonst legt er immer sehr viel Wert darauf, dass er kein Schwyzerdütsch spricht. Aber so eine verknotete Zunge hat ja auch nicht jeder.
twoblog - 2007.03.06, 14:12

Frau Araxe, Sie haben das falsch verstanden. Ich spreche sehr wohl Schweizerdeutsch (man schreibt es übrigens ohne t - also Schwyzerdütsch), aber nur auf Bestellung, denn meine jahrzehntelangen Aufenthalte in der BRD haben mir das Hochdeutsche nicht unsympathisch gemacht.
Die Sünderin - 2007.03.06, 14:29

Ich habs ja - Gott sei gelobt und gepriesen - nur gelesen und nicht gehört, aber das langt auch schon...
C. Araxe - 2007.03.06, 14:49

Nee, das langt nicht. Jetzt bestelle ich bei Ihnen einen Podcast, Herr Twoblog.
Die Sünderin - 2007.03.06, 15:04

Sie sind grausam, Frau Araxe!
sokrates2005 - 2007.03.08, 08:41

Herr twoblog ...

ist ja ein Sprachentalent, der konnte nach zwei Tagen Wien auch schon wienern. ;-)
C. Araxe - 2007.03.08, 09:26

Nach zwei Tagen erst? Wenn man mal so für kurze Zeit Bilder seines Interieurs bei ihm sieht, dann denkt man, dass er sofort zum Putzlappen greift. ;·)
tilak - 2007.03.06, 14:33

servas


C. Araxe - 2007.03.06, 14:50

Ist das eine spezielle Variante?
tilak - 2007.03.06, 14:54

wienerisch

hard core:
servas oida (für männer) oder
servas oide (für frauen)
C. Araxe - 2007.03.06, 15:10

Die Erläuterungen in Klammern hätten Sie gar nicht dazu schreiben brauchen, das hätte ich auch so verstanden. *g*
NibblesChris - 2007.03.06, 14:35

Yo man!

C. Araxe - 2007.03.06, 14:50

Ich dachte, Ihre Standardbegrüßung wäre: „Kekse?”
NibblesChris - 2007.03.06, 14:56

Nein, das kommt immer am Ende eines jeden Satzes:
"Keks!"
(Abk. von "Keks her!")
C. Araxe - 2007.03.06, 15:11

Kommt da nicht Schokolade?
orgyen - 2007.03.06, 16:36

Kaffee??
caliente_in_berlin - 2007.03.06, 19:32

MOIN MOIN

Hab ich das nicht schon mal erzählt?
Caliente betritt als Kind einen Laden in Schleswig Holstein. Es ist der erste Besuch in diesem Bundesland. Die Leute grüßen am späten Nachmittag mit "Guten Morgen". Dachte sie. Erst einige Tage später wurde sie von den Eltern aufgeklärt.

C. Araxe - 2007.03.07, 07:57

Fein, dachte Frau-Kleinecaliente, hier leben nur Langschläfer.
FrauHausH - 2007.03.06, 21:48

Ih wo!


C. Araxe - 2007.03.07, 07:58

Ivo?
*g*

(Dieser Name wird zusehens auch unbekannter.)
Brille - 2007.03.07, 14:55

Ha no! Jetzetle.

C. Araxe - 2007.03.07, 20:00

Das wird ja immer besser ...
sokrates2005 - 2007.03.08, 08:43

"S'God" ...

wäre dann die in inneralpinen Regionen Österreichs verwendete Abbreviation von "Grüß Gott".

NibblesChris - 2007.03.08, 09:17

G'Day

C. Araxe - 2007.03.08, 09:29

G steht heute mal wieder für Grau ...
(Aber Grauen zum Glück nicht. Also nicht wirklich.)
NibblesChris - 2007.03.08, 09:34

Hier gibt es Sonne. Zum Glück, sonst hätte ich jemanden in die Wade gebissen.
C. Araxe - 2007.03.08, 09:36

*Wolken rüberschick*

Oh, ja! Ich will Blut sehen!
NibblesChris - 2007.03.08, 09:40

Wenn ich Wolken nur lese...*automatisches Ausfahren der Reißzähne aktiviert*
C. Araxe - 2007.03.08, 09:50

Warten Sie lieber bis heute Nachmittag. *g*
NibblesChris - 2007.03.08, 10:06

Ich glaube, ich mache mal früher Schluß. Es muss ja nicht jeden Tag Tote und Verletzte geben. *Zähne wieder einfahr*

Keks!
C. Araxe - 2007.03.08, 10:08

Keine Reißzähne da.
Kein Blut da.
Kein Keks da. :·(
NibblesChris - 2007.03.08, 10:13

Wollen Sie mich erpressen?
C. Araxe - 2007.03.08, 10:24

Nein, das war nur eine Bestandsaufnahme.
NibblesChris - 2007.03.08, 10:46

Achso, ich dachte ich bekomme erst einen Keks, wenn ich eine Gegenleistung erbracht habe.

Wie, keine Kekse da? *kreisch*

*kriecht verhungernd unter den Schreibtisch*
C. Araxe - 2007.03.08, 10:58

Der Kollege, der mich immer füttert, hat Urlaub.
Also habe ich leider keine Kekse o.ä.
NibblesChris - 2007.03.08, 11:00

[Frau Araxe redet mit Mumie, die unter dem Schreibtisch liegt]
C. Araxe - 2007.03.08, 11:05

Huch, das geht ja schnell.

*überleg, wo noch Platz für eine Mumie ist*
NibblesChris - 2007.03.08, 11:06

Jaja, so ein Keksemangel erzielt rasant fatale Wirkung bei mir.
dus - 2007.03.13, 17:01

hrhr

  Vorsicht,
  bissige Bloggerin!

Cerberus

... nur keine Angst.
Inquisition

 




Katakomben

März 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 2 
 3 
 5 
 7 
10
11
14
18
19
20
22
23
25
27
28
31
 
 
Gehenna

Offene Wunden

Auch wenn Sie Ihren Kommentar...
Auch wenn Sie Ihren Kommentar editiert haben und damit...
C. Araxe - 2018.01.23, 22:15
Ich musste mich ja sehr...
Ich musste mich ja sehr beherrschen, um im Beitrag...
C. Araxe - 2018.01.23, 20:46
Ironische Distanz bzw....
Ironische Distanz bzw. besser Brechung ist keine „Verarsche”,...
C. Araxe - 2018.01.23, 20:38
Es hat sich mir gerade...
Es hat sich mir gerade evoziert, dass der ja schon...
NeonWilderness - 2018.01.23, 13:46
Stimmt. Die Gesichtszüge...
Stimmt. Die Gesichtszüge von Steiner und Blixa...
rosenherz - 2018.01.23, 13:30
Also eine glatte Verarsche?...
Also eine glatte Verarsche? Ein Verriss, sanfter ausgedrückt....
rosenherz - 2018.01.23, 12:02
Der spielt und macht...
Der spielt und macht auch noch ganz anderes. (Mama...
C. Araxe - 2018.01.22, 18:10
Nee, der spielt nicht...
Nee, der spielt nicht mit Tinas sondern mit Kasperle-Handpuppen...
NeonWilderness - 2018.01.22, 14:03
Wendler
heißt auf englisch ja auch "Turner". Ist das...
pathologe - 2018.01.22, 13:33
Ich wusste gar nicht,...
Ich wusste gar nicht, dass der Wendler jetzt auch in...
NeonWilderness - 2018.01.22, 12:48
Oder wie ich hier bei...
Oder wie ich hier bei Herrn Treibgut schrieb: „…es...
C. Araxe - 2018.01.21, 23:27
Ja, die Typo ist bewusst...
Ja, die Typo ist bewusst gewählt oder um auf die...
C. Araxe - 2018.01.21, 23:19
Leichenhalle

Kommentar verschwunden?
Vielleicht ist er hier:

Verwesungsstadium

Horror seit 4793 Tagen

Letzter Spuk:
2018.01.23, 22:17

E-Mail: C. Araxe


moon phase
 

site
stats


hits counter




Kostenlos
Bilder hochladen





Creative Commons Lizenzvertrag






Profil
Abmelden
Weblog abonnieren