Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018 NeonWilderness

Get Shorty

Die diesjährigen Kurzfilme brachten es mit sich, dass ich zum ersten Mal Zombies schwimmen sah – und das gleich in zwei Filmen. Der Eröffnungsfilm „The Unliving” (Återfödelsen) zeigte wie nützlich Zombies sein können, wenn sie sich einer Lobotomie unterziehen oder entsprechend spezielle Medikamente bekommen – da braucht man gar keine 1-Euro-Jobber mehr. Beim Abschlussfilm „Brutal Relax” gingen die Zombies baden und zwar ziemlich heftig, was sich wiederum ebenfalls ziemlich heftig auf die Lachmuskeln ausprägte, wenn man über den entsprechenden Humor verfügt. Dazwischen gab es u. a. einen nett anzuschauenden französischen Animationsfim („L’oeil du paon”), bei dem aber leider die Untertitel fehlten, zu sehen. Dass Weihnachten der wahre Horror ist, weiß man eigentlich schon, aber dass die Weihnachtsbäume dahinter stecken erfährt man in „Bloody Christmas 2 – The Rise of the Christmas Trees”. Sehr schön war auch „Judas & Jesus” – ganz und gar nicht schön war, dass die Vorführung mittendrin stoppte. Da waren bestimmt irgendwelche christlich-fundamentalistischen Hacker am Werk. Nun ja, dann eben auf Dutube sofort im Kino weitergeschaut … Im Großen und Ganzen hat sich das also wieder sehr gelohnt.

Und hier kann man sich einige ansehen.
C. Araxe - 2011.08.20, 18:04

L’oeil du paon


Brutal Relax


Judas & Jesus